Werbung

Pressemitteilung vom 22.04.2024    

Besondere Bilderausstellung im Rathaus Ransbach-Baumbach

Die Künstlerin Diana Mohr aus Ransbach-Baumbach wird in der Zeit vom 2. Mai bis 28. Juni im Rathaus Ransbach-Baumbach ihre Werke ausstellen. Diese werden hauptsächlich im Foyer vor dem Einwohnermeldeamt und in den Fluren im Erdgeschoss sowie in der ersten Etage zu sehen sein. Besichtigt werden können die farbenfrohen Bilder während der normalen Öffnungszeiten.

Von links: André Heuser, Diana Mohr und Michael Merz. (Foto: Verbandsgemeindeverwaltung)

Ransbach-Baumbach. "Malen und kreativ sein fand ich schon von Kindesbeinen an sehr spannend und inspirierend. Den Linkshändern sagt man ja einen Hang zur Beschäftigung mit Farben und Kreativität zu und wenn man dem Glauben schenken darf, bin ich eine typische Linkshänderin in dieser Beziehung. Zu meinem 50. Geburtstag schenkte mir eine gute Freundin eine Leinwand, Acrylfarben und einen Gutschein für einen Online-Workshop und von da an habe ich wieder regelmäßig gemalt und mir dafür mein Atelier zu Hause eingerichtet. Es folgten Workshops, digital und vor Ort und zahlreiche Stunden mit Büchern und YouTube-Videos, durch die man viele Techniken autodidaktisch erlernen kann", so Künstlerin Diana Mohr aus Ransbach-Baumbach im Rahmen der letzten Absprachen mit Bürgermeister Michael Merz und Büroleiter André Heuser im Rathaus.



"Ich freue mich sehr, als echte Raasberin nun im Herzen der Stadt ausstellen zu dürfen. Ich arbeite hauptsächlich mit Acryl, gerne auch Mixed Media, und die Bandbreite meiner Motive reicht von Porträts über florale Darstellungen bis hin zu abstrakten Themen. Aber eines haben sie immer gemeinsam: Bunt und harmonisch müssen sie sein und Freude ausstrahlen", so Diana Mohr weiter.

Neben Ausstellungen vor Ort präsentiert die Künstlerin ihre Bilder auch auf ihrem Instagram-Profil @dianamohrraba. Ende August erscheint zudem in der Zeitschrift "Mein Kreativ-Atelier" in der Rubrik Leserkunst ein Artikel über sie und ihre Arbeiten. Weitere Bilder werden im August in Bad Marienberg und im Oktober dann auch in der Stadthalle Ransbach-Baumbach zu sehen sein. (PM)


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte - Selbstgemachte Kartoffelkroketten

Dierdorf. Zutaten für vier Portionen:
800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
20 Gramm Butter
2 Eigelbe
3 Esslöffel Mehl
1 ...

40 Jahre Westerwald-Verein Buchfinkenland: Jubiläum und Sterntreffen am 23. Juni

Gackenbach. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich der Westerwald-Verein Buchfinkenland einen Namen im Hinblick auf ...

Klappstuhl-Konzerte am Wiesensee: Sommer voller Musik beginnt

Westerburg. Am Mittwoch, 5. Juni, werden wieder die Staubdecken von den Klappstühlen entfernt und das gesellige Beisammensein ...

Insektensommer 2024: Insekten zählen und mitmachen

Region. Und so funktioniert es: Es reicht, sich für eine Stunde an einem sonnigen, eher windstillen Tag einen schönen Platz ...

Demokratiesommer in Bad Marienberg: Podiumsgespräch zu Religiösen Werten und Demokratie

Bad Marienberg. Die Veranstalter laden am Freitag, den 7. Juni, um 18 Uhr in den Großen Saal des Europahauses, Europastraße ...

Konzertreihe des Freundeskreises der Kreismusikschule Westerwald startet

Höhr-Grenzhausen. Vormerken dürfen sich Musikliebhabende auch schon die weiteren Termine: Am 30. Juni wird der instrumentale ...

Weitere Artikel


Lebenselixier Trinkwasser: SGD Nord setzt Wasserschutzgebiet "Stollen Alexandria" fest

"In einem sehr umfangreichen Verfahren konnten wir sicherstellen, dass für die Menschen in der Region um Bad Marienberg ihr ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Westerwaldkreis. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

72-Stunden-Aktion der Barmherzigen Brüder in Montabaur

Montabaur. In der Diözese Limburg waren rund 1.500 Menschen für die gute Sache unterwegs. Im Vorfeld der Sozialaktion werden ...

Gefährliche Fahrweise auf der B 414 bei Nister - Polizei sucht Zeugen

Nister. Am späten Samstagnachmittag (20. April) gegen 18.22 Uhr wurde auf der Bundesstraße 414 nahe Nister eine gefährliche ...

AMI Lager- und Fördertechnik feiert: Hausmesse zum Start der neuen Produktionshalle in Luckenbach

Luckenbach. Die Firma wurde 1987 in Siegen gegründet und war zunächst in Alpenrod beheimatet. Im Jahre 2012 erfolgte ein ...

Werbung