Werbung

Pressemitteilung vom 30.05.2024    

"Der Clan des Bären": Ein spannendes Steinzeit-Abenteuer für Kinder im Westerwald

Die Naturschutzinitiative e.V. plant in Kooperation mit dem Mobilen Landschaftsmuseum ein faszinierendes Event, das Kinder in die Welt der Steinzeit entführt. Am 18. Juli können Kinder von 9 bis 13 Jahren einen unvergesslichen Tag im Waldbrunn-Hausen im Westerwald erleben.

Die Teilnehmer können Geschichte zum Anfassen erleben (Foto: Ausstellung MOLAMU – Mobiles Landschaftsmuseum)

Waldbrunn-Hausen. Unter dem Motto "Der Clan des Bären" lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI), in Zusammenarbeit mit dem Mobilen Landschaftsmuseum (MOLAMU), am 18. Juli zu einem besonderen Steinzeit-Erlebnisprogramm ein. Von 10 Uhr bis 17 Uhr haben Kinder zwischen 9 und 13 Jahren die Chance, tief in die letzte Eiszeit einzutauchen und mehr über das Überlebenskampf ihrer Vorfahren unter schwierigen Bedingungen zu erfahren.

Die Veranstaltung findet statt in Waldbrunn-Hausen im Westerwald. Mit zahlreichen Originalfunden und authentischen Nachbildungen wird den jungen Teilnehmern eine Welt vor mehr als 15.000 Jahren nähergebracht. In einer liebevoll mit Fellen und Malereien geschmückten Eiszeit-Höhle können sie die Geschichte hautnah erleben.

Das Programm beinhaltet eine Vielzahl von Aktivitäten. Die Kinder werden in Rentier-Jäger-Gruppen aufgeteilt, malen mit echten Erdfarben und dürfen sogar Steinzeitkleidung ausprobieren. Sie lernen, wie man ohne moderne Hilfsmittel Feuer macht. Am Nachmittag warten authentische Steinzeit-Waffen darauf, von den jungen Abenteurern ausprobiert zu werden.



Doch das ist noch nicht alles: Eine Steinzeit-Olympiade und Kooperationsspiele stehen ebenfalls auf dem Programm. Als Höhepunkt des Tages erwartet die Teilnehmer eine Überraschung - wer wird es schaffen, den Gulo zu fangen?

Die Teilnehmerzahl für dieses Event ist begrenzt. Eltern sollten ihre Kinder daher rechtzeitig zu dieser kostenfreien Veranstaltung anmelden. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden sich auf der Website der Naturschutzinitiative: www.naturschutz-initiative.de/aktuell/veranstaltungen/der-clan-des-baeren-naturzeit-ferien-im-westerwald/. Ein Tag voller Spaß und spannender Erlebnisse erwartet die jungen Entdecker im Westerwald. (PM/red)




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Erneute Waldbrände bei Ransbach-Baumbach: Polizei Montabaur bittet um Hinweise

Ransbach-Baumbach. Am 15. und 16. Juni ereigneten sich in der Nähe von Ransbach-Baumbach drei weitere Waldflächenbrände. ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Einbruch in Einfamilienhaus in Montabaur - Polizei sucht nach flüchtigem Täter

Montabaur. Am 16. Juni ereignete sich um 0.15 Uhr ein Wohnungseinbruch in der Jahnstraße in Montabaur. Nach Angaben der Polizeidirektion ...

Alkoholisierter Pedelec-Fahrer verletzt sich bei Sturz in Langenbach bei Kirburg

Langenbach bei Kirburg. Laut Polizeidirektion Montabaur war der Mann gegen 16.40 Uhr auf einem geschotterten Radweg unterwegs, ...

Ohne Mindestabstand: Auffahrunfall in Wied sorgt für hohen Sachschaden

Wied. Am Freitag (14. Juni), gegen 9.15 Uhr, durchfuhren zwei Pkw die B413 in der Gemeinde Wied. Eine 44-jährige Fahrerin ...

Weitere Artikel


Filmreif-Kino! Ein besonderes Filmprogramm für Menschen in den besten Jahren in Hachenburg

Hachenburg. Am Montag, 10. Juni, wird im Rahmen des besonderen Vormittagsprogramms der Film "Arthur der Große" gezeigt. Dieser ...

Engagement für das Wohl kranker Kinder und Jugendlicher: Westerwald Bank stiftet 5.000 Euro

Hachenburg. Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung des neuen Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald ...

Montabaurer Grüne laden zum Auftakt der "STADTRADELN-Aktion" zur gemeinsamen Radtour ein

Montabaur. Der Ortsverband Montabaur Bündnis 90/Die Grünen lädt am Sonntag, 2. Juni, zum Auftakt der Stadradeln-Aktion zu ...

Westerwald Volleys sind Vizemeister bei den Deutschen Meisterschaften Senioren Ü35

Ransbach-Baumbach. Nach einer langen Anfahrt musste sich das Team um Mannschaftskapitän Marc Dilly in der Gruppenphase erst ...

Alkohol am Steuer und ohne Führerschein: 21-Jährige verursacht Verkehrsunfall in Montabaur

Montabaur-Eschelbach. Gegen 21.40 Uhr am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 313 am Ortsausgang von Montabaur, ...

Schwerer Zusammenstoß zwischen Pkw und Lkw: Fahrer erheblich verletzt

Zehnhausen bei Rennerod. Ein heftiger Unfall ereignete sich auf der K 36 von Oberroßbach Richtung Zehnhausen, bei dem ein ...

Werbung