Werbung

Pressemitteilung vom 14.06.2024    

"SparkassenVersicherung" fördert Feuerwehr der Verbandsgemeinde Hachenburg mit moderner Technik

Die "SV SparkassenVersicherung" und "SV Kommunal" setzen ihre langjährige Unterstützung für die Feuerwehren fort, indem sie hochwertige LED-Beleuchtungssysteme und Wärmebildkameras spenden. Das Hauptziel dieser Förderung ist neben dem Schutz und der Rettung von Menschenleben auch die Gebäuderettung und die Verhütung von Schäden.

Feierliche Übergabe des LED-Beleuchtungssystems und der Wärmebildkameras an die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Hachenburg. (Foto: VG Hachenburg)

Hachenburg. In einer feierlichen Zeremonie überreichten Joachim Merkel und Dieter Wagenknecht von der "SV SparkassenVersicherung" Beleuchtungs- und Kamerasysteme im Wert von rund 1.100 EUR und rund 1.600 EUR an die Verbandsgemeinde Hachenburg. Gabriele Greis, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde, nahm diese stellvertretend für den Löschzug der Stadt Hachenburg sowie die Löschgruppen der Ortsgemeinden Mörsbach, Luckenbach, Lochum, Kroppach, Müschenbach, Nister, Gehlert, Stein-Wingert, Astert, Borod, Giesenhausen, Steinebach a. d. Wied, Wahlrod und Welkenbach entgegen. Wehrleiter Frank Sieker sowie die jeweiligen Wehrführer waren ebenfalls anwesend.

Merkel erläuterte die Bedeutung der neuen Ausrüstung: "Die Aufgaben der Feuerwehren werden immer vielseitiger und anspruchsvoller. Daher haben sich die SV SparkassenVersicherung und die SV Kommunal entschlossen, die Feuerwehren mit weiteren, hochwertigen Ausrüstungsgegenständen zu unterstützen: tragbaren LED-Beleuchtungssystemen und Wärmebildkameras." Diese Geräte seien besonders nützlich in Situationen mit eingeschränkter Lichtversorgung und würden helfen, Einsatzstellen optimal auszuleuchten, erklärte Merkel. Wärmebildkameras seien ein Mittel der modernen Brandbekämpfung bei Gebäudebränden und könnten zur Lokalisierung von Bränden, zur Reduzierung von Brand- und Löschwasserschäden sowie zur Personensuche und -rettung eingesetzt werden, ergänzte Merkel.

2,3 Millionen Euro Feuerwehrförderung

Gabriele Greis betonte die Bedeutung der ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte und hob hervor, dass die Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg großen Wert auf die bestmögliche Ausstattung ihrer Wehrleute legt. Der kostenfreie Erhalt zusätzlicher, moderner Beleuchtungs- und Kamerasysteme leiste hierzu einen wichtigen Beitrag. Die "SV SparkassenVersicherung" plant, bis 2026 über 800 versicherte Kommunen mit einem kostenlosen LED-Beleuchtungssystem sowie Wärmebildkameras auszustatten und investiert damit erneut fast 2,3 Millionen Euro in diese Maßnahme der Feuerwehrförderung.



Für weitere Informationen können Interessenten die Webseite der "SV Kommunal" besuchen oder sich telefonisch an die Kommunal-Spezialisten der "SV SparkassenVersicherung" unter der Telefonnummer 0361-224145891 wenden. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wanderung für Familien und geführte E-Bike-Tour in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Mittwoch, 24. Juli um 10.30 Uhr: familiengerechte gemütliche Wanderung, auch für kleinere Kinder und Kinderwagen ...

Flucht auf zwei Rädern - Zeugen nach Motorrad-Unfallflucht auf der A 48 gesucht

Dernbach. Der Vorfall ereignete sich gegen 15.25 Uhr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach nahe dem Autobahnparkplatz ...

Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Unbekannte Täter beschädigen Auto in Norken - Zeugen gesucht

Norken. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der Nacht zum heutigen Sonntag (21. Juli) zu einer Sachbeschädigung ...

Vandalismus in Wirges: Unbekannte verursachen erheblichen Schaden an Audi A6

Wirges. Zwischen 19.30 Uhr am Samstag und 0.30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz der Neuen Mitte in Wirges eine Sachbeschädigung, ...

84-Jähriger Zeitungsausträger in Staudt Opfer von brutalem Raubüberfall

Staudt. Am 19. Juli, zwischen 23.30 Uhr und 23.45 Uhr, kam es in der Bergstraße 9 in Staudt zu einem brutalen Übergriff auf ...

Weitere Artikel


Schwerer Verkehrsunfall auf der B255 bei Boden - Junger Fahrer verliert Kontrolle über seinen Pkw

Boden. Am Freitagabend (14. Juni) gegen 18.15 Uhr befuhr der junge Mann die B255 in Richtung Montabaur, als er vermutlich ...

Frontalzusammenstoß auf der L 307 bei Hilgert fordert drei Verletzte und zwei Totalverluste

Hilgert. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall um 18.15 Uhr zwischen Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach. ...

Verkehrsunfall in Bad Marienberg: Zwei Personen leicht verletzt und hoher Sachschaden

Bad Marienberg. Gegen 17 Uhr kam es an der besagten Kreuzung zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Laut den Ermittlungen der ...

Kind und Jugendlicher nach Konsum von HHC-Vape in Nentershausen bewusstlos

Nentershausen. Am Freitag (14. Juni), gegen 13.00 Uhr, wurde die Polizeidirektion Montabaur über den Vorfall informiert. ...

Mit der Naturschutzinitiative den wilden Kräutergarten vor der Haustür entdecken

Steinebach an der Wied. Können wir noch bedenkenlos sammeln, wie schlimm ist die Situation? Dabei wird ethnobotanisches und ...

Öffentliche Foto-Fahndung: Polizei Bonn sucht nach mutmaßlichem Wechselbetrüger in Bornheim

Region. Dem Kriminalkommissariat 24 der Bonner Polizei liegt ein Fall von Wechselbetrug vor, der sich in einem Geschäft in ...

Werbung