Werbung

Pressemitteilung vom 07.07.2024    

Ungesicherter Pkw landet im Emsbach - Bergung ohne Komplikationen

Ein ungewöhnlicher Vorfall hat die Polizei in Bad Ems am heutigen Sonntag (7. Juli) beschäftigt. Ein Kleinwagen wurde aus dem Emsbach geborgen, nachdem er offenbar nicht ausreichend gesichert und ins Wasser gerollt war.

Symbolbild

Bad Ems. Am heutigen Sonntag gegen 13 Uhr erreichte die Polizeiinspektion Bad Ems die Meldung über einen im Emsbach stehenden Kleinwagen. Es handelte sich dabei um einen Smart, der auf den ersten Blick keine starken Beschädigungen aufwies. Insassen befanden sich nicht vor Ort.

Die Beamten gehen davon aus, dass das Fahrzeug auf dem Parkplatz des Friedhofs abgestellt, jedoch nicht ausreichend gegen ein Wegrollen gesichert worden war. In der Folge rollte es einen kleinen Hang hinunter und kam im Emsbach zum Stehen.

Zur Bergung des Pkws und zur Sicherung des Gewässers wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Ems hinzugezogen. Die Einsatzkräfte legten präventiv eine sogenannte Ölschlinge um das Fahrzeug, um gegebenenfalls auslaufende Betriebsstoffe zu binden.



Letztlich konnte das Fahrzeug mittels eines Kranfahrzeugs eines Abschleppdienstes aus dem Emsbach geborgen werden. Glücklicherweise traten keine Betriebsstoffe aus, was eine Kontamination des Gewässers verhinderte. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wanderung für Familien und geführte E-Bike-Tour in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Mittwoch, 24. Juli um 10.30 Uhr: familiengerechte gemütliche Wanderung, auch für kleinere Kinder und Kinderwagen ...

Flucht auf zwei Rädern - Zeugen nach Motorrad-Unfallflucht auf der A 48 gesucht

Dernbach. Der Vorfall ereignete sich gegen 15.25 Uhr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach nahe dem Autobahnparkplatz ...

Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Unbekannte Täter beschädigen Auto in Norken - Zeugen gesucht

Norken. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der Nacht zum heutigen Sonntag (21. Juli) zu einer Sachbeschädigung ...

Vandalismus in Wirges: Unbekannte verursachen erheblichen Schaden an Audi A6

Wirges. Zwischen 19.30 Uhr am Samstag und 0.30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz der Neuen Mitte in Wirges eine Sachbeschädigung, ...

84-Jähriger Zeitungsausträger in Staudt Opfer von brutalem Raubüberfall

Staudt. Am 19. Juli, zwischen 23.30 Uhr und 23.45 Uhr, kam es in der Bergstraße 9 in Staudt zu einem brutalen Übergriff auf ...

Weitere Artikel


Ferienspiele und Seminarangebote der Waldritter im Westerwald

Westerburg. Mit der Eröffnung des "Waldritter Jugend-, Bildungs- und Begegnungszentrums Westerwald" am Marktplatz in Westerburg ...

Ellenhausen lebt auf - Naspa Stiftung unterstützt Initiative für das Dorfleben

Ellenhausen. Die Gründe für das Projekt sind vielfältig: Der bestehende Spielplatz ist in die Jahre gekommen und wird kaum ...

Sperrung für autofreien "Gelbachtag"

Montabaur. Daher werden an dem Sonntag, der Radfahrenden und Wandernden ein besonderes Erlebnis bietet, die beiden Landesstraßen ...

Rastplatz Fernthal: Alkoholisierte Wohnmobilfahrerin rast in parkenden Sattelzug

Neustadt/Wied. Eine 59-Jährige aus der Verbandsgemeinde Montabaur war am Samstag (6. Juli) mit ihrem Wohnmobil auf dem Autobahnparkplatz ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L288: Vier Personen verletzt, darunter ein Kind

Westerburg. Am besagten Sonntagmorgen wurden die Feuerwehren aus Westerburg, Gershasen, Sainscheid und Wengenroth zu einem ...

Startschuss für ein überregionales Angebot: Skatepark in Katzwinkel eröffnet

Katzwinkel. Der neue Skatepark in Katzwinkel wurde am Samstag (6. Juli) feierlich eröffnet und lockte zahlreiche Besucher ...

Werbung