Werbung

Wirtschaft | Siegen | Anzeige


Veranstaltungen

Pressemitteilung vom 22.05.2024    

55 Jahre Geisweider Flohmarkt: Ein Traditionsevent feiert Jubiläum

ANZEIGE | Im Juni 1969 begann die Geschichte des Geisweider Flohmarkts auf dem Klafelder Markt. Am 1. Juni 2024 feiert dieser traditionelle Markt sein 55-jähriges Bestehen und bleibt seinem Motto "keine Neuware" treu.

Foto Quelle: Martin Lässig

Siegen-Geisweid. Seit seiner Gründung im Jahre 1969 hat sich der Geisweider Flohmarkt als ein Highlight für Liebhaber von Trödel und Antiquitäten etabliert. Durch die konsequente Beschränkung auf gebrauchte Waren bietet der Markt eine authentische Flohmarkterfahrung. Die Jubiläumsfeier am 1. Juni wird mit einer besonderen Geburtstagsfeier unter der HTS Brücke gekrönt. Ab 11 Uhr gibt es Live-Musik und auch der Bürgermeister von Siegen, Steffen Mues, wird anwesend sein. Eine kleine Überraschung, organisiert vom Team um Mario Görög, erwartet zudem die Händler.

Keine Anmeldung notwendig
Einer der großen Vorteile des Geisweider Flohmarkts ist die unkomplizierte Teilnahme. Verkäufer müssen sich nicht im Voraus anmelden oder reservieren. Das Ordnerteam beginnt bereits um 3.30 Uhr morgens, den Händlern ihre Plätze zuzuweisen. Der Markt endet um 13 Uhr, was den Teilnehmern erlaubt, den Rest des Tages anderweitig zu nutzen.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Zuverlässige Organisation und gute Erreichbarkeit
Verantwortlich für die Organisation des Flohmarkts ist die Werbegemeinschaft Geisweid mit Mario Görög an der Spitze. Der Markt findet weiterhin regelmäßig bis Dezember am ersten Samstag jedes Monats statt. Besonders attraktiv sind die überdachten Verkaufsplätze, die auch bei schlechtem Wetter Schutz bieten. Für Händler und Besucher stehen zudem ausreichend, kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Informationen zum Flohmarkt und zur Teilnahme können über die Telefonnummer 0221 / 80 111 80 5 oder auf der Webseite www.geisweider-flohmarkt.de eingeholt werden.

Ein Event für die Gemeinschaft
Der Geisweider Flohmarkt ist mehr als nur ein Markt; er ist eine Veranstaltung, die die Gemeinschaft zusammenbringt und das lokale kulturelle Erbe fördert. Das diesjährige Jubiläum unterstreicht die Bedeutung und die Beliebtheit dieses traditionellen Marktes in der Region. (prm)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald   Wirtschaft   Veranstaltungstipps  

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Frauenpower und Millionenfrage wie bei Jauch in der Westerwald Bank

Altenkirchen. Marktbereichsleiterin Sandra Vohl war überwältigt von dem Zuspruch, den die Veranstaltung für Frauen fand. ...

Sommerauktion am 22. Juni 2024 bei Philippi-Auktionen in Moschheim

Moschheim. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr warten viele interessante Artikel auf die Bieter bei der Sommerauktion ...

Millionär ohne Geld: Wie Sie sich ohne Eigenkapital Ihr Traumhaus sichern

Altenkirchen. Trotz, im Verhältnis zu den Jahren 2019-2021 stark gestiegenen Zinsen, träumen laut Civey-Umfrage im Auftrag ...

Souveräne IT-Strategie für kleine und mittlere Unternehmen in der Praxis

Wissen. Jeder kennt es: Gerade mal ein scheinbar günstiges Cloud-Abo, damit spart man sich den eigenen Server und viel Aufwand. ...

Nach der Wahl: Europas Zukunft mit dem Handwerk meistern

Koblenz. "Deshalb haben wir im Vorfeld der Europawahlen über eine Kampagne zur Wahlbeteiligung aufgerufen, denn wenn das ...

Führungskräfte im Kletterwald: Mut, Sicherheit und Neugier auf dem Prüfstand

Bad Marienberg/Westerwaldkreis. Am zweiten Termin der Veranstaltungsreihe "Frustkiller-Freitag" der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ...

Weitere Artikel


Japanerin Ruth Hidaka singt bei Lobpreisgottesdienst in Rückeroth

Westerwaldkreis. Ruth Hidaka ist in der Region keine Unbekannte: Bis 2011 war die gebürtige Japanerin unter anderem als Kirchenmusikerin ...

Aktion gegen das Artensterben: NABU Hundsangen appelliert an Landwirte und Gemeinden

Hundsangen. Seit den 1990er-Jahren ist die Anzahl brütender Kiebitze in Deutschland auf ein Viertel gesunken, während die ...

Westerwälder Rezepte - Joghurttörtchen mit Erdbeeren

Dierdorf. Joghurt ist vollgepackt mit Nährstoffen, die der Körper braucht: Proteine, Eiweiße, Vitamine, Kalzium, probiotische ...

Start ins Berufsleben nach dem Abitur: Berufsleben und gleichzeitig Studieren bei Ximaj IT-Solutions

Rosenheim. Nach dem Abitur stehen junge Erwachsene oft vor der Wahl: Ausbildung, direkter Berufseinstieg oder doch ein Studium? ...

Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Keramikmuseum Westerwald - 6.000 Euro für den Förderkreis

Montabaur/Höhr-Grenzhausen. "Dank dieser großzügigen Spende kann das Keramikmuseum Westerwald nun weitere bedeutende Ankäufe ...

Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Hillscheid. Ein Land, in dem Opernarien gepfiffen werden, überall Denkmäler namhafter Sänger herumstehen und die Einschaltquoten ...

Werbung