Werbung

Pressemitteilung vom 29.03.2024    

Betrunken am Steuer und auf dem Pedelec: Unruhige Nacht für die Polizei Montabaur

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Montabaur ereigneten sich in der Nacht zu Karfreitag (28. auf den 29. März) zwei Vorfälle, die auf Alkoholkonsum zurückzuführen sind. Ein betrunkener Autofahrer und Pedelecfahrer verursachten jeweils einen Unfall, wobei der Fahrradfahrer schwere Verletzungen erlitt.

Symbolblild

Montabaur und Hilgert. Die Polizeidirektion Montabaur berichtete von einer chaotischen Nacht, in der Alkohol im Spiel war. Donnerstagnacht (28. März) gegen 23 Uhr bemerkte eine Zeugin an einer Tankstelle im Stadtgebiet von Montabaur eine offensichtlich alkoholisierte Person, die ihr Fahrzeug fuhr. Die daraufhin alarmierten Beamten konnten den Betrunkenen zu Hause antreffen und stellten fest, dass er stark alkoholisiert sein Fahrzeug geführt hatte. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung seiner Fahrerlaubnis.

In einer zweiten, getrennten Episode informierte die Rettungsleitstelle die Polizei Freitagnacht gegen 1 Uhr über einen verletzten Fahrradfahrer in Hilgert. Der verletzte Pedelecfahrer wurde bereits durch Rettungskräfte versorgt und anschließend in ein Krankenhaus in Koblenz gebracht. Nach den vorliegenden Ermittlungen stürzte der Pedelecfahrer, der ebenfalls alkoholisiert war, auf einem Gefällstück der Bergstraße und zog sich Kopfverletzungen zu. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Aktualisiert: Spektakulärer Unfall auf A 3 - Wagen überschlägt sich, Fahrer verletzt

Dernbach. Auf der A 3, kurz hinter dem Autobahndreieck Dernbach, ereignete sich ein spektakulärer Verkehrsunfall. Laut offizieller ...

Diebstahl und Verbrennung von Dokumenten in Girod: Polizei bittet um Zeugenaussagen

Girod. Im Zeitraum von Freitag (12. April), 14 Uhr, bis Samstag (13. April), 8 Uhr, kam es in Girod zu einem Diebstahl, der ...

Sachbeschädigung an Wirgeser Kapelle: Polizei sucht Zeugen

Wirges. Die zuständige Polizeidirektion Montabaur berichtet von einer Sachbeschädigung an der katholischen Kapelle in Wirges, ...

Unbekannte Täter brechen in leer stehendes Einfamilienhaus in Freilingen ein: Polizei sucht Zeugen

Freilingen. Wie die Polizeidirektion Montabaur bekannt gab, ereignete sich zwischen dem 13. März und dem 13. April ein Einbruch ...

Unbekannte stehlen zwei Baumaschinen in Mudenbach: Polizei sucht Zeugen

Mudenbach. Laut Polizeibericht ereignete sich der Diebstahl in der Ortschaft Mudenbach. Eine der entwendeten Rüttelplatten ...

Heftige Schlägerei in Montabaurer Innenstadt

Montabaur. Am heutigen Sonntag (14. April) gegen 2.55 Uhr, kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung mitten in Montabaur. ...

Weitere Artikel


Sanitätsregiment 2 Westerwald aus Rennerod feierte beeindruckendes Gelöbnis

Bad Marienberg. Bis wenige Minuten vor Beginn der Zeremonie hingen dunkle Wolken über dem Gelände, Wind und Graupelschauer ...

"Nicole nörgelt" über die Sommerzeit: Wenn dem Osterhasen Zeit fehlt…

"Wer hat an der Uhr gedreht?" Haben Sie diesen Ohrwurm auch zweimal im Jahr? Und sollte das zeitliche Hin und Her nicht schon ...

Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme steigt wieder ab April: Was Sie nun beachten sollten

Region. Die Reduzierung der Mehrwertsteuer war eine Reaktion auf die stark gestiegenen Energiepreise nach dem russischen ...

Musikalischer Kreuzweg in Hellenhahn-Schellenberg: Ein bewegendes Erlebnis zur Karwoche

Hellenhahn-Schellenberg. In der gut besuchten Kirche St. Petrus in Ketten in Hellenhahn-Schellenberg fand eine außergewöhnliche ...

Großzügige Spende an Hospiz St. Thomas durch den Deutschen Hausfrauen Bund OV Höhr-Grenzhausen

Dernbach. Der Deutsche Hausfrauen Bund OV Höhr-Grenzhausen hat Mitte März eine großzügige Spende in Höhe von 700 Euro an ...

Wild auf der Straße: Wildunfälle, Wege sie zu vermeiden und Verhaltensweise beim Unfall

Region. Die Polizeidienststelle in Linz hat in den vergangenen Tagen vermehrt Meldungen über Wildunfälle erhalten. Dieser ...

Werbung