Werbung

Anzeige | Dierdorf | Anzeige


Nachricht vom 13.06.2024    

Sommerfest mit "Tag der offenen Tür" in der Tagespflege und im Seniorenwohnen "Uhrturm" in Dierdorf

Von Wolfgang Rabsch

In der Tagespflege und im Seniorenwohnen "Uhrturm" in Dierdorf fand am Sonntag, 09. Juni, ein Sommerfest mit Tag der offenen Tür statt.

Impressionen der Anlage (Alle Fotos: Wolfgang Rabsch)

Dierdorf. Bei sonnigem Wetter kamen viele interessierte Besucher, um die moderne Anlage, eine Musterwohnung und die Räumlichkeiten der Tagespflege zu besichtigen. Für das leibliche Wohl war mit Würstchen vom Grill sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

Bereits der lichtdurchflutete Eingangsbereich beeindruckt und man ist von der Helligkeit des gesamten Gebäudes angetan. Da der erste Eindruck bekanntlich der Wichtigste ist, äußerten sich Gäste, mit denen man ins Gespräch kam, sehr überzeugt und zufrieden. Besonders die liebevoll gestalteten Außenanlagen luden zum gemütlichen Verweilen ein.

"Tagespflege" ist zurzeit ein großes Thema, da sich die Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten gravierend verändert hat. Vor allen Dingen im ländlichen Raum war es früher gang und gäbe, dass mehrere Generationen in einem Haushalt lebten. Arbeitsbedingt stellt sich heute häufiger die Frage: "Wie versorge ich meine Eltern und Großeltern?"

Diese Sorge wird durch das Betreuungsangebot der Tagespflege Uhrturm erheblich gemindert. Angehörige können sicher sein, dass sich ihre pflegebedürftigen Eltern oder Großeltern während ihrer Abwesenheit in fürsorglichen Händen befinden. Abends kann das gewohnte Zusammenleben der Generationen fortgeführt werden, was die häusliche Pflegesituation fördert und stärkt.

Was leistet die Tagespflege "Uhrturm"?
Die pflegebedürftige Person, die sich für einen Aufenthalt in der Tagespflege "Uhrturm" entschieden hat, kann sich zuverlässig auf unterhaltsame und lebendige Beschäftigung während des Tages freuen. Insgesamt stehen 18 Pflegeplätze für Gäste bereit, die Tagespflege wird von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr angeboten. Menschen ab dem Pflegegrad 2 werden fürsorglich betreut, beschäftigt und versorgt. Die Gäste erhalten tagsüber eine Vollverpflegung. Es stehen zwei abwechslungsreiche Menüs zur Auswahl.



Folgende Räumlichkeiten sind vorhanden: Empfangsbereich mit Garderobe sowie Wertschließfächern, große lichtdurchflutete Wohn- und Aufenthaltsräume, helle und offene Küche, Therapieraum für Einzel- und Gruppenangebote, Ruheräume ausgestattet mit Ruhesesseln und Bett, Pflegebad mit barrierefreier Dusche, große Terrasse im Außenbereich.

Unterhaltsame Freizeitgestaltung und medizinische Betreuung
Die motivierten Pflegekräfte sind gerne bereit, sich gemeinsam mit den Gästen an vielen Aktivitäten zu beteiligen, so unter anderem Musizieren und Singen, Gedächtnis- und Konzentrationstraining, Gesellschaftsspiele, gemeinschaftliches Kochen und Backen und Bewegungsübungen.

Medizinische Versorgung ist in der Tagespflege "Uhrturm" ebenfalls gewährleistet: Sie umfasst die Durchführung ärztlich verordneter Maßnahmen sowie die Verrichtungen von Aufgaben, welche zur erfolgreichen Therapie von Erkrankungen erforderlich sind. Qualifizierte Pflegefachkräfte übernehmen diese Aufgaben und unterstützen Hilfebedürftige und pflegende Angehörige bei der Bewältigung dieser Aufgaben.

