Werbung

Nachricht vom 01.05.2024    

Westerwälder Rezepte: Hawaii Toast - einfach und lecker

Von Helmi Tischler-Venter

Kinderleicht herzustellen ist Hawaii Toast, der köstlich, bodenständig und exotisch zugleich ist. Als Erfinder des Rezepts gilt der Schauspieler und ab 1953 erste deutsche Fernsehkoch Clemens Wilmenrod aus dem Westerwald. Vermutlich übernahm Wilmenrod das Rezept jedoch von seinem Konkurrenten und Lehrer Hans Karl Adam. In den Sechzigern trat der leckere Toast seine Erfolgsreise an.

Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Die saftige Ananas, die dem Toast seinen Namen verlieh, macht das Gericht auch bei Kindern beliebt. In Kombination mit einem gemischten Salat reichen zwei Toasts zum Sattwerden.

Zutaten für vier Portionen:

8 Scheiben Vollkorn-Weizen- oder Dinkeltoastbrot
40 Gramm Butter
8 Scheiben gekochter Schinken
8 Scheiben Ananas aus der Dose
8 Scheiben Gouda oder Emmentaler oder Pfefferkäse
8 Kirschtomaten oder Preiselbeermarmelade aus dem Glas oder Cocktailkirschen

Zubereitung:
Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 170 Grad Umluft vorheizen.

Toastbrot toasten und mit Butter bestreichen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und jeweils mit einer Scheibe Kochschinken belegen.



Ananasscheiben abtropfen lassen und jeweils eine Ananasscheibe auf den Schinken legen. Käse nach Wahl auf die Ananas legen und die Toasts im Backofen 10 bis 15 Minuten goldbraun überbacken.

Toasts aus dem Ofen holen, auf Teller platzieren, jeweils eine Kirschtomate oder Cocktailkirsche oder einen Teelöffel Preiselbeermarmelade in das Käseloch in der Mitte der Ananas geben.

Nach Belieben mit Schnittlauchröllchen oder fein geschnittenem Liebstöckel garnieren, eventuell mit Paprikapulver bestreuen.

Besonders pikant wird der Hawaii Toast mit Pfefferkäse oder Bergkäse. htv

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nistertal: Autoreifen von Mercedes zerstochen

Nistertal. In Nistertal kam es zu einem unerfreulichen Vorfall. Zwischen 21 Uhr am 16. Juli und 8 Uhr am folgenden Morgen ...

Virtuoser Tastenkünstler im b-05 Kulturzentrum in Montabaur

Montabaur-Horressen. Mit viel musikalischem Fingerspitzengefühl verzaubert der Mogendorfer Vollblutmusiker Ulrich Lau seit ...

Internet rund um die Uhr? Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Westerwaldkreis. Wenn tagsüber niemand zu Hause ist, können diese Zeiten noch ausgeweitet werden. Nachteil ist, dass in vielen ...

Öffentlichkeitsfahndung: Taschendiebstahl in Bad Breisig - Wer erkennt die Verdächtigen?

Bad Breisig. Am Vormittag des 3. Mai wurde einer Kundin im Edeka Bad Breisig während des Einkaufs der Geldbeutel entwendet. ...

Fünf Städte und zwei Verbandsgemeinden: Regiopole mittleres Rheinland nimmt Gestalt an

Region. Im Juli vergangenen Jahres schlossen sich die Städte Andernach, Bendorf, Koblenz, Lahnstein und Neuwied sowie die ...

Lässig und locker: Lounge-Musik mit dem "ONYX-Trio" im b-05 Kulturzentrum Montabaur

Montabaur-Horressen. Neben Standards von Thelonious Monk, Dave Brubeck, Dizzy Gillespie, Tom Jobim und Luis Bonfá können ...

Weitere Artikel


Keramik kann viel mehr als Krüge und Fliesen

Höhr-Grenzhausen. Die Regionalinitiative der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis bewirbt alles, was ...

Himmlischer Boxenstopp: Gottesdienst in Tankstelle in Norken

Norken. Der Ort, an dem die Besucher früher ihre Autos reparierten oder ihre Motorräder betankten, wurde für diesen Anlass ...

Über den Naturpfad Weltende zum Aussichtspunkt Sonnenberg

Stein-Wingert. Wer schon immer auf ein wenig Abenteuer aus war, für den ist der Naturpfad Weltende Pflichtprogramm. Denn ...

Das historische Montabaur mal ganz flüssig betrachtet

Montabaur. Der rote Faden sind die Fließgewässer rund um die Schusterstadt und auch die heute nicht mehr sichtbaren, unter ...

Matinee mit Stefan Sevenich: Musical-Klassiker erfreuen Besucher im Stöffel-Park

Enspel. Das klassische Musical stand diesmal im Zentrum des Programms, das der Wäller Neubürger Stefan Sevenich (Wengenroth), ...

Sanierung der K168 zwischen Montabaur und Niederelbert: Fertigstellung Ende Mai geplant

Montabaur. Aktuell liegt der Fokus der Baumaßnahmen auf den Entwässerungseinrichtungen und Bordanlagen, die zurzeit hergestellt ...

Werbung