Werbung

Pressemitteilung vom 06.07.2024    

Endlich Klarheit: Tarifabschluss für Großhandel Rheinland-Rheinhessen nach 14-monatigen Verhandlungen

Nach mehr als einem Jahr der zähen Verhandlungen und Arbeitskämpfe, haben sich die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Arbeitgeberverband Großhandel-Außenhandel-Dienstleistungen Rheinland-Rheinhessen auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Der Abschluss bringt den Arbeitnehmern deutliche Verbesserungen.

(Foto: Pixabay)

Koblenz. Stefan Prinz, ver.di-Verhandlungsführer, betonte in einer Stellungnahme zur Einigung: "Die Beschäftigten haben diesen Tarifabschluss nach 14 Monaten harter Auseinandersetzungen und Streiks mehr als verdient. In dieser längsten Entgeltrunde haben die Arbeitgeber auf Zeit gespielt, aber die Beschäftigten haben einen langen Atem bewiesen."

Der neue Tarifvertrag sieht unter anderem vor, dass die Gehälter rückwirkend ab Oktober 2023 um 5,1 Prozent erhöht werden. Ab Mai 2024 soll es weitere 5,0 Prozent mehr Geld geben und ab Mai 2025 noch einmal 2,0 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen steigen jeweils zum August der Jahre 2023, 2024 und 2025 um je 60 Euro pro Ausbildungsjahr. Zudem wurde eine tarifliche Altersvorsorge in Höhe von 480 Euro ab Mai 2025 vereinbart.



Außerdem erhalten die Mitarbeiter eine einmalige Inflationsausgleichprämie von 1.000 Euro. Für Auszubildende und Teilzeitbeschäftigte wird diese Prämie anteilig ausgezahlt. Eine Anrechnung auf bereits gezahlte Inflationsausgleichprämien ist ausgeschlossen. Erstmals wurde auch eine Möglichkeit zur Entgeltumwandlung für ein Dienstfahrrad vereinbart. Der Tarifvertrag läuft bis April 2026. (PM/red)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wanderung für Familien und geführte E-Bike-Tour in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Mittwoch, 24. Juli um 10.30 Uhr: familiengerechte gemütliche Wanderung, auch für kleinere Kinder und Kinderwagen ...

Flucht auf zwei Rädern - Zeugen nach Motorrad-Unfallflucht auf der A 48 gesucht

Dernbach. Der Vorfall ereignete sich gegen 15.25 Uhr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach nahe dem Autobahnparkplatz ...

Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Unbekannte Täter beschädigen Auto in Norken - Zeugen gesucht

Norken. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der Nacht zum heutigen Sonntag (21. Juli) zu einer Sachbeschädigung ...

Vandalismus in Wirges: Unbekannte verursachen erheblichen Schaden an Audi A6

Wirges. Zwischen 19.30 Uhr am Samstag und 0.30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz der Neuen Mitte in Wirges eine Sachbeschädigung, ...

84-Jähriger Zeitungsausträger in Staudt Opfer von brutalem Raubüberfall

Staudt. Am 19. Juli, zwischen 23.30 Uhr und 23.45 Uhr, kam es in der Bergstraße 9 in Staudt zu einem brutalen Übergriff auf ...

Weitere Artikel


Intensives regionales Wirtschaftsgespräch der IHK in Neuwied

Neuwied/Region. Kristina Kutting, Regionalgeschäftsführerin der IHK für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied, sowie Harald ...

Trunkenheit im Straßenverkehr: Einparkversuch mit Alkohol endet in Polizeieinsatz

Höhr-Grenzhausen. Laut Polizeidirektion Montabaur befuhr der Beschuldigte an diesem Samstagabend den Parkplatz eines Supermarktes ...

Nächtlicher Küchenbrand in Alsbacher Mehrfamilienhaus

Alsbach. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur brannte es im Bereich des Herdes einer Wohnung in dem betroffenen Mehrfamilienhaus. ...

Staudt: Mobilitätsstation mit neuer Buswendeanlage in Betrieb genommen

Staudt. Entstanden ist eine großzügige, barrierefreie Bushaltestelle mit einer optimierten Buswendeanlage und neu konzipierten ...

26. Gelbachtag: Ein autofreier Mini-Urlaub für Sportler und Naturfreunde

Montabaur. Radeln, skaten oder entlang der Straße wandern: Beim autofreien Gelbachtag am Sonntag, 14. Juli, lässt sich das ...

Illegale Entsorgung von Schafskadavern in Kölbingen

Kölblingen. Am Samstag (22. Juni) wurde die Polizei Westerburg über den Fund von Schafskadavern in der Nähe des Grünschnittplatzes ...

Werbung