Werbung

Nachricht vom 28.03.2024    

Westerwaldwetter: Das Osterwochenende wird durchwachsen

Von Katharina Kugelmeier

Das Osterwochenende hat wettertechnisch einiges zu bieten. Während es an Karfreitag und Montag kühl und regnerisch sein wird, kann man an Ostersonntag auf eine Eiersuche im Trockenen hoffen.

Symbolfoto (Foto: Pixabay)

Westerwald. Der April, der macht, was er will. Wer kennt es nicht, das aufs Wetter bezogene, berühmte Sprichwort, das sich allzu oft bewahrheitet. Auch wenn das Osterwochenende erst am Ostermontag in den April ragt, so kann man das Wetter durchaus schon als Aprilwetter bezeichnen.

Karfreitag wird es nass
An Karfreitag sollte man in diesem Jahr besser keine Aktivitäten draußen planen. Mit einer vorhergesagten Höchsttemperatur von 12 Grad Celsius für den Westerwaldkreis und den Kreis Altenkirchen und 14 Grad für Neuwied ist es nicht nur frisch, sondern vor allem auch nass. Die Sonne soll sich an Karfreitag nämlich gar nicht blicken lassen, dafür ist den ganzen Tag Regen vorhergesagt.

Ostersamstag und Ostersonntag wird es etwas besser
Auch wenn es weder für Ostersamstag noch für Ostersonntag strahlend blauen Himmel geben soll, so sind immerhin fünf bis sechs Sonnenstunden möglich. Auch die Temperaturen sind an beiden Tagen um einiges höher. Während Samstag noch Regenschauer möglich sind, steigt die Höchsttemperatur auf bis zu 19 Grad in Montabaur und sogar bis zu 20 Grad in Altenkirchen und Neuwied.



Trocken, aber dafür ein wenig kühler als Ostersamstag, soll der Ostersonntag werden. Die Höchsttemperatur ist zwischen 16 Grad und 18 Grad Celsius vorhergesagt. Dafür soll es während der sechs Sonnenstunden und darüber hinaus nicht regnen, was eine Ostereiersuche im Freien möglich machen könnte. Und auch ein Sonntagsspaziergang sollte ohne Regenschirm genossen werden können.

Ostermontag ist das schöne Wetter vorbei
Das schöne Wetter ändert sich dann mit dem Start in den April direkt wieder. Ostermontag wird es wieder deutlich kühler, mit Höchstwerten zwischen 10 Grad und 12 Grad Celsius. Außerdem startet der April mit so gut wie keiner Sonne, dafür aber ergiebigem Regen. Die eventuell mögliche eine Sonnenstunde fällt da leider nicht ins Gewicht.

Auch, wenn das Wetter besser sein könnte, wünschen die Kuriere allen Lesern schöne Ostertage!



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Wetter  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Aktualisiert: Spektakulärer Unfall auf A 3 - Wagen überschlägt sich, Fahrer verletzt

Dernbach. Auf der A 3, kurz hinter dem Autobahndreieck Dernbach, ereignete sich ein spektakulärer Verkehrsunfall. Laut offizieller ...

Diebstahl und Verbrennung von Dokumenten in Girod: Polizei bittet um Zeugenaussagen

Girod. Im Zeitraum von Freitag (12. April), 14 Uhr, bis Samstag (13. April), 8 Uhr, kam es in Girod zu einem Diebstahl, der ...

Sachbeschädigung an Wirgeser Kapelle: Polizei sucht Zeugen

Wirges. Die zuständige Polizeidirektion Montabaur berichtet von einer Sachbeschädigung an der katholischen Kapelle in Wirges, ...

Unbekannte Täter brechen in leer stehendes Einfamilienhaus in Freilingen ein: Polizei sucht Zeugen

Freilingen. Wie die Polizeidirektion Montabaur bekannt gab, ereignete sich zwischen dem 13. März und dem 13. April ein Einbruch ...

Unbekannte stehlen zwei Baumaschinen in Mudenbach: Polizei sucht Zeugen

Mudenbach. Laut Polizeibericht ereignete sich der Diebstahl in der Ortschaft Mudenbach. Eine der entwendeten Rüttelplatten ...

Heftige Schlägerei in Montabaurer Innenstadt

Montabaur. Am heutigen Sonntag (14. April) gegen 2.55 Uhr, kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung mitten in Montabaur. ...

Weitere Artikel


Wild auf der Straße: Wildunfälle, Wege sie zu vermeiden und Verhaltensweise beim Unfall

Region. Die Polizeidienststelle in Linz hat in den vergangenen Tagen vermehrt Meldungen über Wildunfälle erhalten. Dieser ...

Großzügige Spende an Hospiz St. Thomas durch den Deutschen Hausfrauen Bund OV Höhr-Grenzhausen

Dernbach. Der Deutsche Hausfrauen Bund OV Höhr-Grenzhausen hat Mitte März eine großzügige Spende in Höhe von 700 Euro an ...

Musikalischer Kreuzweg in Hellenhahn-Schellenberg: Ein bewegendes Erlebnis zur Karwoche

Hellenhahn-Schellenberg. In der gut besuchten Kirche St. Petrus in Ketten in Hellenhahn-Schellenberg fand eine außergewöhnliche ...

Tierschutz und harte Musik: Benefiz Festival "BANG 4 PETS" in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Dass sich Tierschutz und harte Musik – genauer gesagt Heavy Metal – nicht ausschließen, beweist der ...

Skurrile Osterbräuche aus verschiedenen Regionen in Deutschland und aller Welt

Region. Während bei uns der Osterhase die bunt gefärbten Eier bringt, sieht das am anderen Ende der Welt ganz anders aus. ...

Wäller Helfen startet Schwimmprojekt im Westerwald

Region. Die gemeinnützige Organisation Wäller Helfen engagiert sich für die Förderung der Schwimmfähigkeiten bei Kindern ...

Werbung