Werbung

Pressemitteilung vom 17.06.2024    

Sommerliches Konzert mit Orgel und Wein in der Johanneskirche Neunkirchen

Beeindruckend musikalisch präsentierten zwei junge Organisten ein sommerliches Orgelkonzert in der Johanneskirche vor rund 50 Zuhörern. Leo Wildauer und Hoonbyeong Chae spielten auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Neunkirchen auf der Döring/Gottwald Orgel. Die beiden Organisten studieren Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln.

Hoonbyeong Chae und Leo Wildauer spielten Stücke von Bach und Mendelssohn-Bartholdy. (Foto: Sabine Hammann-Gonschorek)

Neunkirchen. Leo Wildauer ist gebürtiger Westerwälder aus Nistertal und legte 2021 das Abitur am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg ab. Sein Kommilitone Hoonbyeong Chae stammt aus Korea und bekleidet die Position des Organisten der katholischen Basilika St. Severin in Köln. Chae bot gleich zu Beginn mit dem Präludium und Fuge D-Dur BWV 532 von Johann Sebastian Bach einen fulminanten Einstieg in den Abend.

Mit weiteren Stücken von Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy wechselten sich Chae und Wildauer ab. Das Nr.1 aus "Lieder ohne Worte" Op.19 intonierten sie vierhändig. Leo Wildauer schloss mit der bekannten Toccata und Fuge d-Moll BMV 721 von Bach. Das begeisterte Publikum forderte den Organisten jedoch ein weiteres Musikstück als Zugabe ab. Pfarrerin Anja Jacobi ergänzte das Konzert mit zwei geistlichen Impulsen, wie einer Lesung der biblischen Geschichte der Hochzeit zu Kanaan, bei der Jesus Wasser zu Wein verwandelte.



Als besonderes Highlight hatte das Publikum die Möglichkeit, zwischen den Musikstücken vier verschiedene Sorten erfrischenden Sommerweins zu probieren. Das Konzert fand für die Besucher kostenfrei im Rahmen des kirchenmusikalischen Angebotes der Kirchengemeinde statt. (PM)


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Unnau. Nach einer langen Schließzeit von fünf Jahren ist es endlich soweit: Das Freibad Unnau wurde feierlich wiedereröffnet. ...

Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Montabaur. Im Café des b-05 Kulturzentrums erwartet die Besucher am Freitag, 19. Juli, ab 19 Uhr ein Abend voller musikalischer ...

Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Hambach/VG Wallmerod. Am Sonntag gegen 14.20 Uhr stoppten die Beamten der Polizeiinspektion Diez den Mann auf der "Koblenzer ...

Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Limburg. Passend zum diesjährigen Thema Lebensrhythmus ist eines der Highlights der Veranstaltung vom Freitag, 19. Juli, ...

Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Langenbach bei Kirburg/K 29. Auf der K 29 ereignete sich gegen 10.35 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Weitere Artikel


Bad Marienberger Sommerfestival 2024 lockt mit tollem Programm

Bad Marienberg. In diesem Jahr sorgen das Hotel Westerwälder Hof, der Imbiss der Fleischerei Wedler und Cocktailchef Westerwald ...

Bauarbeiter im Westerwaldkreis bekommen jetzt eine "Schippe voll Lohn" obendrauf

Westerwaldkreis. Die IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem "Lohn-Plus, das die Arbeit deutlich attraktiver" mache: ...

Mehr als 600 Bewerbungen: Preisträger des 15. Westerwaldpreises stehen fest

Höhr-Grenzhausen. "Die hohe Zahl an Bewerbungen aus ganz Europa zeigt, welch prestigeträchtiges Aushängeschild der Preis ...

Dorfflohmarkt im Wanderdorf Limbach

Limbach. Mit dabei ist auch der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV). Der überarbeitet zurzeit die Ausstellung im Dorfmuseum ...

Finale "Treffpunkt Kannofen" am 26. Juni mit "Birds out"

Höhr-Grenzhausen. Die Veranstaltung findet am historischen Kannofen am Töpferplatz in Höhr-Grenzhausen statt und bietet somit ...

Podiumsdiskussion in Bad Marienberg: Glaube und Demokratie bedeuten Freiheit

Westerwaldkreis. Der Landtagspräsident ist einer der Teilnehmenden der Podiumsdiskussion "Religiöse Werte und Demokratie" ...

Werbung