Werbung

Pressemitteilung vom 22.06.2024    

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Am Freitagnachmittag (21. Juni) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße L293 nahe Unnau. Ein Pkw kam aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Zwei junge Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Symbolbild

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die L293 in Richtung Unnau. In einer Linkskurve geriet sie aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn, wo ihr just in dem Moment Verkehr entgegenkam. Sie lenkte daraufhin ruckartig ihr Fahrzeug wieder nach rechts. Durch diesen Lenkvorgang kam der Pkw ins Schleudern, verließ die Fahrbahn nach rechts und kollidierte frontal mit einem Baum am Fahrbahnrand.

Sowohl die 26-jährige Fahrerin als auch der 18-jährige Beifahrer erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie wurden mit einem Rettungswagen und einem Hubschrauber in umliegende Krankenhäuser gebracht. Das Fahrzeug erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden, der sich laut Polizei auf eine untere vierstellige Summe belaufen dürfte. Ebenso entstand ein geringer Flurschaden.



L293 wurde gesperrt
Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die L293 kurzzeitig vollständig gesperrt werden. Neben der Polizei waren das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Straßenmeisterei Hachenburg, die First Responder der Verbandsgemeinde Bad Marienberg, vertreten durch die "RescueGroup Westerwald e.V." und der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) des Kreisverbandes Westerwald im Einsatz.

Die genauen Umstände des Unfalls sind derzeit noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wanderung für Familien und geführte E-Bike-Tour in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Mittwoch, 24. Juli um 10.30 Uhr: familiengerechte gemütliche Wanderung, auch für kleinere Kinder und Kinderwagen ...

Flucht auf zwei Rädern - Zeugen nach Motorrad-Unfallflucht auf der A 48 gesucht

Dernbach. Der Vorfall ereignete sich gegen 15.25 Uhr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach nahe dem Autobahnparkplatz ...

Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Unbekannte Täter beschädigen Auto in Norken - Zeugen gesucht

Norken. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der Nacht zum heutigen Sonntag (21. Juli) zu einer Sachbeschädigung ...

Vandalismus in Wirges: Unbekannte verursachen erheblichen Schaden an Audi A6

Wirges. Zwischen 19.30 Uhr am Samstag und 0.30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz der Neuen Mitte in Wirges eine Sachbeschädigung, ...

84-Jähriger Zeitungsausträger in Staudt Opfer von brutalem Raubüberfall

Staudt. Am 19. Juli, zwischen 23.30 Uhr und 23.45 Uhr, kam es in der Bergstraße 9 in Staudt zu einem brutalen Übergriff auf ...

Weitere Artikel


Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Kreisausschuss brachte Maßnahmen auf den Weg: Förderung des Radwegebaus und einer Hebammenzentrale

Westerwaldkreis. Der Kreisausschuss beschloss in seiner letzten Sitzung zwei Radwegebaumaßnahmen mit 50 Prozent der zuwendungsfähigen ...

Von Waldschnepfen und Jazz: Veranstaltungen im Montabaurer b-05 Kulturzentrum

Montabaur. Am Freitag, 21. Juni, um 19 Uhr, eröffnet die Liselott und Will Masgeik-Stiftung einen naturkundlichen Informationsabend ...

Kulturelles Ereignis: Die HOPI-Schöpfungsmythen erwachen in Ransbach-Baumbach zu neuem Leben

Ransbach-Baumbach. Unter der künstlerischen Gesamtleitung von Silvia Vögele entfalten die jungen Eurythmisten gemeinsam mit ...

Drohnenflug über B 414 in Nisterau führt zu Strafverfahren

Nisterau. Am Donnerstagabend, zwischen 19 Uhr und 19.15 Uhr, wurde eine dunkle Drohne gesichtet, die über die Fahrbahn der ...

Werbung