Werbung

Pressemitteilung vom 10.04.2024    

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Wer gerechte Entscheidungen treffen will, sollte zunächst klären, was Gerechtigkeit ist. Genau dieser Frage widmet sich in das diesjährige "Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte" am 17. April um 18 Uhr im Forum St. Peter in Montabaur.

(Foto: Veranstalter)

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald, der IHK Koblenz- Geschäftsstelle Montabaur und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis (wfg), das alle zwei Jahre stattfindet, hat sich damit ein großes und wichtiges Thema vorgenommen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir einen erstklassigen Referenten gewinnen konnten. Prof. Dr. Christian Thielscher ist Arzt und Wirtschaftswissenschaftler und lehrt an der FOM Hochschule in Essen. Er hat nicht nur ein Gerechtigkeitsmodell entworfen, sondern auch mehrere Bücher und andere Publikationen dazu verfasst", erklären die Veranstalter.
Prof. Thielscher selbst sagt: "Gerechtigkeit ist ein zentrales Element menschlichen Zusammenlebens - ohne sie können Gesellschaften kaum existieren. Es darum gehen, Gerechtigkeit und Moral voneinander abzugrenzen und den aus meiner Sicht grundlegenden Zusammenhang von Bedarf, Leistung und Vertrag zu erörtern. Der Impulsvortrag wird Gerechtigkeit praxisnah, an ausgewählten Beispielen wie Gehältern, und nicht allumfassend betrachten. Selbstverständlich wird es für die Teilnehmenden die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und sich aktiv einzubringen."



"Im Rahmen der Veranstaltung werden die Fragen 'Was ist Gerechtigkeit?', 'Warum ist sie so wichtig?' und 'Wie wende ich sie an?' betrachtet. Ziel ist es, diesen vermeintlich abstrakten Begriff, greifbar zu machen, damit Gerechtigkeit selbstverständlich im alltäglichen Miteinander wird", heißt es aus dem Kreis der Veranstalter.

Interessierte können sich noch bis zum 12. April unter www.ihk.de/koblenz, Dokumenten-Nummer: 6071802 für die kostenfreie Teilnahme anmelden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Aktionstage für Geflüchtete: Unternehmen online kennenlernen und eine Arbeitsstelle finden

Region/Neuwied. An drei Tagen geben Unternehmen, die bundesweit Personal einstellen, in jeweils einstündigen Slots einen ...

55 Jahre Geisweider Flohmarkt: Ein Traditionsevent feiert Jubiläum

Siegen-Geisweid. Seit seiner Gründung im Jahre 1969 hat sich der Geisweider Flohmarkt als ein Highlight für Liebhaber von ...

Start ins Berufsleben nach dem Abitur: Berufsleben und gleichzeitig Studieren bei Ximaj IT-Solutions

Rosenheim. Nach dem Abitur stehen junge Erwachsene oft vor der Wahl: Ausbildung, direkter Berufseinstieg oder doch ein Studium? ...

So gelingt die berufliche Orientierung der Fachkräfte von morgen

Region. Die Regionalinitiative "Wir Westerwälder" hat sich auf die Fahnen geschrieben, sie dabei bestmöglich zu unterstützen. ...

Beruf und Familie: Wirtschaftsförderungen laden zum Zukunftsforum im Online-Format ein

Region. Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit "berufundfamilie" senden an ihre Beschäftigten die klare Botschaft, dass ...

Trump, Putin, Gollum und Geldhahn in der Westerwald Bank in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Jörg Baltes ist ein sehr lebhafter Mensch, der nach eigenem Bekunden "stundenlang erzählen" kann, weil ...

Weitere Artikel


AKTUALISIERT: Schwerer Unfall bei Steinefrenz - 54-Jährige verliert Kontrolle über ihr Fahrzeug

Steinefrenz. Am Mittwochmorgen gegen 8.50 Uhr ereignete sich auf der K99 bei Steinefrenz ein schwerer Verkehrsunfall. Eine ...

Musikinteressierte Kinder gesucht: Jugendmusikverein Holler startet mit neuer Bläserklasse

Holler. Im Rahmen eines Informationsnachmittags am Sonntag, 28. April, ab 15 Uhr in der Sport- und Kulturhalle Holler stellt ...

Die "Udo Klopke Band" kommt ins Jugend- und Kulturzentrum nach Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. "Ein Song sollte immer seine Geschichte erzählen, das ist das Allerwichtigste. Und so bin ich eigentlich ...

Neue Horizonte entdecken beim Boys'Day bei der Caritas im Westerwald

Westerwaldkreis. Der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn und zahlreiche katholische Kindertagesstätten in der Region beteiligen ...

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal erhält Kulturpreis der VG Bad Marienberg

Nistertal. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal steht seit Langem für das Musikleben in der Verbandsgemeinde ...

Aktualisiert: 85-jähriger Bewohner eines Pflegeheims in Nassau wurde gefunden

Nassau. Nachdem die Polizei in Koblenz und die Polizei Montabaur am Mittwochmorgen (10. April) um 8.12 Uhr eine Fahndung ...

Werbung