Werbung

Pressemitteilung vom 13.05.2024    

Deutscher Wetterdienst warnt: Starke Gewitter in Altenkirchen, Neuwied und Westerwald erwartet

Der Deutsche Wetterdienst hat am Montagnachmittag (13. Mai) eine amtliche Warnung vor einem starken Gewitter ausgegeben. Die Warnung gilt bis zum frühen Abend. Betroffen sind die Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald.

(Symbolfoto, Quelle: PIxabay)

Region. Mit der Stufe 2 von 4 weist das aufkommende Unwetter eine ernste Bedrohung auf. Neben Blitzschlag, dem Hauptverursacher für Lebensgefahr, drohen auch weitere Gefahren. Dazu gehören umstürzende Bäume, herabstürzende Gegenstände, vereinzelte Überflutungen von Straßen und Unterführungen sowie Aquaplaning und Hagelschlag.

Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt, während dieser Zeit den Aufenthalt im Freien zu meiden oder Schutz zu suchen, etwa in Gebäuden. Gewässer sollten ebenfalls gemieden werden. Gerüste und freistehende Objekte wie Leinwände und Bühnen sollten gesichert werden. Zelte und Abdeckungen sollten befestigt oder wenn möglich, rechtzeitig abgebaut werden. Im Freien sollte man auf herabfallende Gegenstände wie große Äste oder Dachziegel achten und gegebenenfalls Schutz suchen. Auch das Verhalten im Straßenverkehr sollte angepasst werden, überflutete und gefährdete Abschnitte wie Unterführungen sollten gemieden werden.



Es ist zu beachten, dass alle Handlungsempfehlungen des Deutschen Wetterdienstes unverbindlich sind. Die individuelle Umsetzung der Empfehlungen sollte situativ unter Einbezug der örtlichen Gegebenheiten entschieden werden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Wetter  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte - Selbstgemachte Kartoffelkroketten

Dierdorf. Zutaten für vier Portionen:
800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
20 Gramm Butter
2 Eigelbe
3 Esslöffel Mehl
1 ...

40 Jahre Westerwald-Verein Buchfinkenland: Jubiläum und Sterntreffen am 23. Juni

Gackenbach. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich der Westerwald-Verein Buchfinkenland einen Namen im Hinblick auf ...

Klappstuhl-Konzerte am Wiesensee: Sommer voller Musik beginnt

Westerburg. Am Mittwoch, 5. Juni, werden wieder die Staubdecken von den Klappstühlen entfernt und das gesellige Beisammensein ...

Insektensommer 2024: Insekten zählen und mitmachen

Region. Und so funktioniert es: Es reicht, sich für eine Stunde an einem sonnigen, eher windstillen Tag einen schönen Platz ...

Demokratiesommer in Bad Marienberg: Podiumsgespräch zu Religiösen Werten und Demokratie

Bad Marienberg. Die Veranstalter laden am Freitag, den 7. Juni, um 18 Uhr in den Großen Saal des Europahauses, Europastraße ...

Konzertreihe des Freundeskreises der Kreismusikschule Westerwald startet

Höhr-Grenzhausen. Vormerken dürfen sich Musikliebhabende auch schon die weiteren Termine: Am 30. Juni wird der instrumentale ...

Weitere Artikel


Info-Event im Basaltpark Bad Marienberg am 18. Mai

Bad Marienberg. Um 14.15 Uhr findet eine Führung durch den Basaltpark statt. Die Kosten betragen vier Euro für Erwachsene, ...

Erste Pflanzentauschbörse in Hahn am See am Pfingstsonntag, 19. Mai

Hahn am See. Jedes Jahr fallen bei der Gartenarbeit überschüssige Pflanzen beispielsweise Setzlinge, Stauden, Ableger, Kräuter, ...

Demokratiefest in Montabaur war nur schwach besucht

Montabaur. In der Fußgängerzone, speziell vor dem Alten Rathaus, herrschte in der Mittagssonne eine schwüle Hitze, die kaum ...

Arbeiten am Stromnetz in Mogendorf am 26. Mai

Mogendorf. Dadurch kann es im Umkreis des Gebiets auch zu Beeinträchtigungen im Telekommunikationsnetzes kommen, die sowohl ...

Impulse digital zum Thema: "Städte- und Vereinspartnerschaften"

Westerwaldkreis. Krempel stellt fest: "Die während der Pandemie ins Leben gerufene Online-Veranstaltung "Impulse digital" ...

Bahnübergang zwischen Enspel und Nistertal gesperrt

Enspel/Nistertal. Umleitungsstrecken von Enspel über Todtenberg – Rotenhain – L 281 nach Nistertal und umgekehrt sind ausgewiesen. ...

Werbung