Werbung

Nachricht vom 14.02.2012    

Endspurt für „jugend creativ“

Die Westerwald Bank sucht Kreativarbeiten zum Thema „Jung und Alt: Gestalte, was uns verbindet!“. Im Rahmen des internationalen Jugendwettbewerbs "jugend creativ" können Schüler aller Klassenstufen noch bis zum 23. Februar ihre Arbeiten - Bilder, Collagen, Kurzfilme - einreichen. Die Wettbewerbsunterlagen sind bei den Geschäftsstellen der Westerwald Bank erhältlich.

Region. Der Endspurt hat begonnen: Noch bis zum 23. Februar läuft der internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“. Ob Bleistiftskizzen oder Experimentalfilmen, Bilder oder Collagen - der technischen Machart oder den Genres sind keine Grenzen gesetzt. Einzige Vorgabe: Die Beiträge greifen das diesjährige Wettbewerbsthema „Jung und Alt: Gestalte, was uns verbindet!" auf. „jugend creativ fördert nicht nur das künstlerische Talent von Kindern und Jugendlichen, sondern ermuntert auch zur Auseinandersetzung mit dem wichtigen Generationenthema“, so Paul-Josef Schmitt, Vorstand der Westerwald Bank, die einmal mehr zur Teilnahme am Wettbewerb aufruft.



Schülerinnen und Schüler bis 18 Jahre können in drei Bereichen am Wettbewerb teilnehmen: Bildgestaltung (Klassenstufen 1 bis 13), Kurzfilm (Klassenstufen 5 bis 13) und Quiz (Klassenstufen 1 bis 9). Das Quiz wirft spannende Fragen zum Thema Jung und Alt auf. Die Wettbewerbsunterlagen sind bei den Geschäftsstellen der Westerwald Bank erhältlich. Informationen gibt es auch direkt bei der Bank unter 0 26 62 96 11 66.



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Unnau. Nach einer langen Schließzeit von fünf Jahren ist es endlich soweit: Das Freibad Unnau wurde feierlich wiedereröffnet. ...

Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Montabaur. Im Café des b-05 Kulturzentrums erwartet die Besucher am Freitag, 19. Juli, ab 19 Uhr ein Abend voller musikalischer ...

Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Hambach/VG Wallmerod. Am Sonntag gegen 14.20 Uhr stoppten die Beamten der Polizeiinspektion Diez den Mann auf der "Koblenzer ...

Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Limburg. Passend zum diesjährigen Thema Lebensrhythmus ist eines der Highlights der Veranstaltung vom Freitag, 19. Juli, ...

Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Langenbach bei Kirburg/K 29. Auf der K 29 ereignete sich gegen 10.35 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Weitere Artikel


Rettungshundeprüfung bestanden

Westerwaldkreis. Zur Vermisstensuche kommen nur geprüfte Rettungshundeteams in den
Einsatz. Da Leistungen bei Menschen und ...

Förderverein wurde Stiftung

Region. Der Förderverein „Kriminalprävention Rheinland-Pfalz e.V.“ wird seine Aufgaben künftig als „Stiftung Kriminalprävention ...

Risiko Altersarmut birgt sozialen Sprengstoff

Selters/Westerwaldkreis. Altersarmut gab es im Westerwald schon immer, durch falsche politische Weichenstellungen erhält ...

Lustiger als jeder Chat

Hachenburg. Unter hoher Beteiligung, überwiegend von Mädchen, besuchte der Hachenburger Jugendraum in Kooperation mit der ...

Pfarrer ermutigte zu Kraft, Liebe und Besonnenheit

Wirges. Es ist eine lästige, aber irgendwie passender Überraschung: Während des Abschiedsgottesdienstes des evangelischen ...

Neuwieder Bären feiern Schützenfest gegen Netphen

„Wir haben heute das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“, sagte EHC-Trainer Bernd Arnold. Seine Mannschaft hatte nach ...

Werbung