Werbung

Nachricht vom 03.06.2024    

Damen der Tus Weitefeld/Langenbach steigen in die Rheinlandliga auf: Ein Meilenstein im Frauenfußball

Die Damen der Tus Weitefeld/Langenbach haben es geschafft: Mit einem überzeugenden Sieg gegen die Tus Ahrbach sichern sie sich den Aufstieg in die Rheinlandliga. Dieser Erfolg ist ein weiterer Meilenstein in der beeindruckenden Entwicklung des Vereins im Damen- und Mädchenfußball.

Großer Jubel nach dem Aufstieg der Damenmannschaft der Tus Weitefeld-Langenbach in die Rheinlandliga. Fotos (2): Wolfgang Hörter

Weitefeld. "Nervös bin ich nicht, aber angespannt," so Bayram Biyikli, der Abteilungsleiter der Damen- und Mädchenabteilung der Tus Weitefeld-Langenbach, vor dem entscheidenden Spiel gegen die Damen der Tus Ahrbach. Diese Anspannung verflog jedoch schnell, als das Team von Trainer Michael Nassen von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft war. Bereits in der 20. Minute erzielte Anke Weller das Führungstor. Nur zehn Minuten später erhöhte Fabienne Wehler zum Halbzeitstand von 2:0.

Der Weg zum Aufstieg
Nach der Halbzeit setzte das Team seinen dominanten Auftritt fort. Aileen Leukel schoss in der 50. Minute das vorentscheidende 3:0. Obwohl die Ahrbacher durch Meike Beate Rost in der 51. Minute einen Anschlusstreffer erzielten, war das Spiel mit dem 4:1 durch Anika Fuchs in der 61. Minute entschieden. Vor rund 200 Zuschauern zeigte die Mannschaft unter der Leitung von Schiedsrichter Rudolf Stockschläder eine hervorragende Leistung. Nach dem Spiel überreichte Staffelleiterin Ina Horbracht Urkunde und Medaillen und freute sich, dass der Fußballkreis WW-Sieg nun wieder mit einer Damenmannschaft in der Rheinlandliga vertreten ist.

Eine Erfolgsgeschichte im Damen- und Mädchenfußball
Seit einigen Jahren schreibt die Tus Weitefeld-Langenbach eine Erfolgsgeschichte im Damen- und Mädchenfußball. Vereinsmanagerin Steffi Hannemann und ihr Team können zu Recht stolz auf diese Entwicklung sein. Derzeit nehmen fünf Mannschaften am Spielbetrieb teil. Neben der Damenmannschaft spielen die B-Mädels in der Regionalliga Südwest und belegen dort einen exzellenten 5. Platz in der Abschlusstabelle. Hinzu kommen eine U11, eine U13 und eine U15.



Zukunftspläne und Herausforderungen
Für die kommende Saison plant der Verein, acht Mannschaften für den Spielbetrieb zu melden und somit alle Altersklassen abzudecken. Der Zulauf ist enorm: "Wir haben rund 200 aktive Mädels, die bei uns Fußball spielen," so Bayram Biyikli. Dies führt zu Engpässen bei der Belegung der beiden Sportplätze in Weitefeld und Langenbach. Trotzdem findet der Verein immer wieder Lösungen und ist stolz auf die zahlreichen Trainerinnen und Trainer sowie die Unterstützung der Eltern. "Ohne die Eltern wäre diese Entwicklung nicht möglich gewesen," betont Biyikli. Auch finanziell ist die Belastung groß, doch der Verein ist dankbar für seinen Sponsorenpool.

Ein Blick in die Zukunft
"Was hier seit 2017 entstanden ist, diese Entwicklung ist schon Wahnsinn," freut sich Steffi Hannemann. Das langfristige Ziel des Vereins ist es, in Weitefeld und Langenbach ein Nachwuchsleistungszentrum für Mädchen- und Damenfußball zu gründen. Bayram Biyikli ergänzt: "Unser Ziel ist es, hier ein Zentrum für den Nachwuchsfußball zu etablieren." (WH/Red.)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Sport  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


75 Jahre Tischtennis-Tradition: RTTVR feiert Jubiläum mit besonderem Akzent auf Ehrenamt

Höhr-Grenzhausen. Am Freitag (12. Juli) wurde das 75-jährige Jubiläum des Tischtennisverbandes Rheinland-Rheinhessen (RTTVR) ...

Westerwald-Verein Buchfinkenland: Ganz tief im "Süden" wurde gefeiert und geehrt

Horbach. Zumindest was die Themen Heimatpflege, Geselligkeit und Naturschutz angeht! Gefeiert wurde zusammen mit dem jährlichen ...

Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur feiert Schützenfest

ontabaur. Ab 13 Uhr haben dann Familien und Freunde des Vereins sowie alle Bürger der Region die Möglichkeit, die neuen Würdenträger ...

Gemeinsam für Inklusion und Integration: "DU bist Wir" feiert fünfjähriges Jubiläum

Wirges. Besonders liegt dem Verein die Inklusion und Integration der beeinträchtigen Menschen in die Gesellschaft am Herzen, ...

NABU-Landesvorsitzende übergibt Geschenk zum 70. Geburtstag an den NABU Rennerod

Rennerod/Mainz. Nach der Feier hatten alle rheinland-pfälzischen NABU-Gruppen die Möglichkeit sich für den Obstbaum zu bewerben. ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Weitere Artikel


Eric Pfeil bringt Dolce Vita ins Kulturcafé Hillscheid

Hillscheid. Doch nicht lange, fünf Sekunden heruntergezählt, und da erschien er, allerdings erst einmal auf der großen Präsentationswand, ...

Minecraft Stop-Motion Trickfilm Workshop im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat"

Höhr-Grenzhausen. Zuerst werden ein paar Minecraft Requisiten, Hintergründe und Klötze gebastelt, welche anschließend mit ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Trimm-Dich-Pfad im Wildpark in Bad Marienberg wurde erneuert

Bad Marienberg. Der etwa drei Kilometer lange Rundkurs führt durch den Wildpark und über die Marienberger Höhe und ist mit ...

Bad Marienberg wird fahrradfreundlich: Neue Fahrradbügel wurden installiert

Bad Marienberg. Die Installation der Fahrradbügel erfolgte durch den städtischen Bauhof und ist ein Schritt, um Bad Marienberg ...

Jetzt entgeltliche Schulbuchausleihe beantragen: Bestellfrist endet am 17. Juni

Montabaur. Die Bestellung der Schulbuchpakete ist unter www.LMF-online.rlp.de möglich. Für einjährig verwendete Bücher beträgt ...

Werbung