Werbung

Pressemitteilung vom 10.04.2024    

Die "Udo Klopke Band" kommt ins Jugend- und Kulturzentrum nach Höhr-Grenzhausen

Die "Udo Klopke Band", dreifacher Preisträger des Deutschen Rock und Pop Preises, nimmt sein Publikum mit auf eine musikalische Reise. Mit dem preisgekrönten Singer/Songwriter und Gitarristen Udo Klopke an der Spitze, erzählt die Band Geschichten von Weltumsegelungen, schönen Beduinentöchtern und unerwiderter Liebe.

Udo Klopke & Band ((Foto: Veranstalter)

Höhr-Grenzhausen. "Ein Song sollte immer seine Geschichte erzählen, das ist das Allerwichtigste. Und so bin ich eigentlich ein Geschichtenerzähler, ein fahrender Sänger, der sich vor Leute hinstellt mit seinen kleinen Erfahrungen und Weisheiten, und Bilder in die Luft malt von Weltumsegelungen und schönen Beduinentöchtern, vom Lieben?und Leider-nicht-wieder-geliebt werden", sagt Udo Klopke. Geboren und aufgewachsen im niedersächsischen Quakenbrück, zog es ihn Anfang der 1990er Jahre nach Düsseldorf, wo er zum vielbeschäftigten Musiker wurde. Er arbeitete unter anderem als Backround-Sänger für den Sänger SEAL, Musicalgitarrist, Studiosänger und als Musiker auf einem Traumschiff, das von Indien bis Singapur reiste.

Klopke gab Henning Baum, bekannt aus "Der letzte Bulle", Gitarrenunterricht, lieh Gunter Gabriel seinen Gitarrengurt und begleitete mit seiner Stimme und Gitarre zahlreiche andere Musiker wie Marla Glen, Thomas Anders, Ingrid Peters, Andy Borg, Karel Gott und viele mehr. Anfang der 2000er Jahre begann er, seine eigene Musik aufzunehmen und zu touren. Heute bereist er mit seiner Musik ganz Deutschland und das angrenzende Ausland.



Die "Udo Klopke Band" mit Markus Bender am Bass, Jan Wienstroer an den Drums/Percussion und Udo Klopke selbst am Gesang und an der Gitarre, wird am Freitag, 19. April, um 20 Uhr im Kulturzentrum "Zweite Heimat", Mittelstraße 7 in Höhr-Grenzhausen, auftreten. Karten sind unter Telefon: 02624-7257 oder online unter www.juzzweiteheimat.de erhältlich und kosten im Vorverkauf 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kunstausstellung "Himmel, Erde … und das Dazwischen" in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Was hält die Welt zusammen, im Großen wie im Kleinen? Welches ist das verbindende Etwas? Und was hat das ...

Stadtbibliothek Montabaur: Meike Werkmeister liest aus ihrem neuen Roman "Am Himmel funkelt ein neuer Tag"

Montabaur. Zoes Leben ist ein einziger Traum: Ein neuer Job in London, eine Wohnung in der besten Gegend, morgendliches Schwimmen ...

Adriana Altaras liest in Hachenburg: Besser allein als in schlechter Gesellschaft

Hachenburg. Adriana Altaras erzählt von ihrer Tante, der schönen Teta Jele. Von einer Frau, die 101 Jahre alt wurde, die ...

Englischer Orgel-Fernsehstar spielt in Gackenbach

Gackenbach. Daniel Moult, im Jahre 1973 in Manchester geboren, verdankt seinen hohen Bekanntheitsgrad seinem musikalischen ...

Gitarrensound von Folk bis Swing und Fingerstyle vom Feinsten im b-05 in Montabaur

Montabaur. Folk, Blues, Gospel, Country und Swing - der Gitarrist Tom Daniel präsentiert am Sonntag, 26. Mai, ab 15 Uhr im ...

Kammerchor Marienstatt und Jugendchor Giovani Cantori geben gemeinsames Konzert

Hachenburg. Unter der Leitung von Veronika Zilles werden an diesem Samstagabend ab 20 Uhr Werke aus verschiedenen musikalischen ...

Weitere Artikel


Terminverschiebung: Wasserwanderung rund um Welschneudorf

Welschneudorf. Woher kommt das Trinkwasser? Wo wird es gewonnen? Wie wird es aufbereitet? Wie verteilt? Wie sieht die Zukunft ...

Erschließungsprojekt in Alpenrod schreitet erfolgreich voran

Alpenrod. Trotz des aktuell massiven Einbruchs bei Wohnungsneubauten gebe es bereits zahlreiche Interessenten für die lukrativen ...

Abschied mit Tränen und Segen: Pfarrerin Anne Pollmächer verlässt Montabaur

Westerwaldkreis. Der Posaunenchor intonierte "Wer nur den lieben Gott lässt walten" und Kirchenmusiker Leo Wildauer spielte ...

Musikinteressierte Kinder gesucht: Jugendmusikverein Holler startet mit neuer Bläserklasse

Holler. Im Rahmen eines Informationsnachmittags am Sonntag, 28. April, ab 15 Uhr in der Sport- und Kulturhalle Holler stellt ...

AKTUALISIERT: Schwerer Unfall bei Steinefrenz - 54-Jährige verliert Kontrolle über ihr Fahrzeug

Steinefrenz. Am Mittwochmorgen gegen 8.50 Uhr ereignete sich auf der K99 bei Steinefrenz ein schwerer Verkehrsunfall. Eine ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Werbung