Werbung

Pressemitteilung vom 13.05.2024    

Erste Pflanzentauschbörse in Hahn am See am Pfingstsonntag, 19. Mai

Die Eisheiligen sind vorbei und es gibt noch überschüssige Pflanzen im Gewächshaus und im Garten? Der Ortsverein Westerburg-Wallmerod Bündnis 90 / Die GRÜNEN lädt alle Hobbygärtner, Pflanzenliebhaber und Naturfreunde zur Pflanzentauschbörse nach Hahn am See, Hohe Straße 27 unter der Dorflinde ein.

Treffpunkt für die Pflanzentauschbörse ist die Dorflinde. (Foto: Veranstalter)

Hahn am See. Jedes Jahr fallen bei der Gartenarbeit überschüssige Pflanzen beispielsweise Setzlinge, Stauden, Ableger, Kräuter, Gehölze und Zwiebelblumen an. Statt entsorgt zu werden, können diese andere Gartenliebhaber erfreuen. Bei der Pflanzentauschbörse finden die überschüssigen Pflanzen ein neues Zuhause - im Tausch oder einfach zum Mitnehmen. Außerdem können, wie früher über den Gartenzaun hinweg üblich, Samen weitergegeben oder getauscht werden.

Am Pfingstsonntag, 19. Mai, zwischen 14 und 17 Uhr können bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken Pflanzen und Samen getauscht werden und die Gärtner können Erfahrungen und Tipps austauschen. Als Gast wird die Europa-Abgeordnete Jutta Paulus erwartet.



Bei Dauerregen findet die Veranstaltung im Gemeindezentrum, Bachwiese 17, Hahn am See statt. Gute Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Parkplatz des Gemeindezentrums in der Bachwiese 17. Kontakt können Interessierte bei Martina Kapp unter Telefon 0151-51853712 und Doris Frink unter Telefon 06435-3513 aufnehmen. (PM/red)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte - Selbstgemachte Kartoffelkroketten

Dierdorf. Zutaten für vier Portionen:
800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
20 Gramm Butter
2 Eigelbe
3 Esslöffel Mehl
1 ...

40 Jahre Westerwald-Verein Buchfinkenland: Jubiläum und Sterntreffen am 23. Juni

Gackenbach. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich der Westerwald-Verein Buchfinkenland einen Namen im Hinblick auf ...

Klappstuhl-Konzerte am Wiesensee: Sommer voller Musik beginnt

Westerburg. Am Mittwoch, 5. Juni, werden wieder die Staubdecken von den Klappstühlen entfernt und das gesellige Beisammensein ...

Insektensommer 2024: Insekten zählen und mitmachen

Region. Und so funktioniert es: Es reicht, sich für eine Stunde an einem sonnigen, eher windstillen Tag einen schönen Platz ...

Demokratiesommer in Bad Marienberg: Podiumsgespräch zu Religiösen Werten und Demokratie

Bad Marienberg. Die Veranstalter laden am Freitag, den 7. Juni, um 18 Uhr in den Großen Saal des Europahauses, Europastraße ...

Konzertreihe des Freundeskreises der Kreismusikschule Westerwald startet

Höhr-Grenzhausen. Vormerken dürfen sich Musikliebhabende auch schon die weiteren Termine: Am 30. Juni wird der instrumentale ...

Weitere Artikel


Demokratiefest in Montabaur war nur schwach besucht

Montabaur. In der Fußgängerzone, speziell vor dem Alten Rathaus, herrschte in der Mittagssonne eine schwüle Hitze, die kaum ...

Mons-Tabor-Bad: Freibad öffnet am 18. Mai

Montabaur. Der Sommer ist in Sicht, Zeit fürs Freibad. Am Samstag, 18. Mai, öffnet das Freibad im Mons-Tabor-Bad in Montabaur. ...

Erste Bambini-Feuerwehr in der VG Hachenburg gegründet: Nachwuchsbrandschützer startklar

Höchstenbach. Mit dem Ziel, Kinder ab dem 6. Lebensjahr spielerisch an das Thema Brandschutz heranzuführen, wurde bei der ...

Info-Event im Basaltpark Bad Marienberg am 18. Mai

Bad Marienberg. Um 14.15 Uhr findet eine Führung durch den Basaltpark statt. Die Kosten betragen vier Euro für Erwachsene, ...

Deutscher Wetterdienst warnt: Starke Gewitter in Altenkirchen, Neuwied und Westerwald erwartet

Region. Mit der Stufe 2 von 4 weist das aufkommende Unwetter eine ernste Bedrohung auf. Neben Blitzschlag, dem Hauptverursacher ...

Arbeiten am Stromnetz in Mogendorf am 26. Mai

Mogendorf. Dadurch kann es im Umkreis des Gebiets auch zu Beeinträchtigungen im Telekommunikationsnetzes kommen, die sowohl ...

Werbung