Werbung

Pressemitteilung vom 28.03.2024    

Wäller Helfen startet Schwimmprojekt im Westerwald

Mit dem ehrgeizigen Ziel, 300 jungen Menschen im Westerwald eine professionelle Schwimmausbildung zu ermöglichen, hat die Organisation Wäller Helfen ihr Schwimmprojekt ins Leben gerufen. Im Fokus stehen dabei Kinder und Jugendliche von 5 bis 12 Jahren aus Familien, die sich einen Schwimmkurs nicht leisten können.

Symbolfoto (Foto: Pixabay)

Region. Die gemeinnützige Organisation Wäller Helfen engagiert sich für die Förderung der Schwimmfähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen im Westerwald. In Zusammenarbeit mit lokalen Partnern soll das ambitionierte Projekt dazu beitragen, dass finanzielle Hürden den Zugang zu lebenswichtigen Fertigkeiten nicht versperren.

"Das Schwimmen ist nicht nur eine wichtige sportliche Aktivität, sondern auch eine lebensrettende Fähigkeit", erklärt Björn Flick, Vorsitzender von Wäller Helfen. "Wir möchten allen Kindern und Jugendlichen im Westerwald die Möglichkeit bieten, diese wichtige Fertigkeit zu erlernen, unabhängig von ihrer finanziellen Situation."

Um dies zu gewährleisten, übernimmt Wäller Helfen die Kosten für die Schwimmkurse für diejenigen Kinder und Jugendlichen, deren Familien sich diesen sonst nicht leisten könnten. Voraussetzung dafür ist lediglich ein entsprechender Nachweis der finanziellen Situation.



Eltern oder Erziehungsberechtigte, die Interesse an dem Angebot haben, werden dazu ermutigt, sich direkt an Wäller Helfen zu wenden. Die Organisation steht bereit, um die Kostenübernahme zu koordinieren und sicherzustellen, dass kein Kind aufgrund finanzieller Engpässe von dieser wichtigen Bildungsmaßnahme ausgeschlossen wird.

Das Schwimmprojekt ist ein weiterer Schritt von Wäller Helfen in Richtung Förderung der Jugend im Westerwald und stärkt die Zusammenarbeit zwischen lokalen Organisationen und der Gemeinschaft, um positive Veränderungen zu bewirken.

Für weitere Informationen und Anfragen steht die Organisation unter info@waellerhelfen.de zur Verfügung. (PM/Red)


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Aktualisiert: Spektakulärer Unfall auf A 3 - Wagen überschlägt sich, Fahrer verletzt

Dernbach. Auf der A 3, kurz hinter dem Autobahndreieck Dernbach, ereignete sich ein spektakulärer Verkehrsunfall. Laut offizieller ...

Diebstahl und Verbrennung von Dokumenten in Girod: Polizei bittet um Zeugenaussagen

Girod. Im Zeitraum von Freitag (12. April), 14 Uhr, bis Samstag (13. April), 8 Uhr, kam es in Girod zu einem Diebstahl, der ...

Sachbeschädigung an Wirgeser Kapelle: Polizei sucht Zeugen

Wirges. Die zuständige Polizeidirektion Montabaur berichtet von einer Sachbeschädigung an der katholischen Kapelle in Wirges, ...

Unbekannte Täter brechen in leer stehendes Einfamilienhaus in Freilingen ein: Polizei sucht Zeugen

Freilingen. Wie die Polizeidirektion Montabaur bekannt gab, ereignete sich zwischen dem 13. März und dem 13. April ein Einbruch ...

Unbekannte stehlen zwei Baumaschinen in Mudenbach: Polizei sucht Zeugen

Mudenbach. Laut Polizeibericht ereignete sich der Diebstahl in der Ortschaft Mudenbach. Eine der entwendeten Rüttelplatten ...

Heftige Schlägerei in Montabaurer Innenstadt

Montabaur. Am heutigen Sonntag (14. April) gegen 2.55 Uhr, kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung mitten in Montabaur. ...

Weitere Artikel


Skurrile Osterbräuche aus verschiedenen Regionen in Deutschland und aller Welt

Region. Während bei uns der Osterhase die bunt gefärbten Eier bringt, sieht das am anderen Ende der Welt ganz anders aus. ...

Tierschutz und harte Musik: Benefiz Festival "BANG 4 PETS" in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Dass sich Tierschutz und harte Musik – genauer gesagt Heavy Metal – nicht ausschließen, beweist der ...

Westerwaldwetter: Das Osterwochenende wird durchwachsen

Westerwald. Der April, der macht, was er will. Wer kennt es nicht, das aufs Wetter bezogene, berühmte Sprichwort, das sich ...

Warnung vor illegalen Praktiken: Angebote von Hausreparaturen ohne Erlaubnis

Bad Hönningen. Am Nachmittag des 27. März führten die Beamten der Polizei Linz eine Kontrolle eines Mercedes Vito durch. ...

"Kleine Bienenretter" in der Verbandsgemeinde Rennerod

Rennerod. In der Verbandsgemeinde Rennerod haben dafür alle Schüler der Grundschulen ein Blumensamentütchen sowie ein Bienen-Kinderbuch ...

Westerwaldkreis verzeichnet leichtes Frühlingshoch am Arbeitsmarkt

Montabaur. Die Arbeitslosenquote ist im Monatsverlauf um 0,1 Prozentpunkte auf 3,9 Prozent gesunken. Sie bleibt jedoch 0,4 ...

Werbung