Werbung

Pressemitteilung vom 29.05.2024    

40 Jahre Westerwald-Verein Buchfinkenland: Jubiläum und Sterntreffen am 23. Juni

Am 23. Juni feiert der Westerwald-Verein Buchfinkenland sein 40-jähriges Bestehen. Einst belächelt, hat sich der Zweigverein als starker Akteur etabliert und lädt nun zum großen Jubiläum sowie dem Sterntreffen aller Zweigvereine des WWV ein.

Die Mitglieder des gastgebenden Zweigvereins Buchfinkenland im Westerwald-Verein freuen sich auf das Jubiläum am 23. Juni und das Sterntreffen aller WWV-Zweigvereine. (Foto: Uli Schmidt)

Gackenbach. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich der Westerwald-Verein Buchfinkenland einen Namen im Hinblick auf Heimatpflege, Geselligkeit und Naturschutz gemacht. Gegründet von heimat- und naturverbundenen "Buchfinken", wie die Mitglieder liebevoll genannt werden, ist der Verein im südlichsten Teil des Westerwalds heute eine feste Größe.

Die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Jubiläum finden am 23. Juni statt und werden mit dem Sterntreffen des WWV-Hauptvereins verbunden. Der Austragungsort ist das Gelände rund um die Grillhütte in Gackenbach. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus vier unterschiedlichen Wanderungen durch das reizvolle Buchfinkenland, Live-Musik, zünftigem Essen sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Festwirt ist Sebastian Sturm aus Holzappel.

Neben den "Buchfinken" werden auch viele Zweigvereine aus dem gesamten Westerwald am WWV-Sterntreffen teilnehmen. Ein mobiles Naturkundemuseum des Bildungswerkes der hessischen Wirtschaft e.V. (BWHW) bietet einen Einblick in die Lebensweise heimischer Wald- und Feldbewohner. Präparierte Wildschweine, Eichhörnchen und andere Wildtiere lassen die Facetten der Natur detailliert begreifen.



Vier Wanderungen rund um die Grillhütte Gackenbach
Die geplanten Wanderungen beginnen um 9.30 Uhr, 10 Uhr, 10.30 Uhr und 11.30 Uhr. Ab 13 Uhr sind Gäste und Wanderer zum Mittagessen willkommen. Die "Gelbachtaler Musikanten" sorgen ebenfalls ab 13 Uhr für musikalische Unterhaltung. Kaffee und Kuchen werden ab 14.30 Uhr serviert, gefolgt von der offiziellen Begrüßung, Wimpelausgabe und Mitgliederehrung durch den Westerwald-Verein um 15 Uhr.

Parkmöglichkeiten befinden sich am Waldrand vor dem Festplatz sowie bei Bedarf bei der Firma Medizintechnik Stephan etwa 100 Meter entfernt. Weitere Informationen zum Festprogramm und einer Mitgliedschaft im Jubiläumsverein erteilen die langjährigen Vorstandsmitglieder Manfred Henkes (Telefon: 06439-1626), Hans-Jürgen Merfels (Telefon: 06439-1304) oder Uli Schmidt (per E-Mail an uli@kleinkunst-mons-tabor.de). (PM/Red)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Erneute Waldbrände bei Ransbach-Baumbach: Polizei Montabaur bittet um Hinweise

Ransbach-Baumbach. Am 15. und 16. Juni ereigneten sich in der Nähe von Ransbach-Baumbach drei weitere Waldflächenbrände. ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Einbruch in Einfamilienhaus in Montabaur - Polizei sucht nach flüchtigem Täter

Montabaur. Am 16. Juni ereignete sich um 0.15 Uhr ein Wohnungseinbruch in der Jahnstraße in Montabaur. Nach Angaben der Polizeidirektion ...

Alkoholisierter Pedelec-Fahrer verletzt sich bei Sturz in Langenbach bei Kirburg

Langenbach bei Kirburg. Laut Polizeidirektion Montabaur war der Mann gegen 16.40 Uhr auf einem geschotterten Radweg unterwegs, ...

Ohne Mindestabstand: Auffahrunfall in Wied sorgt für hohen Sachschaden

Wied. Am Freitag (14. Juni), gegen 9.15 Uhr, durchfuhren zwei Pkw die B413 in der Gemeinde Wied. Eine 44-jährige Fahrerin ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte - Selbstgemachte Kartoffelkroketten

Dierdorf. Zutaten für vier Portionen:
800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
20 Gramm Butter
2 Eigelbe
3 Esslöffel Mehl
1 ...

Wenn Politik, Sport und Musik auf Kunst treffen: Heinz Kuppler stellt "Portraits" im Stöffel-Park aus

Enspel. Zur Vernissage (Ausstellungseröffnung) erschien Dr. Tanja Machalet, die heimische Bundestagsabgeordnete für den Westerwaldkreis, ...

Schwerer Zusammenstoß zwischen Pkw und Lkw: Fahrer erheblich verletzt

Zehnhausen bei Rennerod. Ein heftiger Unfall ereignete sich auf der K 36 von Oberroßbach Richtung Zehnhausen, bei dem ein ...

Klappstuhl-Konzerte am Wiesensee: Sommer voller Musik beginnt

Westerburg. Am Mittwoch, 5. Juni, werden wieder die Staubdecken von den Klappstühlen entfernt und das gesellige Beisammensein ...

Hotel Glockenspitze in Altenkirchen unter den besten Tagungshotels in Deutschland

Altenkirchen/Region. Zu den Aufnahme- und Bewertungskriterien gehören unter anderem die Beschaffenheit und Lage der Tagungsräume, ...

Insektensommer 2024: Insekten zählen und mitmachen

Region. Und so funktioniert es: Es reicht, sich für eine Stunde an einem sonnigen, eher windstillen Tag einen schönen Platz ...

Werbung