Werbung

Pressemitteilung vom 15.04.2024    

Kinderschutzbund Westerwald lädt ein: Eltern-Informationsabend zum Thema Medienschutz

Der Kinderschutzbund Westerwald organisiert eine Vortragsreihe, die Eltern und Interessierte im Umgang mit Medien im Alltag von Kindern stärken soll. Die dritte und letzte Veranstaltung dieser Reihe findet am Donnerstag, 18. April, statt.

(Symbolfoto, Veranstalter)

Höhr-Grenzhausen. In einer Welt, in der digitale Medien allgegenwärtig sind, wachsen Kinder heutzutage ganz selbstverständlich mit Handys, Smartwatches, Laptops, Tablets und Fernsehern auf. Obwohl die Nutzung solcher Geräte für viele Kinder bereits früh zur Normalität gehört, besteht bei vielen Eltern weiterhin Unsicherheit und Informationsbedarf. Hier setzt der Kinderschutzbund Westerwald an und bietet seit Februar 2024 eine dreiteilige Vortragsreihe an.

Die Vorträge, gehalten von der Diplom-Pädagogin Verena Alhäuser, decken verschiedenste Themen ab und können unabhängig voneinander besucht werden. Sie ergänzen sich jedoch inhaltlich und geben einen umfassenden Einblick in den mediatisierten Alltag von Kindern. Nachdem die ersten beiden Veranstaltungen bereits erfolgreich stattgefunden haben, steht nun der dritte und letzte Vortrag bevor.



Am Donnerstag, 18. April, wird in der Evangelischen Kirchengemeinde Höhr-Grenzhausen das Thema "Neurologische Erkenntnisse: Bildschirmen, Lernen und Gesundheit" behandelt. Dabei werden aktuelle Forschungsergebnisse und Hypothesen vorgestellt sowie Empfehlungen für eine gesunde und altersgemäße Nutzung von Bildschirmmedien gegeben. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist auf Spendenbasis möglich, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite des Kinderschutzbundes Westerwald.

(PM/red)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Gartenpools befüllen? VG Montabaur befürchtet Überlastung der Wasserversorgung

Montabaur. Der Wasservorrat ist momentan ausreichend, aber das Leistungsnetz ist für die Spitzenwerte, wie sie beim Poolbefüllen ...

Was bewegt junge Menschen? Video-Interviews blicken auf die Jugend in Westerburg

Westerburg. Maic Zimmermann und Viola Gräf haben gemeinsam mit Vikarin Friederike Zeiler Menschen interviewt, die mit Jugendlichen ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg" ab Juni 2024

Kirchen. Die Wäller Touren bieten als ausgezeichnete Rund- und Tageswanderwege die perfekte Möglichkeit, die Region auf zertifizierten ...

Weitere Artikel


Rätselhafter Diebstahl von Absperrbaken in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Absperrbaken waren in der Straße aufgestellt, um verbotswidriges Parken zu verhindern. Die Polizei Hachenburg ...

Ursula Poznanski stellt auf Schloss Hachenburg ihren neuen KI-Thriller "Die Burg" vor

Hachenburg. Was passiert, wenn eine KI über dein Schicksal entscheidet, auf eine Weise, die niemand vorhersagen kann? Wendungsreich ...

Amtliche Sturmwarnung für den Westerwaldkreis: Vorsicht vor herabstürzenden Ästen

Westerwaldkreis. Am heutigen Dienstag, 16. April, hat der Deutsche Wetterdienst um 1.12 Uhr eine amtliche Warnung vor Sturmböen ...

Amtliche Warnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Der Deutsche Wetterdienst hat am Montag eine amtliche Warnung vor starken Gewittern für den Westerwaldkreis ...

Temporäre Verkehrseinschränkungen auf der A48 wegen Instandsetzungsarbeiten bei Bendorf

Bendorf. Wie die Autobahn GmbH mitteilt, werden von Freitag, 19. April, um etwa 20 Uhr, bis voraussichtlich Samstag, 20. ...

Amtliche Warnung vor Sturmböen für den Westerwaldkreis: Vorsicht geboten

Westerwaldkreis. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. Die ...

Werbung