Werbung

Pressemitteilung vom 25.03.2024    

Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen zeigt Ausstellung der Gruppe 83

Vor 40 Jahren schlossen sich Mitglieder der "Académie Internationale de la Céramique" (AIC) zusammen, um unter dem Namen Gruppe 83 die Keramik als eigenständige Kunstform in Deutschland zu stärken und den Nachwuchs zu fördern. Zum Jubiläum präsentiert dieser Zusammenschluss Werke im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen.

Das Werk "Tränenmeer" von Anke Müffelmann und viele weitere Stücke der Gruppe 83 präsentiert die neue Ausstellung im Keramikmuseum. (Foto: Helmut Kunde)

Höhr-Grenzhausen. Die Ausstellung "Identitäten" bringt verschiedene Künstler zusammen, die mit ihren unterschiedlichen Stücken die Vielfalt der Keramik im besonderen Maße zum Ausdruck bringen. Gezeigt werden sie vom 7. April bis 23. Juni.

Die Geschichte der Gruppe 83 spiegelt den Werdegang der künstlerischen Keramik der letzten Jahrzehnte wider. Die 1980er-Jahre waren für die westdeutsche Keramik voller Impulse. Nicht zuletzt wurde auch das Keramikmuseum Westerwald 1982 erbaut. Mitglieder der Gruppe waren dort seit jeher gern gesehene Gäste und beteiligten sich an vielen Ausstellungen. Nach der Wende stellten ostdeutsche Positionen eine große Bereicherung und folgerichtige Erweiterung für das freundschaftlich geknüpfte Netzwerk dar.

Eine geschlossene künstlerische Position war jedoch nie das Ziel der Gruppe 83. Dennoch sind geteilte Werte sichtbar, die einen gemeinsamen Rahmen schaffen. Vereint bekennt man sich auf ganz unterschiedliche Art zum Material Ton. Die Liebe und das Leben für die Keramik sind der Kitt, der eine Anzahl von Individualisten zu einer Gruppe vereint.



Die Ausstellung wird im Beisein der Künstler bei "Höhr-Grenzhausen brennt" am 7. April um 11.30 Uhr feierlich im Keramikmuseum Westerwald in der Lindenstraße 13 eröffnet.

Künstler, die zum Teil persönlich vor Ort sind: Karin Bablok / Petra Bittl / Antje Brüggemann † / Dieter Crumbiegel / Cathy Fleckstein / Christa Gebhardt / Sonngard Marcks / Anke Müffelmann / Svein Narum / Renée Reichenbach / Elisabeth Schaffer / Fritz Vehring / Vera Vehring / Friederike Zeit (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Kultur im Keller" in Montabaur: Mit Dixie in die Sommerpause

Montabaur. Neben Jesko Kolodynski an der Trompete und Megaphon sind diesmal dabei der Klarinettist und Saxophonist Sven Hack ...

Im Schatten des berüchtigten Bruders - Lesung zum Leben Albert Görings in Hachenburg

Hachenburg. Unterschiedlicher können zwei Brüder nicht sein. Der eine, Hermann Göring, schließt sich begeistert Hitler an ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Das Zimmer der Wunder"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

"Nichtsdestotrotz" - Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Enspel. Jutta Faßhauer-Jung ist "eine von hier", vom Wällerland. Sie wurde 1968 in Höhn geboren. Mittlerweile lebt und arbeitet ...

"Unter der Drachenwand" ist Thema beim Literaturgespräch in der Bücherei Holler

Holler. Alle interessierten Bürger sind dazu eingeladen: Einfach das Buch lesen und die lockere Gesprächsrunde mit seinen ...

Weltmusik in Nordhofen: "Tengerton" kommen aus der Mongolei in den Westerwald

Nordhofen/WW. Im Kultursomer Rheinland-Pfalz geht die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter von einer voll besetzten ...

Weitere Artikel


Workshops für jedes Alter im Stöffel-Park: Kreativ werden mit blauen Hasen und bunten Katzen

Enspel. Am ersten Workshop-Termin wird Franz Marc die Teilnehmer inspirieren. Kreativ wie Rosina Wachtmeister geht es dann ...

Today is my Veggie-Day: Veganer Kochkurs in Westerburg

Westerburg. Mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung (55 Prozent) entscheidet sich ganz bewusst für weniger tierische ...

Musik und Worte machen "Sieben Wochen Songs" zu etwas Besonderem

Montabaur. Heavy Metal, New Wave, Polit-Pop, Deutsch-Rap und Indie-Rock: Die Genres, aus denen die Stücke der aktuellen Staffel ...

Alles klar, Herr Kommissar? - Kommentar zum Cannabisgesetz: "Shit happens!"

Kolumne. Losgelöst von der Einstellung, ob man für oder gegen eine Cannabisfreigabe ist, bleiben viele Fragen offen. Meines ...

Konzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen - Musik und die Ehrung eines Urgesteins

Wissen. Die Beliebtheit und der Bekanntheitsgrad der Stadt- und Feuerwehrkapelle zeigte sich auch in der Liste der kommunalen ...

Alkoholunfall auf der L 313 bei Siershahn verursacht erhebliche Unfallfolgen

Siershahn. Am Sonntag (24. März), gegen 22.15 Uhr, fuhr ein 33-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Wirges die L 313 von ...

Werbung