Werbung

Pressemitteilung vom 18.03.2024    

"Kunst im Abgeordnetenbüro": Dr. Tanja Machalet eröffnet Bilderausstellung in Wirges

Mit einer Vernissage und Werken der Künstlerin Sandra Illenseer eröffnete die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet die erste Bilderausstellung in ihrem Abgeordnetenbüro in Wirges.

Unter dem Titel "Kunst im Abgeordnetenbüro" hatte Dr. Tanja Machalet MdB zur Vernissage eingeladen. (Foto: Wahlkreisbüro)

Wirges. "Endlich ist es so weit. Schon seit wir vor Jahren unsere neuen Büroräume am Hans-Schweitzer-Platz bezogen haben, war es mein Wunsch, hier auch einen Raum zu schaffen, in dem Künstlerinnen und Künstler aus der Region ihre Werke ausstellen können. Die heutige Vernissage soll der Auftakt zu der Reihe 'Kunst im Abgeordnetenbüro' werden und dem Wirken der Kunstschaffenden, das so vielfältig und beeindruckend ist, die verdiente Aufmerksamkeit verleihen", so Machalet bei der Ausstellungseröffnung.

Unter dem Titel "Farbverzweigt - Malerei auf Holz" präsentierte die Westerwälder Künstlerin Sandra Illenseer ihre Werke. Illenseer ist parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit in der Grafikbranche seit vielen Jahren künstlerisch tätig, mit Schwerpunkt Malerei und Illustration, sowie Abstechern in die Druckgrafik, Objektkunst und Installation. Seit Ende der 1990er Jahre hat sie an Ausstellungen, Messen und verschiedenen künstlerischen Projekten teilgenommen. Seit 2004 lebt und arbeitet sie im Westerwald und ist aktuell im Kunstverein Montabaur sowie im offenen Atelier Montabaur aktiv.



Zur laufenden Ausstellung sagt sie: "Der Titel 'Farbverzweigt' greift gleich mehrere Aspekte meiner Arbeiten auf: Zum einen bezieht er sich auf die Maserung und Struktur, die den Holzbildern zugrunde liegt und die durch die farbige Ausgestaltung hervorgehoben und herausgestellt wird. Dazu kommt die breite Palette leuchtender Farbtöne, ich in den Bildern verwendet habe."

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde nutzten zahlreiche Kunstinteressierte bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit, die Werke in Ruhe anzuschauen und sowohl mit der Künstlerin als auch mit der Gastgeberin ins Gespräch zu kommen.

Die Ausstellung kann noch bis zum 29. März im Wahlkreisbüro Dr. Tanja Machalet, Bahnhofstraße 24, 56422 Wirges während der Bürozeiten besucht werden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kunst mit Tiefgang und Lebensmut: Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Enspel. Als Kunstexperten sieht Hof sich nicht, "nichtsdestotrotz" haben insbesondere zwei Kunstwerke von Faßhauer-Jung in ...

Kostenfreie Führung auf dem Stelenweg in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Treffpunkt ist am Keramikmuseum Westerwald in der Lindenstraße 13. Unter fachlicher Leitung von Joachim ...

Lateinamerikanische Musik beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg mit "Los Pipos"

Hachenburg. Jazzharmonien und pulsierende Rhythmen schaffen einen vertrauten und dennoch erfrischend neuen Sound. "Los Pipos" ...

Italienischer und deutscher Barock in der Musikkirche Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit zwei Kantaten und drei Arien von Alessandro Scarlatti, Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann ...

100. Wäller Vollmondnacht in Bad Marienberg: "So zärtlich war Suleyken von Siegfried Lenz"

Bad Marienberg. Siegfried Lenz nimmt in seinen Erzählungen die Leser mit in ein kleines Dorf seiner masurischen Heimat namens ...

So dick wie noch nie: Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. Dem Auftritt der 1980er-Jahre-Ikone am 12. Juli auf dem geschichtsträchtigen Alten Markt in Hachenburg war die ...

Weitere Artikel


Alloheim Senioren-Residenz in Bad Marienberg feierte den Weltfrauentag

Bad Marienberg. Schon am Morgen wurden die Bewohnerinnen mit bunten Tulpen zum Frühstück überrascht, denn am 8. März war ...

Stadtrat Ransbach-Baumbach berät über virtuelles Kraftwerk und beschließt Haushalt

Ransbach-Baumbach. Der erste Tagesordnungspunkt der Sitzung des Stadtrates betraf das Thema "virtuelles Kraftwerk". Einstimmig ...

Kommunalwahl: Grüne in Hachenburg stellen Liste für Verbandsgemeinde auf

Hachenburg. Mit dabei eine Reihe parteiloser Kandidaten, die die Arbeit der Grünen vor Ort auf diese Weise unterstützen wollen, ...

CDU nominiert Susanne Görg als Kandidatin für Bürgermeisterwahl in Montabaur

Montabaur. Nachdem die Stadt die 15.000 Einwohner-Marke überschritten hat, wächst auch der Stadtrat von Montabaur auf 32 ...

Konzert der Bindweider Bergkapelle in Malberg - Sven Hellinghausen gibt den Taktstock weiter

Malberg. Das Mehrzweckgebäude in Malberg konnte die Besucher, unter ihnen auch den Beigeordneten Joachim Brenner, Mathias ...

Demokratiesommer in Bad Marienberg: Startschuss für mehr Toleranz und Vielfalt

Bad Marienberg. Das erste Treffen des Demokratiesommers in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg lockte eine Vielzahl an Vertretern ...

Werbung