Werbung

Wirtschaft | Altenkirchen | Anzeige


Nachricht vom 14.06.2024    

Millionär ohne Geld: Wie Sie sich ohne Eigenkapital Ihr Traumhaus sichern

ANZEIGE | Der Traum vom Eigenheim ist für viele junge Menschen trotz gestiegener Zinsen realisierbar. Erfahren Sie, wie Sie ohne Eigenkapital ein Haus erwerben können und welche Risiken dabei zu beachten sind.

Foto: Gerald Wagner | Quelle: wagner-immobilien.net

Altenkirchen. Trotz, im Verhältnis zu den Jahren 2019-2021 stark gestiegenen Zinsen, träumen laut Civey-Umfrage im Auftrag von SPIEGEL START unter rund 1000 18- bis 29-Jährigen vom 1. bis 27. Februar 2023 noch immer die Mehrheit (69 %) der 18 bis 29-Jährigen davon, einmal in Wohneigentum zu leben. Der Traum vom Eigenheim ist jedoch für viele und gerade oft junge Menschen mit dem Hindernis des fehlenden Eigenkapitals verbunden. Anders als noch in den Coronajahren sind die Banken derzeit um ein Vielfaches skeptischer und deutlich risikoscheuer. Doch es gibt noch immer Wege, dieses Dilemma zu überwinden und dennoch den Schritt ins eigene Zuhause zu realisieren. Hier ist es jedoch enorm wichtig, die verlockenden Möglichkeiten des Hauskaufs ohne Eigenkapital genau zu verstehen und die potenziellen Risiken abzuwägen.

Der Mietkauf: Eine Option für Eigenheim-Träumer
Eine Alternative zum herkömmlichen Kauf ist der Mietkauf, auch als Leasing oder Rent-to-Own bekannt. Bei dieser Methode mietet der Käufer die Immobilie für eine festgelegte Zeit, mit der Option, sie am Ende des Mietvertrags zu kaufen. Während der Mietzeit zahlt der Käufer eine monatliche Miete, von der ein Teil als Eigenkapital für den späteren Kauf angerechnet wird. Dies ermöglicht es Menschen ohne ausreichendes Eigenkapital, schrittweise Eigentum an ihrer Traumimmobilie zu erwerben, ohne sofort große Geldbeträge aufbringen zu müssen.

Die 110 % Finanzierung: Alles aus einer Hand
Eine andere Möglichkeit, ohne Eigenkapital eine Immobilie zu erwerben, ist die 110 % Finanzierung. Bei diesem Finanzierungsmodell deckt das Darlehen nicht nur den Kaufpreis der Immobilie, sondern auch zusätzliche Kosten wie Grunderwerbsteuer, Notargebühren und Maklerprovisionen. Dies ermöglicht es Käufern, ohne eigenen finanziellen Beitrag in das Eigenheim zu investieren und sämtliche Kosten über das Darlehen zu finanzieren.

Immobilientausch: Eine kreative Lösung
Eine weniger bekannte, aber dennoch mögliche Option ist der Immobilientausch. Hierbei tauschen die beteiligten Parteien ihre Immobilien gegeneinander, wobei der Wert der getauschten Objekte miteinander verrechnet wird. Diese Methode erfordert keine Barzahlung, sondern basiert auf dem Austausch von Vermögenswerten. Allerdings ist die Suche nach einem passenden Tauschpartner oft eine Herausforderung, und die Transaktion kann komplex sein.

Familienfinanzierung: Unterstützung von Angehörigen
Eine weitere Möglichkeit, das fehlende Eigenkapital zu überbrücken, ist die Familienfinanzierung. Familienmitglieder oder nahestehende Personen können bereit sein, finanzielle Unterstützung anzubieten, sei es in Form eines zinslosen Darlehens, einer Schenkung oder anderer Vereinbarungen. Diese Art der Finanzierung kann flexibler sein als traditionelle Darlehen und ermöglicht es den Parteien, individuelle Vereinbarungen zu treffen. Allerdings kann sie auch zu komplexen Beziehungsdynamiken und rechtlichen Herausforderungen führen.



Die Risiken des Hauskaufs ohne Eigenkapital
Trotz der verlockenden Aussicht auf den Erwerb einer Immobilie ohne Eigenkapital ist es wichtig, die potenziellen Risiken zu beachten. Eine 110 % Finanzierung bedeutet eine höhere monatliche Belastung durch Kreditraten und kann dazu führen, dass Käufer über ihre finanziellen Möglichkeiten hinausgehen. Zudem kann eine Immobilie, die mittels eines Mietkaufs erworben wird, während der Mietzeit durch unvorhergesehene Ereignisse wie Wertverlust oder Schäden an Wert verlieren, was den späteren Kaufpreis beeinflusst. Die finanzielle Unterstützung durch Familienmitglieder kann zu komplexen Beziehungsdynamiken führen und möglicherweise Spannungen oder Konflikten innerhalb der Familie erzeugen. Außerdem tragen Familienmitglieder, die Geld bereitstellen, ein nicht unerhebliches Risiko, insbesondere wenn der Kreditnehmer Schwierigkeiten hat, das Darlehen zurückzuzahlen. Dies kann die Beziehung belasten und zu finanziellen Verlusten führen. Beim Immobilientausch liegen Risiken oft darin, dass es bei der Bewertung der Tauschobjekte zu Fehlern kommt und ein finanzieller Ausgleich mithin nicht wert gemäß erfolgt. Zudem fallen dennoch Kosten für ebenjene Bewertung und auch die Grundbuchumschreibungen an.

