Werbung

Nachricht vom 16.02.2012    

Bilderbuchkino war äußerst spannend

Insgesamt 65 Vorschulkinder aus den Kindertagesstätten erlebten in Stadtbücherei Selters ein Bilderbuch. "Immer wieder sonntags" - so der Titel des Bilderbuchkinos, das die Kinder faszinierte.

Ganz schön spannend war es für die Vorschulkinder in der Stadtbücherei Selters. Foto: media schneider

Selters. Zum Bilderbuchkino „Immer wieder Sonntags“ hatte die Stadtbücherei Selters alle umliegenden Kindertagesstätten eingeladen und die waren mit ihren Vorschulkindern gekommen und erlebten, wie bei Familie Sonntag das Leben ausschließlich vor dem Fernseher stattfindet. Auch die Mahlzeiten werden dort eingenommen. Irgendwann gibt der Fernseher seinen Geist auf und die Familie muss ohne ihn auskommen. Was nun? Die Vorschulkinder wussten Abhilfe: „Man könnte ja mal wieder etwas spielen oder basteln“.

Die Kinder sprachen mit Birgit Lantermann von der Stadtbücherei über ihren Fernsehkonsum. Ein Kind wusste von sieben Geräten zu Hause zu berichten. Auf die Frage, was sie zu Hause täten, wenn der Fernseher kaputt sei, gaben viele Kinder die Antwort: „dann spiele ich halt Nintendo“. Manche Kinder kannten noch nicht einmal bekannte Spiele, wie „Mensch ärgere dich nicht“ oder „Mau-Mau“.



Dass es auch ganz anders zugehen kann, erlebten die Kinder beim gemeinsamen Verrenkungsspiel „Twister“ und bei der pantomimischen Darstellung von Tieren. Auch für Bücher interessierten sich Kinder und Erzieherinnen und liehen gleich welche für ihre Einrichtung aus.
Gekommen waren zu einzelnen Terminen die Gruppen aus den Kindertagesstätten Gänseblümchen aus Maxsain, Regenbogen aus Marienrachdorf, Plumpaquatsch und Sonnenschein aus Selters, Flohzirkus aus Wölferlingen und Kunterbunt aus Sessenhausen mit insgesamt 65 Vorschulkindern.

Ein lautes „Danke“ der Kinder war den Büchereimitarbeitern sicher. Eine Leiterin sagte: „Man weiß gar nicht, welch gute kulturelle Angebote in unserer Verbandsgemeinde zu finden sind.“ Im kommenden Jahr bietet die Stadtbücherei den Kindertagsstätten das Bilderbuchkino „Wann gehen die wieder?“ zum Thema Patchworkfamilien an.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Unnau. Nach einer langen Schließzeit von fünf Jahren ist es endlich soweit: Das Freibad Unnau wurde feierlich wiedereröffnet. ...

Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Montabaur. Im Café des b-05 Kulturzentrums erwartet die Besucher am Freitag, 19. Juli, ab 19 Uhr ein Abend voller musikalischer ...

Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Hambach/VG Wallmerod. Am Sonntag gegen 14.20 Uhr stoppten die Beamten der Polizeiinspektion Diez den Mann auf der "Koblenzer ...

Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Limburg. Passend zum diesjährigen Thema Lebensrhythmus ist eines der Highlights der Veranstaltung vom Freitag, 19. Juli, ...

Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Langenbach bei Kirburg/K 29. Auf der K 29 ereignete sich gegen 10.35 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Weitere Artikel


Gemeinsame Lehrstellenbörse der IHKs geht online

Koblenz. Der 22. Februar markiert den Startschuss für eine überregionale, bundesweite Lehrstellenbörse der Industrie- und ...

Veranstaltungen in Dierdorf 2012 – Aussteller gesucht

Dierdorf. Im Jahr 2012 werden von der Stadt Dierdorf wieder Veranstaltungen durchgeführt.
Zunächst findet am Sonntag, 6. ...

8. Forum Wirtschaftsethik mit Prof. Dr. Martin Jänicke

Montabaur. Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Martin Jänicke aus Berlin wird beim 8. Forum Wirtschaftsethik in Montabaur ...

Landesmeisterschaften Lateinamerikanische Tänze

Zahlreiche Besucher ließen die Temperatur im Saal mit frenetischem Applaus und lautstarken Anfeuerungsrufen stetig weiter ...

Kurt Tucholsky und seine Frauen

Bad Marienberg. Am Mittwoch, dem 7. März 2012 wird die Diseuse Almut Grytzmann zusammen mit ihrer Pianistin Oxana Kolts um ...

Risiko Altersarmut birgt sozialen Sprengstoff

Selters/Westerwaldkreis. Altersarmut gab es im Westerwald schon immer, durch falsche politische Weichenstellungen erhält ...

Werbung