Werbung

Pressemitteilung vom 24.04.2024    

Atzelgift lädt ein zur Eröffnung des "Wassererlebnisses Kleine Nister" und der "Himmelsleiter"

Die Planungen für eine zweitägige Feier am 30. April und 1. Mai mit eindrucksvollen Illuminationen des Waldes und einem vielfältigen Programm laufen auf Hochtouren. Denn dann eröffnet die Ortsgemeinde Atzelgift offiziell das sogenannte "Wassererlebnis Kleine Nister" und die "Himmelsleiter".

Bald wird das "Wassererlebnis Kleine Nister" am Ehrenhain eröffnet. (Foto: Gemeinde)

Atzelgift. Kaum lassen es die Temperaturen zu, hören Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger im Atzelgifter Waldstück "Hardt" schon Kinderstimmen, die am Wasser der umgestalteten Anlagen an der Kleinen Nister spielen, im vergangenen Sommer sogar mit einem selbstgebauten Boot, auf dem zwei Kinder über das Gewässer paddelten. Grund hierfür ist das sogenannte "Wassererlebnis Kleine Nister" am Ehrenhain. Dies ist eine Idee, die während der von 2017 bis 2018 laufenden Dorfmoderation entstand und vom Gemeinderat als sehr gut befunden wurde.

Nur wenig später wurde das Unternehmen RU-Plan aus Dreikirchen mit der Planung beauftragt und entwickelte in engen Absprachen mit den unterschiedlichsten Behörden einen umfassenden Plan zur Aufwertung dieses beliebten Areals: Neben einer Aufweitung des Flussbettes erfolgte die Anlage gleich zweier Sitztreppen, das Installieren eines Steinsels zur Überquerung der Kleinen Nister, die Gestaltung eines Himmelsteichs und eines Nebenarms der Kleinen Nister, in den der Bach "Tiefe Seifen" mündet. Dabei wurden rund 90Prozent der förderfähigen Kosten vom Land Rheinland-Pfalz im Rahmen der "Aktion Blau Plus" übernommen. Das habe sich gelohnt, befindet Ortsbürgermeisterin Claudia Kohlhaas. Sie war genauso wie viele Bürger überrascht, wie schnell es von der Planung zur Umsetzung kam, denn im Dezember 2022 rollten schon die Bagger an. Entstanden ist ein Ort, an dem sich Mensch, Flora und Fauna noch wohler fühlen als zuvor.

Zur Steigerung der Aufenthaltsqualität für den Menschen hat auch die Anlage der "Himmelsleiter" beigetragen. Sie führt vom Ehrenhain zum Weltjugendtagskreuz, das seit 2005 über Atzelgift thront. Der Aufstieg ist alles andere als einfach zu bewältigen, da es rund 45 Höhenmeter zu überwinden gilt. Der Bau der Himmelsleiter geschah vollständig durch Ehrenamtliche und ist seit der Fertigstellung 2020 ein sehr beliebtes Ziel für Wanderer, denn sie führt nicht nur durch ein herrliches Waldstück über schroffe Schieferfelsen, sondern ist auch mit Ruhebänken und großen Engelsflügeln versehen. Hier freute sich die Ortsgemeinde über eine finanzielle Unterstützung der Verbandsgemeinde Hachenburg im Rahmen des Förderprogramms "Wir bewegen was".



Aus unterschiedlichsten Gründen konnten die beiden Projekte, die das Gebiet um den Atzelgifter Ehrenhain deutlich aufwerten, bisher nicht eingeweiht werden. Das soll nun nachgeholt werden. Am Dienstag, dem 30. April wird der Ehrenhain ab 18:00 Uhr mit einer faszinierenden Beleuchtung in Szene gesetzt. Dazu spielen "The Sintis" auf und eine entsprechend gestaltete Fläche lädt die Gäste zum Tanzen ein. Am Mittwoch, dem 01. Mai sorgt dann der Musikverein Luckenbach für die musikalische Unterhaltung. Darüber hinaus werden für Kinder eine Rallye zur Erkundung der "Himmelsleiter", eine Hüpfburg, Ponyreiten und Torwandschießen angeboten.

Beginn am 1. Mai ist um 11 Uhr. Auch die Verpflegung wird an beiden Tagen nicht zu kurz kommen. Ohne unsere Vereine wäre dies nicht leistbar, freut sich Claudia Kohlhaas über die tatkräftige Unterstützung. Geparkt werden kann an der evangelischen Kapelle sowie am Friedhof Atzelgift/Luckenbach. Von dort aus sind es nur wenige Meter zu Fuß an den Ehrenhain. Sollte es stark regnen, wird die Feier nicht ausfallen, sondern an die Grillhütte in Atzelgift verlegt, wo jeder, unabhängig ob aus Atzelgift oder aus Nachbargemeinden oder von weiter weg, genauso willkommen geheißen wird wie am Ufer der Kleinen Nister. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


CDU nominiert Ulf Ludwig als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Wallmerod

Wallmerod. Im Falle seiner Wiederwahl wäre es bereits die dritte Amtszeit in seiner Heimatgemeinde. Ulf Ludwig führt auch ...

Den "Nachtvögeln" auf der Spur: NABU Rennerod lädt ein zu Vortrag und Leuchtabend

Rennerod. In Deutschland leben rund 3700 Schmetterlingsarten. Nur 190 von den in Deutschland vorkommenden Arten sind Tagfalter, ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Die Herrlichkeit des Lebens"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

Sieben Mal Gold für die Westerwald-Metzgerei "Hüsch's Landkost" in Rosenheim

Rosenheim. Gold gab es für die Westerwälder Meisterstücke kesselfrische Fleischwurst, würzige Bauernsalami, milder Land-Bauernschinken, ...

Die Zukunft des Handwerks im Dialog gestalten - Künstliche Intelligenz und Digitalisierung im Fokus

Koblenz. Sie beteiligt sich dafür am bundesweiten Zukunftsdialog Handwerk und lädt am Freitag, 3. Mai, ab 15 Uhr zu einer ...

Web-Seminar der Verbraucherzentrale zur Datensicherung: Warum Backups ein Muss sind

Region. Cybercrime-Angriffe und technische Ausfälle sind eine häufige Ursache von Datenverlusten. Gehen WhatsApp Chat-Verläufe, ...

Werbung