Werbung

Nachricht vom 26.02.2012    

Fußball-Hallenkreismeisterschaften in Puderbach

Die Sieger in der C/D und A/B Klasse wurden ausgespielt

Puderbach. Die zwölf besten Teams aus den Fußballklassen D bis A waren am Sonntag (26. 2.) nach Puderbach in die Sporthalle gekommen. Nach acht Stunden Spielzeit standen die Meister der Klasse C/D und A/B fest.

Das war der Siegtreffer von Wienau gegen Freirachdorf im Endspiel. Fotos: Wolfgang Tischler

Bis es soweit war, mussten insgesamt 20 Begegnungen ausgetragen werden. Gespielt wurde in vier Gruppen zu je drei Mannschaften. In der D-Gruppe traten der SV Görgeshausen, JSSV Freirachdorf und die SG Wienau/Marienhausen an.

Die Nase hatte hier Freirachdorf vor Wienau vorne. Sehr eng ging es in der Gruppe C zu. Hier hatten am Ende alle drei Mannschaften (SV Marienrachdorf, SG Puderbach III und Vatanspor Neuwied II) ein ausgeglichenes Punkteverhältnis von 2:2. Dank der mehr geschossenen Tore kamen Puderbach und Marienrachdorf weiter. In der Gruppe B setzte sich die SG Ahrbach an die Spitze. Es folgte die SG Ellingen/Willroth und abgeschlagen die SV Rheinbreitbach.

In der Gruppe A setzte sich der SV Rengsdorf vor der SV Türkisch Ransbach-Baumbach und der SV Güllesheim auf Platz eins in der Vorrunde.

Damit ergaben sich folgende Halbfinalpaarungen und Ergebnisse:
Puderbach – Wienau/Marienhausen 1:2
Freirachdorf – Marienrachdorf 6:4 (nach 9-Meter-Schießen)
Rengsdorf – Ellingen 10:9 (nach 9-Meter-Schießen)
Ahrbach – Ransbach-Baumbach 4:5 (nach 9-Meter-Schießen)



Im Spiel um Platz drei in der Gruppe C/D gewann Marienrachdorf mit 5:2 gegen Puderbach III. In der Gruppe A/B schlug Ahrbach die Ellinger mit 4:2.

Im Finale der Gruppe C/D gab es eine Neuauflage des Spiels SG Wienau/Marienhausen gegen Freirachdorf. Die beiden Teams trafen bereits in der Vorrunde aufeinander. Hatte hier Freirachdorf die Nase vorn, ließen sich im Endspiel die Spielgemeinschaft aus Wienau/Marienhausen nicht die Butter vom Brot nehmen. Sie siegten am Schluss mit einer guten Leistung mit 2:0 und durften den Titel des Hallenmeisters und den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

In der Klasse A/B trafen Rengsdorf und Ransbach-Baumbach im Endspiel aufeinander. Zwar konnte Ransbach mit 1:0 in Führung gehen. Am Ende mussten sie sich dann mit 2:1 geschlagen geben. Die Rengsdorfer Spieler jubelten und freuten sich über Titel und Pokal. Wolfgang Tischler



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur feiert Schützenfest

ontabaur. Ab 13 Uhr haben dann Familien und Freunde des Vereins sowie alle Bürger der Region die Möglichkeit, die neuen Würdenträger ...

Gemeinsam für Inklusion und Integration: "DU bist Wir" feiert fünfjähriges Jubiläum

Wirges. Besonders liegt dem Verein die Inklusion und Integration der beeinträchtigen Menschen in die Gesellschaft am Herzen, ...

NABU-Landesvorsitzende übergibt Geschenk zum 70. Geburtstag an den NABU Rennerod

Rennerod/Mainz. Nach der Feier hatten alle rheinland-pfälzischen NABU-Gruppen die Möglichkeit sich für den Obstbaum zu bewerben. ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Erfolgreicher Kreisjugendtag im Kulturhaus Hamm: Wahlen, Berichte und neue Entwicklungen im Jugendfußball

Hamm. Im Kulturhaus in Hamm fand letzten Samstag der diesjährige Kreisjugendtag statt. Kreisjugendleiter Sven Hering begrüßte ...

Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

Weitere Artikel


Fit in den Frühling starten

Selters. Der Sportclub OPTIMUM, Physiotherapie am Saynbach und Madelon’s Sport-Shop bieten am Samstag, 3. März, in der Zeit ...

Die juwi-Gruppe jetzt auch in Hachenburg

Hachenburg. Die juwi-Gruppe eröffnete in Hachenburg einen weiteren Standort im Westerwald. Bürgermeister Peter Klöckner (rechts) ...

Stadtkernsanierung in Hachenburg ist vorbildlich

Hachenburg. Der Stadtkernsanierungsausschuss der Stadt Hachenburg trat am 23. Februar zu seiner ersten Sitzung zusammen. ...

Bürgerbefragung zu Windkraftprojekt

Erfreulich war die hohe Beteiligung der Bürger an der Befragung. Am spannendsten war es im Ort Oberdreis. Hier kamen 266 ...

Es gibt noch freie Plätze

Westerburg. Der CVJM Bad Marienberg und die ev. Jugend im Dekanat Bad Marienberg laden vom 30.03.- 08.04.2012 zu einer Ski-Freizeit ...

Mockenhaupt bleibt Vorsitzender

Mörlen. Auf der diesjährigen Hauptversammlung des SPD Ortsvereins Mörlen konnten im Bürgerhaus in Mörlen die Mitglieder die ...

Werbung