Werbung

Nachricht vom 20.06.2024    

EM-Tippspiel der Kuriere: Deutsche Mannschaft ist Kandidat fürs Halbfinal-Quartett

Die erste Hürde ist genommen: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist bei der EM im eigenen Land bereits fürs Achtelfinale qualifiziert. Sie bleibt also ein Kandidat, um in die Vorschlussrunde einzuziehen und den Lesern der Kuriere beim Tippspiel ein wenig zu helfen. Denn es gilt, die vier Vertretungen zu benennen, die die „letzten Vier“ bilden. Gutscheine sind als Belohnungen ausgelobt.

Inzwischen wird auch mit Fähnchen auf Autos Sympathie mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM bekundet. (Foto: Pixabay)

Region. So nach und nach trennt sich die Spreu vom Weizen: Aus 24 teilnehmenden Mannschaften an der Fußball-EM in Deutschland müssen nach der Vorrunden nur acht die Koffer packen und die Heimreise antreten. Die verbleibenden 16 spielen im Achtelfinale acht Gewinner aus, die das Viertelfinale bestreiten. Und dann qualifiziert sich ein Quartett für die Vorschlussrunde. Und genau diese vier Formationen gilt es, im Tippspiel der Kuriere richtig vorauszusagen. Nun, die Jungs von Bundestrainer Julian Nagelsmann scheinen das Zeug dazu zu haben, in wenigen Tagen zu der gesuchten „Vierer-Bande“ zu zählen. Patzen dürfen sie aber in ihrer ersten und dann noch zweiten K.-o.-Runden-Begegnung nicht. Spannend wird in den kommenden Tagen zu beobachten sein, welche Nationalelf im Rennen bleibt. Werden es die europäischen Elitekicker sein oder gesellt sich gar ein Außenseiter hinzu und wird zum Favoritenschreck? Das Prozedere unseres Tippspiels: Um die Chancen zu erhöhen, gestatten wir, die Vorrundentreffen als Leistungsbeurteilung zu nutzen. Das heißt: Erst wenn die 36 Spiele der ersten Reduzierung des Teilnehmerfeldes beendet sind, müssen uns Ihre Tipps vorliegen. So können Sie aus den 16 verbliebenen Mannschaften aufgrund handfester Erkenntnisse schon viel besser das Quartett auswählen, das, fußballerisch gesehen, Europas Topadressen bilden könnte.

So geht alles vonstatten
Nun zum Ablauf: Sie als unsere Leser nehmen alle Teams während der Vorrunde genau in Augenschein. Nach Abschluss der ersten Turnierphase haben Sie vor Beginn des Achtelfinales ihre vier Favoriten auserkoren. Diese senden Sie uns per Mail an verlosung@ak-kurier.de Sie müssen keine Paarungen benennen, keine Ergebnisse voraussagen. Es genügen die Namen der vier Länder! Darüber hinaus muss Ihre Zuschrift Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer (für eventuelle Rückfragen) enthalten, damit wir Ihnen im Falle eines Falles den Gewinngutschein per Post zusenden können. Zudem müssen Sie als Mitmachende volljährig und in keiner Weise mit den Kurieren verbandelt sein. Sollte niemand die geforderten vier Teams richtig prognostiziert haben, kommen alle die Zuschriften in den Topf, die drei Länder richtig kundgetan haben. Dieser Modus wird auch bei lediglich zwei "richtigen" Vertretungen oder nur einer angewandt. Ganz, ganz wichtig ist der Einsendeschluss: Die Mails müssen uns bis spätestens, Freitag, 28. Juni, 24 Uhr, erreicht haben. So bleibt genügend Zeit, die Lage ein letztes Mal ausgiebig zu sondieren, denn die letzten beiden Spiele der Vorrunde werden am Mittwoch, 26. Juni, 21 Uhr, angepfiffen. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. So und nun wünschen wir allen Lesern viel Glück. Und hoffen wir, dass die Mannen um DFB-Spielführer Ilkay Gündogan unter denjenigen sind, mit denen Sie bei uns gewinnen können! (vh)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Unnau. Nach einer langen Schließzeit von fünf Jahren ist es endlich soweit: Das Freibad Unnau wurde feierlich wiedereröffnet. ...

Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Montabaur. Im Café des b-05 Kulturzentrums erwartet die Besucher am Freitag, 19. Juli, ab 19 Uhr ein Abend voller musikalischer ...

Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Hambach/VG Wallmerod. Am Sonntag gegen 14.20 Uhr stoppten die Beamten der Polizeiinspektion Diez den Mann auf der "Koblenzer ...

Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Limburg. Passend zum diesjährigen Thema Lebensrhythmus ist eines der Highlights der Veranstaltung vom Freitag, 19. Juli, ...

Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Langenbach bei Kirburg/K 29. Auf der K 29 ereignete sich gegen 10.35 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Weitere Artikel


Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

Marmer Stadtgeschichten auf Westerwälder Platt erleben

Bad Marienberg. Am Donnerstag, 27. Juni, um 17 Uhr, bietet die Stadt Bad Marienberg eine außergewöhnliche Möglichkeit, ihre ...

Vierter Konzerterfolg für Wäller Beats: Jugendmusikprojekt begeistert in Kölbingen

Kölbingen. Unter der Leitung von Rebekka Dasbach und Lars Hastrich präsentierten die jungen Musiker des Projekts "Wäller ...

Atemalkoholtest bestätigt Verdacht: Betrunkener Autofahrer in Selters gestoppt

Selters. In der Nacht des 19. Juni erreichte die Polizeidirektion Montabaur ein Hinweis auf einen vermeintlich betrunkenen ...

Ein Jahr lang Baumaßnahmen: Bundestraße B 414 in Richtung Schneidmühle ab Juli voll gesperrt

VG Hachenburg. Die Arbeiten starten am 22. Juli mit dem Ausbau der Dreistreifigkeit zwischen Nister und der Schneidmühle. ...

Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Montabaur/Neustadt. Heute vormittag, gegen 11.14 Uhr, wurde die Polizeiautobahnstation Montabaur alarmiert: Eine Sattelzugmaschine ...

Werbung