Werbung

Pressemitteilung vom 11.04.2024    

Illegales Autorennen in Wirges: Polizei sucht dringend Zeugen

Ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen hat die Bewohner von Wirges am späten Abend des 10. April erschüttert. Zwei dunkle Mercedes-Fahrzeuge rasten mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch die Bahnhofstraße und gefährdeten rücksichtslos andere Verkehrsteilnehmer. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Die Verursacher des illegalen Autorennens konnten noch in der Nacht von der Polizei ermittelt werden. (Foto: Symbolfoto)

Montabaur/Wirges. Am 10. April zwischen 21.20 und 21.30 Uhr sorgten zwei Fahrer für Aufregung in der Stadt Wirges. Sie fuhren ein illegales Rennen mit ihren dunklen Pkw, beide vom Typ Mercedes. Die beiden Fahrzeuge befanden sich dabei nebeneinander und fuhren in dieselbe Richtung. Sie passierten sogar einen Kreisverkehr auf der Gegenfahrbahn, was die Gefahr des illegalen Manövers weiter erhöhte.

Die beiden beschuldigten Fahrer konnten noch in derselben Nacht durch die Polizeidirektion Montabaur ermittelt werden. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um Heranwachsende im Alter von 18 und 19 Jahren.

Die Polizei bittet nun Zeugen oder mögliche Geschädigte dieses rücksichtslosen Fahrmanövers, sich bei der Polizeiinspektion Montabaur zu melden. Hierbei kann jede Information helfen, um das Geschehen vollständig aufklären zu können. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

Region. Anfang Juni versammelten sich die Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald, Frau ...

Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

Montabaur. Anfang der Sommerferien herrschte reges Treiben im Stadtwald an der Grillhütte in Montabaur-Horressen. Etwa 60 ...

Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Montabaur. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Koblenz hat die Polizeiautobahnstation Montabaur spezielle Kontrollen ...

Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Bad Marienberg. "In unserer Küche ist in den letzten Monaten viel passiert – wir haben den Frühsommer genutzt, um uns kreativ ...

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Siegen. Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ...

Weitere Artikel


Ein spektakulärer Tanzabend in Irmtraut: "Dance All Night 6.0" begeistert Publikum

Irmtraud. So lockte das Event Tanzbegeisterte aus der ganzen Region nach Irmtraut, um ein Fest der Bewegung und des Ausdrucks ...

Der Stöffel-Park in Enspel wird zum Broadway - Matinee mit Gesang und Klavier

Enspel. Mit ihrem vergangenen Programm "Von Operette bis Oper" haben die Sänger Stefan und Edda Sevenich (auch Moderation) ...

Versiert und spezialisiert: Krankenhaus Dierdorf/Selters begrüßt neuen Chefarzt Dr. Reiner

Dierdorf/Selters. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Dr. Reiner einen fachlich versierten und hoch spezialisierten ...

Westerwälder Rezepte: Hähnchen Cordon bleu mit Gemüsereis

Dierdorf. Zutaten für 2 Portionen:

2 Hähnchenbrüste (circa. 300-350 Gramm)
etwas Salz
etwas Pfeffer aus der Mühle
4 ...

"16MM": Ein audiovisuelles Musikprojekt im b-05 Café

Montabaur. Am Freitagabend, 12. April, findet das Projekt "16MM" des Koblenzer Musikers Winfried Hetger im b-05 Café statt. ...

Abschied mit Tränen und Segen: Pfarrerin Anne Pollmächer verlässt Montabaur

Westerwaldkreis. Der Posaunenchor intonierte "Wer nur den lieben Gott lässt walten" und Kirchenmusiker Leo Wildauer spielte ...

Werbung