Interessierte werden gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch ausführlich über die Angebote der Tagespflege, der Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen der Pflegeversicherung beraten und bei der Beantragung der erforderlichen Leistungen unterstützt.

Gerne kann ein Schnuppertag in der Tagespflege vereinbart werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit einer unverbindlichen Wohnungsbesichtigung im Seniorenwohnen "Uhrturm".
Es freuen sich auf Sie:
Frau Carina Stein, Pflegedienstleitung der Tagespflege "Uhrturm":
Telefon: 02689 - 266 3920
und
Frau Olga Dobler, Verwaltung des Seniorenwohnen "Uhrturm"
Telefon: 02689 - 266 3910

Weitere Infos: www.procuritas.de (Wolfgang Rabsch)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Anzeige


EAM-Stiftung: Noch bis zum 30. Juni um Fördermittel bewerben

Region. Endspurt bei der Bewerbung um finanzielle Unterstützung: Noch bis zum 30. Juni können sich gemeinnützige Vereine ...

Hotel Glockenspitze in Altenkirchen unter den besten Tagungshotels in Deutschland

Altenkirchen/Region. Zu den Aufnahme- und Bewertungskriterien gehören unter anderem die Beschaffenheit und Lage der Tagungsräume, ...

Qualität siegt: Hüsch´s Landkost wird mit Landesehrenpreis Rheinland-Pfalz ausgezeichnet

Rosenheim. Besucher hatten am verkaufsoffenen Sonntag in Mainz die Möglichkeit Brot zu verkosten, die Nationalmannschaft ...

Per App Produkte "Made in Westerwald" kaufen: Familie Mathis ermöglicht den Einkauf mit App nun auch in Ewighausen

Ewighausen. Nach dem erfolgreichen Start des ersten digitalen Hofladens in Weidenhahn geht die Familie Mathis damit nächsten ...

Team der Westerwald-Brauerei Hachenburg erkundet Biernation Belgien

Hachenburg/Brüssel. Für das Team der Hachenburger Brau-Technik ist es nicht ungewöhnlich, bereits am frühen Morgen durchs ...

Großzügige Spende an Hospiz St. Thomas durch den Deutschen Hausfrauen Bund OV Höhr-Grenzhausen

Dernbach. Der Deutsche Hausfrauen Bund OV Höhr-Grenzhausen hat Mitte März eine großzügige Spende in Höhe von 700 Euro an ...

Weitere Artikel


Gebrochener Horizont: Bodo Rotts Ausstellung in der Emmanuel Walderdorff Galerie

Molsberg. Mit seiner seit 2015 begonnenen und kontinuierlich erweiterten Werkserie "Hortus Convulsus" hat Bodo Rott eine ...

Gestohlenes Motorrad bei Verkehrskontrolle entdeckt - Mann aus der Ukraine in Untersuchungshaft

Hahnstätten. Am Dienstag, den 11. Juni, befand sich eine Streife der Polizei Diez um 4 Uhr auf der Bundesstraße 54 zwischen ...

Video: Brennender Wald bei Ransbach-Baumbach: 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen

Ransbach-Baumbach. Sirenen heulten am späten Donnerstagnachmittag, genauer um 16.20 Uhr, auf, als in der Region um Ransbach-Baumbach ...

Bad Marienberg feiert die "Fête de la Musique"

Bad Marienberg. Die "Fête de la Musique" ist ein kreatives, buntes und nicht kommerzielles Event - ein musikalisches, kulturelles ...

Wer hat Kassia entführt? Kommissar Galavakis ermittelt: Lesung mit Nikola Vertidi in Montabaur

Montabaur. Dr. Irene Lorisika versprach "Wärme von innen" durch das Thema. Das bestätigten die sonnig-reizvollen Fotografien, ...

Großer Diebstahl in Westerburg: Unbekannte entwenden Baumaterial im großen Stil

Westerburg. Der Diebstahl wurde auf einem Grundstück in der "Willmenroder Straße" in Westerburg verübt. Die Täter hatten ...

Werbung