Werbung

Nachricht vom 24.04.2024    

Adeles größte Hits in einer einzigartigen Tribute-Show in Ransbach-Baumbach

Tickets zu gewinnen! Am 27. April erwartet die Besucher der Stadthalle Ransbach-Baumbach ein ganz besonderer Musikgenuss. Mit "Hello - A Tribute to Adele" bringt die Mannheimer Sängerin Susie Czech die unverwechselbaren Songs der britischen Pop-Ikone auf die Bühne. Die Kuriere verlosen 3x2 Tickets.

Premiere in Mannheim. (Foto: Thomas Rauch - Creative Cats)

Ransbach-Baumbach. Mit ihrer markanten Stimme und charismatischen Ausstrahlung hat Adele die Musikwelt im Sturm erobert. Mit erst 30 Jahren kann sie auf eine beeindruckende Karriere blicken, gekrönt mit einem Oscar, einem Golden Globe und 15 Grammy-Auszeichnungen. Ihre Alben haben bereits mehr als 100 Millionen Mal den Besitzer gewechselt. Hits wie "Chasing Pavements", "Rolling in the Deep", "Set Fire to the Rain" und "Hello" berühren Fans rund um den Globus.

Die Mannheimer Sängerin Susie Czech hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Zauber von Adele live auf die Bühne zu bringen. Doch sie ist mehr als nur eine Kopie der britischen Künstlerin - sie verkörpert sie auf einzigartige Weise. Czech, selbst aus einer Musikerfamilie stammend, ist seit vielen Jahren erfolgreich in der Musikszene unterwegs. Als Frontfrau der Partyband The Groove Generation und Teil der Show The Queens of Soul hat sie bereits mehrmals die Lieder von Adele performt.

Im Januar 2019 feierte ihre Show "Hello - A Tribute to Adele" im Mannheimer Capitol Premiere und wurde mit Begeisterung aufgenommen. Der Mannheimer Morgen lobte Czechs Performance: "Sängerin Czech macht ihre Sache hervorragend, besticht mit tiefer, kraftvoll-emotionaler Intensität und souliger Brillanz" und resümierte: "eine glanzvolle zweistündige Show".



Unterstützt wird Susie Czech von einer erstklassigen Band, drei Background-Sängerinnen sowie acht Streichern. Drei Tänzer und visuelle Highlights auf LED-Screens runden die Show ab.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, der Einlass ist bereits ab 19 Uhr möglich. Tickets können im Büro der Stadthalle Ransbach-Baumbach unter der Telefonnummer 02623-9880-0 oder online unter www.ticketstadthalle.de sowie an der Abendkasse erworben werden. Die Preise für Stehplätze liegen bei 29,25 Euro, ermäßigt 27,05 Euro. Für die wenigen noch verfügbaren Sitzplätze zahlen Besucher 49,05 Euro, ermäßigt 44,65 Euro.

Die Kuriere verlosen 3x2 Tickets an die ersten drei Einsendungen an leserpost@die-kuriere.info. Anzugeben sind der vollständige Name sowie Kontaktdaten. Einsendeschluss ist Freitag (26. April) um 12 Uhr. (PM/Red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Hillscheid. Ein Land, in dem Opernarien gepfiffen werden, überall Denkmäler namhafter Sänger herumstehen und die Einschaltquoten ...

Jazz am Donnerstag im Gewölbe: Swingin' Mr. Smith kommt in den Kultur-Keller Montabaur

Montabaur. Saxophonlegende Scott Hamilton schreibt über sein 2018 erschienenes Live-Album: "Axel Schmitt is a young tenor ...

Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

Kausen/Dierdorf. Da Installateur Martin auch die Gasanschlüsse verlegt hat, gerät er in Verdacht, die Gasexplosion verursacht ...

Pfingstkonzert: Nentershäuser Musiker lassen musikalisch die Sonne aufgehen

Nentershausen. Unter dem Motto "Die Sonne geht auf" wird es am Sonntag, 19. Mai, ab 17 Uhr in der Freiherr-vom-Stein-Halle ...

Navid Kermani ist am 23. Mai im Kulturwerk Wissen zu Gast

Wissen. Der Ausgangspunkt dieses Romans ist eine Schriftstellerin auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs und gleichzeitig am Tiefpunkt ...

Buchtipp: "Schön war’s, aber nicht nochmal. Urlaub mit den Eltern" von André Hermann

Dierdorf/Hamburg. Eigentlich möchte André Hermann nicht mit den Eltern in Urlaub fliegen, aber da diese alles bezahlen wollen, ...

Weitere Artikel


Rätselhafter Einbruch in Wirges: Diebe entkommen mit britischem Auto

Wirges. In den Morgenstunden des heutigen Mittwochs (24. April) zwischen 11.04 Uhr und 11.13 Uhr wurde ein Einfamilienhaus ...

Verstärkte Polizeikontrollen decken Alkohol- und Drogenmissbrauch im Straßenverkehr auf

Westerwaldkreis. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung trafen die Beamten der Polizei am 22. April um 17.25 Uhr zwei junge ...

Unbekannte zünden "Mon-Stiletto" Schuhskulptur in Montabaur an - Zeugen gesucht

Montabaur. Gegen 15.15 Uhr konnten Passanten beobachten, wie die "Mon-Stiletto" Skulptur, ein markantes Wahrzeichen der Stadt, ...

Neuer Pflegegradrechner der Verbraucherzentralen hilft bei Selbsteinschätzung

Region. Leistungen der Pflegeversicherung sind nur für Personen erhältlich, die im Rahmen einer Pflegebegutachtung einen ...

Jugendliche aus sechs Ländern wandern auf Entdeckungsreise im Westerwald

Enspel. Im Herzen des malerischen Westerwalds trafen die jungen Menschen und ihre Trainer aus Norwegen, Tschechien, Polen, ...

Good Company: Gänsehaut in der Alten Schmiede im Stöffel-Park

Enspel. Ulli Altrichter sorgte mit einem gechillten Bass und dem Mischpult an der Seite für einen reibungslosen Ablauf. Mit ...

Werbung