Werbung

Pressemitteilung vom 14.05.2024    

Erste Bambini-Feuerwehr in der VG Hachenburg gegründet: Nachwuchsbrandschützer startklar

Die Löschgruppe Wiedbachtal in Höchstenbach nimmt die Ausbildung der nächsten Generation von Feuerwehrleuten in Angriff und hat dafür die erste Bambini-Feuerwehr der Gemeinde gegründet. Damit wurde jetzt in der Verbandsgemeinde Hachenburg eine Initiative gestartet, um den Nachwuchs im Brandschutz zu stärken.

Begeisterung für die Feuerwehr. (Foto: Röder-Moldenhauer)

Höchstenbach. Mit dem Ziel, Kinder ab dem 6. Lebensjahr spielerisch an das Thema Brandschutz heranzuführen, wurde bei der Löschgruppe Wiedbachtal in Höchstenbach die erste Bambini-Feuerwehr in der Verbandsgemeinde Hachenburg ins Leben gerufen. Unter der Leitung von Ricarda Spöth, die von der Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Hachenburg, Gabriele Greis, zur kommissarischen Bambini-Feuerwehrwartin bestellt wurde, wird ein Team aus der Löschgruppe die neuen kleinen Brandschützer betreuen.

Die Gründung der Bambini-Feuerwehr ist ein weiterer Schritt in der positiven Entwicklung der Feuerwehr in der Verbandsgemeinde Hachenburg. Diese konnte in den letzten 15 Jahren nicht nur die Zahl ihrer aktiven Feuerwehrleute stabil halten, sondern sogar von 450 auf 550 steigern. Eine gute Kinder- und Jugendarbeit ist laut Bürgermeisterin Greis dabei unerlässlich.

Bei der feierlichen Gründung der Bambini-Feuerwehr dankte Greis Ricarda Spöth und der Löschgruppe Wiedbachtal, insbesondere Bastian Euteneuer und Wehrführer Guido Böttcher, für ihr Engagement. Sie wünschte ihnen "gutes Gelingen sowie eine glückliche Hand".



Auch Marco Dörner als Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Hachenburg sowie die Ortsbürgermeisterinnen Anke Fuchs (Höchstenbach) und Birgit Hopfinger (Wied) schlossen sich den Glückwünschen an.

Kindgerechte Erstausstattung für die Bambinis
Wehrleiter Frank Sieker betonte die Wichtigkeit der Nachwuchsgewinnung für die Feuerwehr. Von Nicole Müller-Nilges und Alexander Schmidtgen von der Kreisjugendfeuerwehr erhielten die jungen Brandschützer einen Teddybären und einen Karton mit Gummibärchen als Geschenk. Sie berichteten von vielen Bambini-Neugründungen in den letzten Jahren im Westerwaldkreis.

Die 18 Kinder, die sich am meisten über die Gründung der Bambini-Feuerwehr freuten, hörten aufmerksam den Rednern zu. Ausgestattet mit gelben T-Shirts, einem Bambini-Ausweis und einem kindgerechten Feuerwehrheft, sind sie bereit für ihre neuen Aufgaben. Die feierliche Stunde endete mit einem kleinen Imbiss am Grill. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht   Veranstaltungsrückblicke   Kinder & Jugend  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte - Selbstgemachte Kartoffelkroketten

Dierdorf. Zutaten für vier Portionen:
800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
20 Gramm Butter
2 Eigelbe
3 Esslöffel Mehl
1 ...

40 Jahre Westerwald-Verein Buchfinkenland: Jubiläum und Sterntreffen am 23. Juni

Gackenbach. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich der Westerwald-Verein Buchfinkenland einen Namen im Hinblick auf ...

Klappstuhl-Konzerte am Wiesensee: Sommer voller Musik beginnt

Westerburg. Am Mittwoch, 5. Juni, werden wieder die Staubdecken von den Klappstühlen entfernt und das gesellige Beisammensein ...

Insektensommer 2024: Insekten zählen und mitmachen

Region. Und so funktioniert es: Es reicht, sich für eine Stunde an einem sonnigen, eher windstillen Tag einen schönen Platz ...

Demokratiesommer in Bad Marienberg: Podiumsgespräch zu Religiösen Werten und Demokratie

Bad Marienberg. Die Veranstalter laden am Freitag, den 7. Juni, um 18 Uhr in den Großen Saal des Europahauses, Europastraße ...

Konzertreihe des Freundeskreises der Kreismusikschule Westerwald startet

Höhr-Grenzhausen. Vormerken dürfen sich Musikliebhabende auch schon die weiteren Termine: Am 30. Juni wird der instrumentale ...

Weitere Artikel


Kostenfreies Seminar für gewerbliche Gründer in Montabaur

Montabaur. Das kostenfreie Seminar findet am 24. Mai von 10 bis 15 Uhr in der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur, statt. ...

Koordinierter Schlag gegen Schleuserbande - Durchsuchungsmaßnahmen in über 40 Objekten

Region. Seit den frühen Morgenstunden des heutigen Dienstags (14. Mai) ist ein koordinierter Schlag gegen eine Schleuserbande ...

Neue Partnerschaft: Deutsche Post eröffnet Filiale in Hachenburg mit Nagodis GmbH

Hachenburg. Am 14. Mai bestätigte die Deutsche Post aus Düsseldorf, dass sie ihre Filiale in der Tilmannstraße 3 in Hachenburg ...

Mons-Tabor-Bad: Freibad öffnet am 18. Mai

Montabaur. Der Sommer ist in Sicht, Zeit fürs Freibad. Am Samstag, 18. Mai, öffnet das Freibad im Mons-Tabor-Bad in Montabaur. ...

Demokratiefest in Montabaur war nur schwach besucht

Montabaur. In der Fußgängerzone, speziell vor dem Alten Rathaus, herrschte in der Mittagssonne eine schwüle Hitze, die kaum ...

Erste Pflanzentauschbörse in Hahn am See am Pfingstsonntag, 19. Mai

Hahn am See. Jedes Jahr fallen bei der Gartenarbeit überschüssige Pflanzen beispielsweise Setzlinge, Stauden, Ableger, Kräuter, ...

Werbung