Werbung

Nachricht vom 25.01.2012    

Betonmischer kippte auf Viehweide um

Zu einem ungewöhnlichen Unfall mit erheblichem Sachschaden, kam es am 24. Januar in der Gemarkung Hartenfels.

Die Einsatzkräfte bemühen sich um die Beseitigung des Betonmischers. Foto: Ralf Steube

Hartenfels. Am 24. Januar, gegen 15.04 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Mann mit seinem Betonmischer einen unbefestigten Feldweg in der Gemarkung von Hartenfels.

Hierbei kam er zu weit nach rechts und rutschte mit seinem Gefährt in das abschüssige Gelände. Anschließend kippte der Mischer auf einer Viehweide um.

Der Fahrer wurde verletzt und vom DRK ins Krankenhaus nach Dierdorf verbracht. Am Lkw entstand ein Schaden von ungefähr 30.000 Euro.

--
PI Montabaur


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Betonmischer kippte auf Viehweide um

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Volltrunkene Fahrerin nach Unfall in Niederelbert von Polizei gestellt

Niederelbert. Am Samstag Abend, 4. Dezember, um 22.25 Uhr, fuhr eine 34-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Montabaur mit ...

Betrunken in Holler Unfall verursacht und dann versucht abzuhauen

Holler. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Montabaur befuhr am Freitag, 3. Dezember, gegen 19.50 Uhr in ...

Die IHKs begrüßen, dass dreifach Geimpfte von der Testpflicht ausgenommen sind

Region. Ab Samstag, den 4. Dezember, gelten auch in Rheinland-Pfalz die im Grundsatz bundesweit einheitlichen Corona-Schutzmaßnahmen. ...

Ehrenamtliche Helfer für die Wiedereröffnung einer Teststelle in Rennerod gesucht

Rennerod. Der DRK Ortsverein Rennerod sucht motivierte und engagierte ehrenamtliche Helfer, die bei der Durchführung von ...

Evangelisches Krankenhaus wird Zentrum für Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie

Dierdorf/Selters. Dr. Daniel Benner, Facharzt für Orthopädie, wird mit seiner ausgewiesenen Expertise in der Wirbelsäulenchirurgie ...

Zeugen gesucht: Unbekannter beschädigte Fahrzeug vor Supermarkt in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Samstag, dem 4. Dezember wurde in der Zeit zwischen 10.25 und 10.35 Uhr, auf dem Parkplatzgelände des ...

Weitere Artikel


Land unterstützt die Suche nach neuen Wohnformen in Rheinland-Pfalz

Gesucht werden interessierte Frauen und Männer, die bereit sind sich bürgerschaftlich zu engagieren um gesellschaftliche ...

"Koordinationsbüro Stegskopf" gegründet

Friedewald. Die Meldung über die Schließung des Truppenübungsplatzes Stegskopf hat in den angrenzenden Orten und der Kreisverwaltung ...

Regierung muss auch in Bonn bleiben

Region. Für einen kompletten Umzug werden vordergründig immer die scheinbar hohen Kosten der beiden Regierungssitze angeführt. ...

"Schmallenberg-Virus" jetzt im Westerwald angekommen

Schmallenberg-Virus: Verdacht auf
neue Tierseuche im Westerwaldkreis

Die Verdachtsdiagnose „Schmallenberg-Virus“ in einem ...

Schulessen verursacht dem Kreis hohe Kosten

Montabaur. Traurig aber wahr: Rund 31.000 Euro an Außenständen muss der Westerwaldkreis hinterher rennen, weil Eltern sich ...

Schach matt in Selters

Selters. "Schach ist nicht nur was für alte Männer". Dieser Meinung ist man auch im Schachclub Selters. Dort findet sich ...

Werbung