Werbung

Pressemitteilung vom 29.05.2024    

Ortsgemeinde Sessenbach unterstützt das Projekt "Virtuelles Kraftwerk"

Die Ortsgemeinde Sessenbach hat sich dafür ausgesprochen, an einem innovativen Projekt zur Stromerzeugung mitzuwirken. In der jüngsten Sitzung des Ortsgemeinderates wurde die Teilnahme am sogenannten "Virtuellen Kraftwerk" befürwortet.

(Symbolfoto, Quelle: Pixabay)

Sessenbach. In der Sitzung in der Alten Schule von Sessenbach stellte Patrick Lembgen, Mitarbeiter der Verwaltung im Bereich Gebäude- und Klimamanagement, die Idee zur Teilnahme am "Virtuellen Kraftwerk" vor. Das Projekt ist eine Initiative der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach in Zusammenarbeit mit ihren Ortsgemeinden und der Stadt. Ziel ist es, eine Energieregion zu gründen, die auf regenerative Eigenstromversorgung setzt. Das "Virtuelle Kraftwerk" bildet hierbei die Basis für den Zusammenschluss von CO2-freien Stromerzeugern und dient als Bilanzkreis aller teilnehmenden Verbraucher und Erzeuger. In diesem werden der erzeugte und verbrauchte Strom gegeneinander verrechnet.



"Das Ziel des Vorhabens ist es, die Energiekosten dauerhaft zu senken und stabil zu halten", erklärte Lembgen während seiner Präsentation. Der Betrieb des "Virtuellen Kraftwerks" soll durch eine eigens gegründete Betreibergesellschaft, bestehend aus den verschiedenen Kommunen, übernommen werden.

Um die Wirtschaftlichkeit der Energieregion zu prüfen, hat die Verbandsgemeinde eine Umsetzbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Vor diesem Hintergrund entschied der Ortsgemeinderat Sessenbach, sich aktiv an den Gesprächen zur Gründung des "Virtuellen Kraftwerks" zu beteiligen. (PM/red)


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Erneute Waldbrände bei Ransbach-Baumbach: Polizei Montabaur bittet um Hinweise

Ransbach-Baumbach. Am 15. und 16. Juni ereigneten sich in der Nähe von Ransbach-Baumbach drei weitere Waldflächenbrände. ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Einbruch in Einfamilienhaus in Montabaur - Polizei sucht nach flüchtigem Täter

Montabaur. Am 16. Juni ereignete sich um 0.15 Uhr ein Wohnungseinbruch in der Jahnstraße in Montabaur. Nach Angaben der Polizeidirektion ...

Alkoholisierter Pedelec-Fahrer verletzt sich bei Sturz in Langenbach bei Kirburg

Langenbach bei Kirburg. Laut Polizeidirektion Montabaur war der Mann gegen 16.40 Uhr auf einem geschotterten Radweg unterwegs, ...

Ohne Mindestabstand: Auffahrunfall in Wied sorgt für hohen Sachschaden

Wied. Am Freitag (14. Juni), gegen 9.15 Uhr, durchfuhren zwei Pkw die B413 in der Gemeinde Wied. Eine 44-jährige Fahrerin ...

Weitere Artikel


Stabwechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Fehl-Ritzhausen

Fehl-Ritzhausen. Bürgermeister Andreas Heidrich überreichte die entsprechenden Urkunden und dankte Bastian Brückmann, der ...

Für eine sichere Umgebung: Vier städtische Kitas in Montabaur geben sich gemeinsames Konzept

Montabaur. Das Konzept wurde in enger Zusammenarbeit zwischen den Leitungen beziehungsweise Teams der Kindertagesstätten ...

Freiwillige Feuerwehr Augst: Start in die Zukunft mit Dreier-Spitze

Montabaur. Mit großer Mehrheit wurde Jörg Albrecht zum Wehrführer und Vanessa Knopp sowie Marcus Schneider zu Stellvertretenden ...

Singen für Martini: Mitsingkonzert zu Gunsten der Sanierung der ältesten Kirche Siegens

Siegen. Es handelt sich um ein offenes Angebot, an dem jeder teilnehmen kann, egal ob Laie oder Chorsänger. Das musikalische ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Werbung