Werbung

Pressemitteilung vom 17.04.2024    

Infoveranstaltung zum Freiwilligendienst: "Entdecke, was zählt"

Wie lässt sich die Zeit bis zum Ausbildungs- beziehungsweise Studienbeginn o-der die Phase einer beruflichen (Neu)Orientierung sinnvoll nutzen? Wer sich diese Frage stellt, sollte auch über ein Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) nachdenken.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Montabaur. Wissenswertes dazu gibt es am 25. April um 15.30 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Montabaur, Tonnerrestraße 1, in der Reihe "…und donnerstags ins BiZ". Unter dem Motto "Entdecke, was zählt" stellt Sandra Hoffeld vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Roten Kreuzes die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten für motivierte Helfer vor. Ob Kitas, Schulen, Jugendzentren, Krankenhäuser oder Rettungsdienste: Überall wird freiwilliges, soziales Engagement gebraucht. Neben wertvollen Erfahrungen bieten FSJ und BFD ein monatliches Taschengeld sowie Seminare mit spannenden Themen und pädagogischer Begleitung.

Anmeldung per E-Mail unter montabaur.biz@arbeitsagentur.de. Auch eine spontane Teilnahme ist möglich. Informationen zur Veranstaltung unter Telefon: 02602-123256. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Montabaur. Es ist eine langjährige Tradition der ADG, einmal im Jahr besonders talentierte Schüler der Heinrich-Roth-Realschule ...

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Heiligenroth. Der ortsunkundige Fahrer war aus Richtung Rennerod kommend in Richtung A 3, Köln unterwegs, als er die Kontrolle ...

Planmäßiger Abschluss der Überbaubetonage an der Nisterbrücke trotz Herausforderungen

Nister. Der LBM Diez verkündete den erfolgreichen Abschluss der Überbaubetonage der Talbrücke über die Nister an der B 414 ...

Unbekannter beschädigt Auto in Steinebach: Polizei sucht Zeugen

Steinebach. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht vom Freitag auf Samstag (12. und 13. Juli) ein in der Straße "In ...

Autofahrer auf der B 54 bei Zehnhausen mit 2,77 Promille gestoppt

Zehnhausen. Am 13. Juli, gegen 23.35 Uhr, meldeten Verkehrsteilnehmer einen unsicher fahrenden Pkw auf der Bundesstraße 54, ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Wahlrod. Gegen 22.25 Uhr am 13. Juli kam es auf der Kölner Straße (B8) in Wahlrod zu dem Unfall. Der Beschuldigte war aus ...

Weitere Artikel


Verein "Solidarität in der Not" reduziert Spendenausgabe auf Sachspenden

Montabaur. Stattdessen konzentriert sich der Verein verstärkt auf Sachspenden wie Kleidung, Haushaltsartikel und Kinderspielzeug. ...

Verdacht auf Drogenfahrt: Polizei stoppt 34-jährige Autofahrerin in Nentershausen

Nentershausen. Gegen 15.55 Uhr bemerkte eine Streife der Polizeiinspektion Montabaur einen Pkw im Grünstreifen an der Landstraße ...

Rechtsmotivierte Straftaten im Westerwaldkreis um fast 60 Prozent zugenommen

Westerwaldkreis. Aus dieser geht hervor, dass politisch motivierte Straftaten im Westerwaldkreis im Vergleich zum Vorjahr ...

"Chansons de la rose": Geschichten von der Liebe im Kulturkeller Montabaur

Montabaur. Esther Natalie Hock wird dabei einfühlsam am Klavier begleitet von der großartigen Pianistin Seung-Jo Cha. "Ganz ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Muss ich meine Heizung austauschen?

Westerwaldkreis. Für Bestandsgebäude gelten lange Übergangsfristen und funktionierende Anlagen müssen generell zunächst nicht ...

Zimmerergesellen zu Besuch in Koblenz: Seit viereinhalb Jahren "auf der Walz"

Koblenz. Vor allem spricht dies für die Verbundenheit der "Tippelbrüder" zu ihrem Handwerk und zu alten Bräuchen. Denn die ...

Werbung