Werbung

Pressemitteilung vom 25.05.2024    

Großer Wallfahrtstag lädt Gläubige zum Kloster Marienstatt ein

Donnerstag, 6. Juni, wird für viele gläubige Westerwälder ein Tag der Tradition und Andacht. Sie sind eingeladen, an diesem Donnerstag dem "Großen Wallfahrtstag" im Kloster Marienstatt beizuwohnen, einem Ereignis, das seit dem 15. Jahrhundert Bestand hat.

(Symbolfoto, Quelle: Pixabay)

Streithausen. In einer herzlichen Einladung an Schwestern und Brüder im seelsorgerlichen Dienst sowie Pilger, animiert die Mönchsgemeinschaft von Marienstatt zur Teilnahme am jährlich stattfindenden "Großen Wallfahrtstag". Dieser Tag ist laut Tradition seit dem 15. Jahrhundert der Wallfahrt nach Marienstatt vorbehalten. Ursprünglich motiviert durch die Bitte um ein Ende der Pest, bringen die Teilnehmer heutzutage andere Sorgen und Probleme mit, die sie der Schmerzensmutter anvertrauen.

Der "Große Wallfahrtstag" ist ein Glaubensfest, an dem die Freude des Christseins durch Gebet, Gesang und den festlichen Gottesdienst erlebt werden kann. Es ist auch eine Gelegenheit, alte Bekannte wiederzusehen. Als besonderen Gast haben die Veranstalter in diesem Jahr den Bischof von Essen, Dr. Franz-Josef Overbeck, eingeladen. Er ist Vorsitzender der Bischöflichen Kommission Adveniat und kennt durch seine Reisen die Gebiete der Armen und Hilfsbedürftigen in Lateinamerika und der Karibik.



Der Tagesablauf startet um 8 Uhr mit einer Heiligen Messe in der Basilika, gefolgt von der Begrüßung der ersten Prozessionen ab 8.45 Uhr durch den Wallfahrtspriester, P. Ignatius Fritsch O.Cist. Um 10 Uhr beginnt das Pontifikalamt auf dem Abteihof, nachmittags finden Andachten und der Kreuzweg statt.

Die Mönchsgemeinschaft freut sich darauf, alle Teilnehmer an diesem besonderen Tag begrüßen zu dürfen. Sie versichern, dass sie trotz ihrer kleiner werdenden Zahl bemüht sind, einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, sodass jeder Pilger die Stunden in Marienstatt genießen kann. Als Dank für ihr Engagement bietet die Gemeinschaft den Pilgern Verpflegung in Form von Frühstück, Mittagessen und Kaffee an. (PM/red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Überfall in Nastätten: Mutiger Juwelier vertreibt bewaffneten Räuber

Nastätten: Um 17.25 Uhr ereignete sich der versuchte Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Nastätten (Rhein-Lahn-Kreis). ...

Open-Air zum Ausbildungsplatz: Dritte Ausbildungsmesse der Arbeitsagentur in Montabaur

Montabaur. Es gab viel zu entdecken und auszuprobieren. Ein bunter Branchenmix - vom produzierenden Gewerbe über Handwerk ...

Waldbrandserie in Ransbach-Baumbach: Jugendlicher Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Ransbach-Baumbach. Nach den teils verheerenden Waldbränden in der Region Ransbach-Baumbach, Höhr-Grenzhausen und Köppel, ...

Planungen zum dritten Wäller Fahrradkongress am 21. September in Wirges laufen auf Hochtouren

Wirges. Damit soll der WFK ein Forum und Impulsgeber für den weiteren Ausbau des Radverkehrs im Westerwald sein und gleichzeitig ...

Sommer, Sonne, gute Laune und jede Menge Spielvergnügen am 7. Juli in Hachenburg

Hachenburg. Mit ganz besonderen Aktionen überraschen die Vereine und Verbände in der Hachenburger Innenstadt die Besucher ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Weitere Artikel


AKTUALISIERT: Verkehrsunfall auf der B414 bei Nister: Vollsperrung, brennendes Fahrzeug und zwei Verletzte

Nister. Gegen 15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B414 in Fahrtrichtung L288. Ein ...

Feuerwehr Siershahn feierte mit Festkommers ihr 125-jähriges Jubiläum

Siershahn. Bei einem solchen Festakt ist es selbstverständlich, dass auch die Spitzen der Kommunalpolitik anwesend sind, ...

Politischer Dialog: Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu Gast in Wirges

Wirges. Die Veranstaltung "Triff Malu Dreyer" der SPD Rheinland-Pfalz findet am 3. Juni 2024 um 18 Uhr im Bürgerhaus Wirges ...

Immer "Sonntags um vier": Start der Kurkonzert-Reihe in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Ab Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Kurkonzert-Reihe beginnt in Bad Marienberg. Jeden Sonntag, von Mai ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Europaabgeordneter Karsten Lucke zu Gast beim Frauenfrühstück in Hachenburg

Hachenburg. Grund dafür war der Besuch von Karsten Lucke, der seit 2022 Abgeordneter des Europaparlamentes ist und sich besonders ...

Werbung