Werbung

Nachricht vom 17.02.2012    

PI Westerburg hatte an Weiberfastnacht viel zu tun

In Rennerod kam es am Schwerdonnerstag zu mehreren Schlägereien insbesondere in den Abendstunden. Mehrere Personen wurden verletzt, auch eine Polizeibeamtin zählt zu den Verletzten. Alkohol war in den meisten Fällen die Ursache. Ein Mann traktierte seine 73-jährige Mutter, er kam in die entsprechende Einrichtung der PI Westerburg zur Ausnüchterung.

Rennerod. Die Polizeieinsätze der Polizei Westerburg in der Nacht zu Freitag, den 17.02.12, waren geprägt von Anzeigenaufnahmen und Schlichtung anlässlich diverser Schlägereien in Rennerod.
Bereits am Abend des Schwerdonnerstags randalierte ein 48-jähriger Mann in stark alkoholisiertem Zustand in der Wohnung seiner 73-jährigen Mutter. Er traktierte sie mit Fäusten und riß das Telefonkabel aus der Wand. Als die Mutter von einer Nachbarin aus die Polizei verständigt hatte, wurde ihm von den Beamten gegen 15.45 Uhr Hausverbot erteilt.
Gegen 18.00 Uhr teilt die geschädigte Mutter erneut mit, dass sie wiederum von ihrem Sohn geschlagen worden sei. Sie habe ihn wieder in ihre Wohnung gelassen, weil er fortwährend vor ihrer Wohnungstür herumgeschrien und randaliert habe und sie keinen Ärger mit den Nachbarn haben wollte.
Bei dem Versuch, den Mann in Gewahrsam zu nehmen, trat und schlug dieser auf die eingesetzten Polizisten ein, so dass er mittels einfacher körperlicher Gewalt überwältigt, gefesselt und zur Ausnüchterung ins hiesige Gewahrsam gebracht wurde. Er wies eine Atemalkoholkonzentration von 2,82 Promille auf. Er wird sich wegen Widerstand gegen Polizeibeamte und Körperverletzung, zum Nachteil seiner Mutter und den eingesetzten Polizeibeamten strafrechtlich zu verantworten haben. Der Beschuldigte ist bereits polizeilich bekannt. Eine Polizeibeamtin erlitt bei dem Einsatz eine Handprellung.



Die anderen vier Einsätze fanden am Rande von Fastnachtsveranstaltungen statt, bei denen es zwischen den Parteien jeweils zu Körperverletzungen kam und Anzeigen erstattet wurden. In fast allen Fällen war Alkohol im Spiel und der eigentliche Anlass für den Streit nicht mehr oder kaum nachzuvollziehen.



Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: PI Westerburg hatte an Weiberfastnacht viel zu tun

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Landsommer bietet Genusserlebnisse zwischen Rheintal und Westerwald

Region. Eine der schönsten Zeiten für Naturerlebnis und Genuss ist der Sommer. Hier können das Rheintal und der Westerwald ...

Gewitter verursachte Stromausfall in Ransbach-Baumbach und Teilen von Mogendorf

Region. Am heutigen Montag, 27. Juni, kam es um 2.48 Uhr zu einem Stromausfall in Ransbach-Baumbach und Teilen von Mogendorf. ...

Kindergeld auch nach der Schule: In diesen Fällen besteht ein Anspruch

Region. Grundsätzlich erhalten Eltern für Kinder bis zum 18. Lebensjahr Kindergeld. Aber auch nach der Vollendung des 18. ...

Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Weitere Artikel


Abendzug der Karnevalsgemeinschaft Isenburg

Der Spielmannszug Großmaischeid 1950 e.V. war in kompletter Besetzung angetreten und sorgte an der Spitze des Zugs für gute ...

Arbeitsmarkt bietet gute Chancen

Montabaur. Wer sucht, der findet: Arbeitsmarkt bietet derzeit gute Chancen für Berufseinstieg. Die Arbeitslosenquote ist ...

Wiesenbotschafter in der Region gesucht

Hachenburg. Ehrenamtliche Wiesenbotschafter für neues BUND-Projekt werden gesucht, dazu gibt es eine Auftaktveranstaltung ...

8. Forum Wirtschaftsethik mit Prof. Dr. Martin Jänicke

Montabaur. Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Martin Jänicke aus Berlin wird beim 8. Forum Wirtschaftsethik in Montabaur ...

Veranstaltungen in Dierdorf 2012 – Aussteller gesucht

Dierdorf. Im Jahr 2012 werden von der Stadt Dierdorf wieder Veranstaltungen durchgeführt.
Zunächst findet am Sonntag, 6. ...

Gemeinsame Lehrstellenbörse der IHKs geht online

Koblenz. Der 22. Februar markiert den Startschuss für eine überregionale, bundesweite Lehrstellenbörse der Industrie- und ...

Werbung