Ferner sollten Käufer bedenken, dass sie bei einem Hauskauf ohne Eigenkapital möglicherweise höhere Zinsen zahlen und längere Laufzeiten für das Darlehen in Kauf nehmen müssen, was zu höheren Gesamtkosten führt.

Fazit
Der Hauskauf ohne Eigenkapital kann für einige Menschen eine attraktive Möglichkeit sein, den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. Doch es ist wichtig, die verschiedenen Finanzierungsmodelle sorgfältig zu prüfen und die damit verbundenen Risiken zu verstehen. Eine umfassende finanzielle Planung und Beratung sind unerlässlich, um sicherzustellen, dass der Schritt ins Eigenheim langfristig tragfähig ist und nicht zu finanziellen Schwierigkeiten führt.

Wie Wagner Immobilien Ihnen helfen kann
1991 von Herrn Gerald Wagner gegründet, bietet Wagner Immobilien, Wilhelmstr. 23, 57610 Altenkirchen seit jeher umfassende Beratung beim Kauf und Verkauf von Wohneigentum. Dank der guten Vernetzung und Mitgliedschaft im IVD konnten schon weit mehr als 1.000 glückliche Kunden in ihr neues Eigenheim einziehen. Eine umfassende Finanzierungsberatung bieten wir allen Kaufinteressenten durch unsere freien Kooperationspartner, die mit über 350 Banken deutschlandweit und im Ausland zusammenarbeiten.

Wenn auch Sie mehr zur Immobilienfinanzierung wissen wollen, stehen wir Ihnen gerne unter 02681 950 44 22 zur Verfügung. (prm)


Mehr dazu:   Wirtschaft   Unternehmen stellen sich vor  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Westerwald-Brauerei verdient zum neunten Mal in Folge das begehrte Slow Brewer Siegel

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg ist seit 2016 Slow Brewer. Dass die Familienbrauerei aus dem Westerwald ...

Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

Fokus auf Service und Qualität: Westerwald-Brauerei mit erstem Halbjahr 2024 sehr zufrieden

Hachenburg. Sowohl die Kernsorten Hachenburger Pils, Hachenburger Hell als auch die Marke Westerwald-Bräu setzten ihren Positivtrend ...

Freisprechungsfeier der Friseur- und Kosmetik-Innung Rhein-Westerwald

Großmaischeid. Mit einem herzlichen "Willkommen" begrüßte der stellvertretende Obermeister Ingo Schmidt neben den jungen ...

Zehn Jahre "Heimat shoppen" - 3.500 Einzelhändler bei Aktionstagen im September

Koblenz/Ludwigshafen/Mainz/Trier. Das frischere Design soll auch jüngere Kunden auf den Einzelhandel vor Ort aufmerksam machen. ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Kreisjugendtag im Kulturhaus Hamm: Wahlen, Berichte und neue Entwicklungen im Jugendfußball

Hamm. Im Kulturhaus in Hamm fand letzten Samstag der diesjährige Kreisjugendtag statt. Kreisjugendleiter Sven Hering begrüßte ...

Aktionstage gegen das Elterntaxi-Chaos in Montabaur: Sensibilisierung statt Sanktionierung

Montabaur. Die Polizeidirektion Montabaur hat zusammen mit den Schulen, der Kreisverwaltung, der Verbandsgemeinde und der ...

Westerwaldwetter: Warmfront weicht, Kaltfront zieht auf

Region. Der Freitag (14. Juni) kommt mit wechselnder Bewölkung daher. Am Nachmittag kann sich ab und an die Sonne zeigen, ...

Erntesaison: Ausnahmegenehmigungen vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Landwirte und Winzer

Region. Für bestimmte Zeiträume dürfen Landwirte und Winzer während der Erntezeit auch sonn- und feiertags auf den Straßen ...

Hundsänger Fastnachtszug steckt mitten in der Planung

Hundsangen. Acht lange Jahre mussten dann die Narren des Westerwalddorfes warten, bis wieder ein närrischer Lindwurm sich ...

Illegaler Grünschnitt: Verbotene Entsorgung kann teuer werden

Westerwaldkreis. Gemäß einer alten Bauernregel, "Ist der Juni warm und nass, gibt es viel Frucht und grünes Gras," erfreuen ...

Werbung