Werbung

Pressemitteilung vom 18.03.2024    

Mystische Basaltkugeln und ein Wasserschloss: Spannende Wanderung beim Dreifelder Weiher

Am Sonntag, 24. März, lädt Wanderführerin Stefanie Hentrich zu einer außergewöhnlichen Tour durch die malerische Landschaft des Westerwaldes ein. Unter dem Titel "Mystische Basaltkugeln & die Geheimnisse einer Ménage a trois am Wasserschloss" wandelt die Gruppe auf mittelalterlichen Wegen und entdeckt spannende Geschichten.

Symbolfoto (Foto: Pixabay)

Dreifelden. Der Treffpunkt für die Wanderung ist um 10 Uhr auf dem Wanderparkplatz gegenüber dem Golfclub Dreifelden. Das Ziel der etwa 13 Kilometer langen Tour sind die mystischen Basaltkugeln im Wald und das ehemalige Wasserschloss im Ort Steinebach an der Wied.

Die Wandergruppe folgt mit Stefanie Hentrich, ihrer erfahrenen Führerin, den Wiesen und Wäldern entlang des Dreifelder-Weihers und des Hofmannweihers. Dieser gilt als Eldorado für Vögel und viele Arten nennen die Seen ihr Zuhause. Interessierte sollten daher ihr Fernglas nicht vergessen.

Neben den natürlichen Schönheiten gibt es auch kulturelle Highlights zu entdecken. So führt die Route vorbei an der Burgruine Steinebach, einem der 111 Sehenswürdigkeiten im Westerwald. Auch wenn einige behaupten, ein Abstecher lohne sich nicht, hat das ehemalige Wasserschloss eine Geschichte zu erzählen.



Auf der Wanderung, die nicht für Kinderwagen geeignet ist, werden keine Höhen erklommen. Vielmehr geht es oft quer durch den Wald. Am Ende der Tour wartet eine Einkehr in der Gaststätte Dining Range in Dreifelden als Belohnung.

Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person, wobei Kinder bis 14 Jahre und Mitglieder des Westerwald-Vereins e.V. kostenlos teilnehmen können. Die Anmeldung erfolgt bei Wanderführerin Stefanie Hentrich. Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt und die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Informationen zur Tour und die Anmeldung sind auf der Webseite https://www.typisch-westerwald.de/termine/2024-heimat-mal-ganz-fein-wandern-mit-dem-westerwald-verein/w1-1/ zu finden. (PM/red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Mainz. Das Interesse ist riesig, der Bedarf der Patienten auch. Die derzeitige Bedarfsplanung lässt aber aktuell nicht mehr ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Montabaur. Es ist eine langjährige Tradition der ADG, einmal im Jahr besonders talentierte Schüler der Heinrich-Roth-Realschule ...

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Heiligenroth. Der ortsunkundige Fahrer war aus Richtung Rennerod kommend in Richtung A 3, Köln unterwegs, als er die Kontrolle ...

Planmäßiger Abschluss der Überbaubetonage an der Nisterbrücke trotz Herausforderungen

Nister. Der LBM Diez verkündete den erfolgreichen Abschluss der Überbaubetonage der Talbrücke über die Nister an der B 414 ...

Unbekannter beschädigt Auto in Steinebach: Polizei sucht Zeugen

Steinebach. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht vom Freitag auf Samstag (12. und 13. Juli) ein in der Straße "In ...

Weitere Artikel


"Championnat du Chocolat" in Koblenz: Teilnehmerin aus Vettelschoß belegt 2. Platz

Koblenz. Zum fünften Mal trafen sich bei der bundesweit etablierten Großveranstaltung Chocolatiers aus ganz Deutschland. ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L 288: Radfahrer bei Kollision mit Pkw schwerst verletzt

Streithausen. Gegen 16.09 Uhr am Montagnachmittag wurde die Polizei alarmiert, um sich um einen schweren Verkehrsunfall auf ...

Stimmgewaltiger Auftritt zweier Chöre

Selters. Die Männer präsentierten ein breit gefächertes Repertoire: Von lateinischer Kirchenmusik über klassischer Männerchorliteratur ...

Bestätigte Wolfsrisse: Mindestens 30 Schafe innerhalb eines Jahres im Westerwald getötet

Region. Die Identifizierung des Individuums steht noch aus, dennoch sind die Beweise eindeutig: Ein Wolf hat mindestens zwei ...

Konzert "Jazz for Fun" im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Joachim Marmann, Bernhard Rath, Ansgar Sauerborn und Andreas Berg bieten einen unvergleichbaren und "vielsaitigen" ...

Ein Gottesdienst für Sternenkinder und deren Eltern in Selters

Selters. "Für die meisten Eltern ist die Schwangerschaft eine Zeit der Freude und der frohen Erwartung. All das platzt wie ...

Werbung