Werbung

Nachricht vom 29.03.2024    

Kleiner Wäller Klangpfad in Rott: mit allen Sinnen wandern

Von Katharina Kugelmeier

Auf der liebevollen Rundwanderung "Kleiner Wäller Klangpfad" können Wandernde mit allen Sinnen genießen. Eine herrliche Umgebung mit viel Wald und Fischteichen und die vielen abwechslungsreichen Klangstationen laden Wandernde zum Innehalten ein. Und für Familien mit Kindern kommt man an einem tollen Spielplatz zum Toben vorbei.

Die Klangwiege bei Rott. (Foto: Katharina Kugelmeier)

Rott. Wer konditionell nicht so fit ist und sich vor den großen "Wäller Touren" scheut, kommt auf den "Kleinen Wällern" voll auf seine Kosten. Ein relativ neuer "Kleiner Wäller" ist der Klangpfad in Rott. Der Rundweg mit vielen verschiedenen Klangstationen macht die 5,6 Kilometer sehr kurzweilig und abwechslungsreich. Auch wenn die 100 Höhenmeter nicht wenig sind, so verteilen sie sich doch angenehm gleichmäßig und die Strecke ist selbst für ungeübte Wandernde gut zu meistern.

Start der Strecke ist der Wanderparkplatz in Rott. Schon hier beginnt die lückenlose Beschilderung, weshalb der Klangpfad auch für ortsunkundige Wandernde bedenkenlos in Angriff genommen werden kann. Der erste Abschnitt des Weges führt durch Rott, vorbei am "Alten Backes" und einem großen Spielplatz, bevor man schließlich über einen Wiesenweg den Ort in Richtung Natur verlässt. Der Spielplatz liegt auch auf dem Rückweg, weshalb man hier nicht unbedingt direkt eine Pause für die Kinder machen muss.

(Foto: Katharina Kugelmeier)

Nachdem man den Ort Rott verlassen hat, kommt man erst über einen Wiesen- und anschließend auf einem Waldweg auch schon zur ersten Station und dem absoluten Highlight des Klangpfads - der Klangwiege. Hier lohnt sich ein gemütlicher Stopp und wirklich alle sollten einmal in Ruhe in der Klangwiege liegen, sanft vor und zurück schaukeln und dabei durch die Grifflöcher die Saiten zupfen. Vor allem mit geschlossenen Augen kann man dieses Erlebnis besonders gut auf sich wirken lassen. Durch Veränderung des Fingerdrucks beim Zupfen der Saiten kann man zudem immer wieder neue Tonnuancen feststellen.

Entlang mehrerer Fischteiche wandert man nun stetig bergab und am Stolleneingang der Grube Silberwiese entlang in Richtung Oberlahr. Auf dem gut zu gehenden, waldigen Abschnitt findet man auch eine Waldzither, auf welcher man den einen oder anderen Ton anschlagen kann. Erreicht man etwas später schließlich Oberlahr, so kann man entweder rechts dem Klangpfad weiter folgen, oder man gönnt sich einen kleinen Abstecher zum historischen Dorfplatz mit der neugotischen Kirche, dem alten Pfarrhaus, einem Dorfbackes und vielen wunderschönen Fachwerkhäusern.

(Foto: Katharina Kugelmeier)

Der Klangpfad selbst führt am Ortsrand von Oberlahr entlang, bevor man schließlich wieder auf Waldwege einbiegt. Innerhalb des Ortsabschnitts sollte man die Augen offenhalten, denn der "Regenmacher", welcher links am Wegrand vor einem Privathaus steht, könnte von unachtsamen Wandernden leicht übersehen werden. Dreht man diesen Regenmacher, so fallen die Kieselsteine im Inneren hin und her und von leichtem Nieselregen bis Starkregen kann man durch die Drehintensität alles akustisch hervorrufen.



Zurück auf angenehm befestigten Waldwegen liegt nun die Steigung zurück nach Rott vor einem, welche sich aber angenehm gleichmäßig verteilt und gut zu bewältigen ist. Aufgelockert wird der Abschnitt durch ein Windspiel und ein Dendrophon. Ein Dendrophon ist ein hängendes Baumstamm-Xylofon, auf welchem man mit dem angebrachten Schlägel eine kleine Melodie anstimmen kann. "Alle meine Entchen" lässt sich beim Spielen sogar gut erkennen. In Rott angekommen geht es durch den Ort zurück zum Wanderparkplatz und der "Kleine Wäller" ist geschafft.

