Werbung

Nachricht vom 28.02.2012    

Krötenwanderung: Autofahrer werden um Rücksicht gebeten

Für den Naturschutz müssen auch kurzzeitig einmal Umwege in Kaufgenommen. Bei den milden Temperaturen beginnen die Erdkröten (bufo bufo) mit der Wanderung zum Laichgewässer. Die Kreisverwaltung Montabaur teilt mit, das einige Kreisstraßen kurzzeitig gesperrt werden, wenn mit einer Krötenwanderung zu rechenen ist.

Autofahrer sollten diese Schilder nicht missachten und in den Abend- und Nachtstunden in den Streckenabschnitten langsam fahren. Foto: red.

Westerwaldkreis. Sobald erste frühlingshafte Temperaturen – ungefähr ab 8 Grad Celsius - und feuchtes, regnerisches Wetter zusammentreffen, ist vor allem in den Abendstunden mit Krötenwanderungen zu rechnen. Da sich die Tiere sehr langsam fortbewegen, ist die Verweildauer auf der Straße recht lange und die Gefahr überfahren zu werden besonders groß.
Weil die Erdkröte (bufo bufo) wie keine andere Amphibienart für den Naturschutz an Straßen steht, wurde sie von der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie (Amphibien- und Reptilienkunde) und Terrarienkunde (DHGT) zum "Lurch des Jahres 2012" erklärt.
Straßensperrungen zur Hauptwanderzeit, Krötenzäune und Hinweisschilder sind auch im Westerwaldkreis Maßnahmen, die Verluste zu begrenzen. All diese Maßnahmen funktionieren allerdings nur in Verbindung mit dem Engagement zahlreicher ehrenamtlicher Krötenschützer, die freiwillig und unentgeltlich einen Teil ihrer Freizeit opfern, um den Tieren zu helfen und den Naturschutz zu unterstützen. Deshalb werden die Autofahrer gebeten, rücksichtsvoll zu fahren und Verständnis aufzubringen, wenn für den Naturschutz einige Tage lang aufgrund von Straßensperren ein kleiner Umweg in Kauf genommen werden muss.

Auch in diesem Jahr werden aus Gründen des Amphibienschutzes die nachfolgenden genannten Straßenabschnitte gesperrt:
- K 54 zwischen Stahlhofen am Wiesensee und Pottum
- K 78 zwischen Obersayn und Arnshöfen
- K 61 zwischen dem Einmündungsbereich B 414/K61 Kirburg und der Ortslage in Bölsberg
- K 2 zwischen dem Einmündungsbereich der K1/K2 und der Ortslage Dreifelden.
Die Sperrungen werden durch die zuständigen Straßenmeistereien vorgenommen, wenn aufgrund der Witterungsverhältnisse mit einer Krötenwanderung gerechnet werden muss.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die Sperrung aller betroffenen Straßenabschnitte während der Hauptwanderzeit ist nicht überall möglich. Deswegen werden an vielen Straßenabschnitten mobile Amphibienschutzzäune aufgestellt. Hier werden die Tiere in Eimern gesammelt und mindestens zweimal täglich von freiwilligen Helfern über die Straßen getragen, so unter anderem an der
- L 288 Hachenburg Richtung Alpenrod
- L 313 Guckheim Richtung Westerburg
- K 54 Stahlhofen Richtung Höhn.
An anderen Stellen, zum Beispiel auf der L 327 zwischen Horressen und Niederelbert, sollen Hinweisschilder mit dem Krötensymbol und gelbe Blinklichter die Verkehrsteilnehmer zur Rücksichtnahme auf die Tiere und zu einer langsameren Fahrweise veranlassen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Unnau. Nach einer langen Schließzeit von fünf Jahren ist es endlich soweit: Das Freibad Unnau wurde feierlich wiedereröffnet. ...

Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Montabaur. Im Café des b-05 Kulturzentrums erwartet die Besucher am Freitag, 19. Juli, ab 19 Uhr ein Abend voller musikalischer ...

Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Hambach/VG Wallmerod. Am Sonntag gegen 14.20 Uhr stoppten die Beamten der Polizeiinspektion Diez den Mann auf der "Koblenzer ...

Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Limburg. Passend zum diesjährigen Thema Lebensrhythmus ist eines der Highlights der Veranstaltung vom Freitag, 19. Juli, ...

Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Langenbach bei Kirburg/K 29. Auf der K 29 ereignete sich gegen 10.35 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Weitere Artikel


Sucht- und Drogenproblematik im Fokus

Westerwald/Wied. In der Sucht- und Drogenhilfe werden die besten Lösungen gemeinsam gefunden und umgesetzt. Deshalb möchte ...

BiZ informiert über Midi-Jobs und Mini-Jobs

Die Zahl der versicherungspflichtig beschäftigten Teilzeitkräfte steigt. Aber immer noch entscheiden sich viele Frauen für ...

DAK Gesundheit informiert

Montabaur. Interview mit Matthias Schwarz von der DAK Gesundheit in Montabaur zur Einführung der elektronischen Gesundheitskarte. ...

Nacht der Kirchenmusik in Selters

Selters. Am Sonntag Laetare, 18. März,zwischen 18.30 Uhr und 23. Uhr findet in der evangelischen Kirche von Selters die ...

Den Weg zum Traumjob ebnen

Region. Das erfolgreiche Angebot bleibt bestehen, das Konzept wird verfeinert und noch stärker auf die Praxis ausgerichtet: ...

Ehepaar kaufte Valentins-Herz in der Bäckerei Scheffel

Raubach. Die Familien-Großbäckerei Scheffel hatte eine außergewöhnliche Idee zum Valentinstag. An diesem besonderen Tag der ...

Werbung