Werbung

Pressemitteilung vom 18.04.2024    

Aktualisiert: Raubüberfall in Wissen - Täter auf der Flucht, Polizei bittet um Hinweise

Ein Raubüberfall hat am heutigen Donnerstagmorgen 18. April die Bewohner von Wissen erschüttert. Die Tat ereignete sich in einer Wohnung in der Rathausstraße und der Täter ist noch flüchtig.

Symbolbild

Wissen. Am Morgen des 18. April, gegen 9.45 Uhr, wurde eine 80-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Rathausstraße in Wissen Opfer eines Raubüberfalls. Wie die Polizei berichtet, verschaffte sich ein männlicher Einzeltäter gegen Zugang zu der Wohnung der betagten Dame und bedrohte sie mit einem Messer. Er verlangte die Herausgabe von Wertgegenständen und erbeutete unter anderem eine EC-Karte samt PIN. Nach der Tat flüchtete der Mann. Die Geschädigte erlitt einen Schock, blieb aber körperlich unverletzt.

Mit der gestohlenen EC-Karte begab sich der Täter direkt nach dem Überfall in die nahegelegene Filiale der Westerwaldbank, ebenfalls in der Rathausstraße, und hob Bargeld ab. Anschließend setzte er seine Flucht in unbekannte Richtung fort.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Polizei Wissen sowie der Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf konnte der Täter nicht ergriffen werden. Es gibt Hinweise darauf, dass sich der Täter vor der Tat im Bereich des NORMA-Marktes aufgehalten hat. Später wurde er im Außenbereich des Bahnhofs gesehen.



Die Polizei hat eine Beschreibung des Täters veröffentlicht:
Er ist männlich,
etwa 50 bis 70 Jahre alt und zwischen 170 und 180 cm groß.
Er hat eine korpulente Statur und
trug zur Tatzeit einen dunklen Kapuzenpullover, eine dunkle Hose und graue Sneaker mit heller Sohle.
Zudem hatte er eine helle Stofftasche oder Plastiktüte bei sich.

Die Kriminalinspektion Betzdorf hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben können, sich telefonisch unter 02741 926-0 oder per Mail unter kibetzdorf@polizei.rlp.de zu melden. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stabwechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Fehl-Ritzhausen

Fehl-Ritzhausen. Bürgermeister Andreas Heidrich überreichte die entsprechenden Urkunden und dankte Bastian Brückmann, der ...

Ortsgemeinde Sessenbach unterstützt das Projekt "Virtuelles Kraftwerk"

Sessenbach. In der Sitzung in der Alten Schule von Sessenbach stellte Patrick Lembgen, Mitarbeiter der Verwaltung im Bereich ...

Singen für Martini: Mitsingkonzert zu Gunsten der Sanierung der ältesten Kirche Siegens

Siegen. Es handelt sich um ein offenes Angebot, an dem jeder teilnehmen kann, egal ob Laie oder Chorsänger. Das musikalische ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

Weitere Artikel


Henrik Mansel bleibt Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Nentershausen

Nentershausen. Henrik Mansel, der seit einem Jahrzehnt die Freiwillige Feuerwehr Nentershausen führt, hat sein Amt als Wehrführer ...

Wie vier Westerwälder mit Herz über die Zukunft der Kirche entscheiden

Westerwaldkreis. Zwei- bis dreimal pro Jahr nehmen die vier an der Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ...

Zeugen nach Schulbusunfall in Höhn gesucht

Höhn. Gegen 7 Uhr am Donnerstagmorgen stieß ein Schulbus im Bereich der "Bornstraße" in Höhn mit einer Hauswand zusammen. ...

Vermisstensuche mit Fotofahndung: 37-jährige Barihan Suliman verschwunden

Waldbreitbach. Seit dem 14. April, um genau 15.08 Uhr, wird die 37-jährige Barihan Suliman vermisst, wie das Polizeipräsidium ...

Plädoyer für Gerechtigkeit: Professor warnt mit düsteren Zukunftsszenarien

Montabaur. Das "Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte" hatte sich dieses Jahr der Gerechtigkeit verschrieben, einem ...

Musik und Comedy auf höchstem Niveau am Landesmusikgymnasium Montabaur

Montabaur. Das Duo Carrington-Brown wurde im Jahr 2007 ins Leben gerufen und erlangte seitdem weltweit Anerkennung durch ...

Werbung