(Foto: Katharina Kugelmeier)

Die Rundtour "Kleiner Wäller Klangpfad" ist eine tolle Strecke für die ganze Familie. Für einen Kinderwagen ist die Runde bedingt geeignet, man sollte sich einfach bewusst sein, dass es über naturnahe Wege geht. Schmale Pfade hat man allerdings nicht zu erwarten. Der Weg ist lückenlos markiert und die Markierungen sind auch gut sichtbar. Festes Schuhwerk ist trotz guter Wege ein Muss und an heißen Tagen sollte auch etwas zum Trinken nicht fehlen, denn eine Einkehrmöglichkeit unterwegs ist nicht gegeben. Alles in allem ist der Klangpfad ein wunderbarer Rundweg, mit Liebe zum Detail. Eine wirklich kreative Idee wurde auf diesem "Kleinen Wäller" naturnah umgesetzt und zeigt, dass man mit ein wenig Inspiration und Ideen etwas Wunderbares und Besonderes erschaffen kann.

Tour-Informationen:

Art: Rundweg
Schwierigkeit: leicht/mittel
Strecke: 5,4 km
Dauer: 1,5 Stunden
Steigung: circa 100 Höhenmeter
Familiengeeignet: Ja
Beschildert: Ja
Beschaffenheit: überwiegend Feld- und Wiesenwege
Besonderheit: Kleiner Wäller
Startpunkt: Wanderparkplatz (Walter Bartels Weg, 57632 Rott)
Zielpunkt: wie Startpunkt

Download GPX-Datei & weitere Infos


In unserer Facebook-Wandergruppe "Wandern im Westerwald" gibt es übrigens auch ständig schöne neue Ecken der Region zu entdecken.

Haben Sie auch einen Wander- oder Ausflugstipp? Dann schreiben Sie uns gerne an westerwaldtipps@die-kuriere.info. Vielen Dank!


Mehr bei "Verliebt in den Westerwald": Kleiner Wäller Klangpfad in Rott: mit allen Sinnen wandern



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Wandern & Spazieren im Westerwald   Freizeit  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Aktualisiert: Spektakulärer Unfall auf A 3 - Wagen überschlägt sich, Fahrer verletzt

Dernbach. Auf der A 3, kurz hinter dem Autobahndreieck Dernbach, ereignete sich ein spektakulärer Verkehrsunfall. Laut offizieller ...

Diebstahl und Verbrennung von Dokumenten in Girod: Polizei bittet um Zeugenaussagen

Girod. Im Zeitraum von Freitag (12. April), 14 Uhr, bis Samstag (13. April), 8 Uhr, kam es in Girod zu einem Diebstahl, der ...

Sachbeschädigung an Wirgeser Kapelle: Polizei sucht Zeugen

Wirges. Die zuständige Polizeidirektion Montabaur berichtet von einer Sachbeschädigung an der katholischen Kapelle in Wirges, ...

Unbekannte Täter brechen in leer stehendes Einfamilienhaus in Freilingen ein: Polizei sucht Zeugen

Freilingen. Wie die Polizeidirektion Montabaur bekannt gab, ereignete sich zwischen dem 13. März und dem 13. April ein Einbruch ...

Unbekannte stehlen zwei Baumaschinen in Mudenbach: Polizei sucht Zeugen

Mudenbach. Laut Polizeibericht ereignete sich der Diebstahl in der Ortschaft Mudenbach. Eine der entwendeten Rüttelplatten ...

Heftige Schlägerei in Montabaurer Innenstadt

Montabaur. Am heutigen Sonntag (14. April) gegen 2.55 Uhr, kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung mitten in Montabaur. ...

Weitere Artikel


Abenteuer im Grünen: Wandertour mit André Hauptmann zwischen Lost Places und malerischer Natur

Emmerzhausen. Die Wanderung führt vom idyllischen Ort Emmerzhausen zur DBU-Naturerbefläche Stegskopf und den markanten Trödelsteinen ...

400 Gäste feiern zusammen die Einführung des neuen Saisonsbiers Hachenburger Märzen

Hachenburg. Hosenträger und Schiebermütze, euphorische Twist-Tänzer im "Alten Brauhaus" und "Ten O‘ Clock Postman" von Secret ...

"Spiegel-Unfall" in Nistertal: Dunkle Limousine hinterlässt zerstörten Opel Astra und flüchtet

Nistertal. Am Mittwochmorgen (27. März) Uhr kollidierte um 5.48 Uhr eine in Richtung Nistertal fahrende dunkle Limousine ...

Nach schwieriger "Geburtsphase": 50 Jahre Westerwaldkreis

Montabaur/Westerwaldkreis. Der Weg zur Bildung des Westerwaldkreises war kein leichter, wie Landrat Achim Schwickert in der ...

Gemeindeverband Bad Marienberg stellt Kandidaten für Verbandsgemeinderat auf

Bad Marienberg. Das Spitzenduo bilden Karsten Lucke, rheinland-pfälzischer SPD-Europaabgeordneter, erster Beigeordneter der ...

Bürgerliste Selters nominiert Rolf Jung als Kandidat für Bürgermeisterwahl

Selters. Die Bürgerliste hat viele neue und auch junge Mitstreiter gewonnen. "Wir sind froh, den Wählern eine Liste mit motivierten ...

Werbung