Werbung

Pressemitteilung vom 16.03.2024    

"AB In die Zukunft - Duales Studium und mehr!": Berufsinformationsmesse in Westerburg

Die Berufsinformationsmesse "AB In die Zukunft - Duales Studium und mehr" findet am Mittwoch, 20. März, in den Räumlichkeiten der Berufsbildenden Schule in Westerburg statt. Schüler sind von 9 bis 13 Uhr eingeladen, sich bei den Austellern über ihre beruflichen Perspektiven zu informieren.

(Foto: Uwe Moldenhauer)

Westerburg. Seit vielen Jahren ist "AB In die Zukunft" ein Angebot der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises mbH, welches in diesem Jahr bereits in die neunte Auflage geht. Nach der Premiere vor zehn Jahren sowie einer digitalen Ausgabe im Jahr 2022 konnte die Austeller- und Besucherzahl stetig gesteigert werden.

"Wir freuen uns, dass die Veranstaltung weiter an Beliebtheit gewinnt. Das zeigt, dass wir mit dem Format einen Nerv sowohl bei Schülern als auch bei Unternehmen treffen" analysiert die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Katharina Schlag und fügt hinzu: "Der unkomplizierte Austausch an den Messeständen ermöglicht einen guten ersten Eindruck zum jeweiligen Berufsbild und auch von den potenziellen zukünftigen Mitarbeitern. Darauf kann in weiteren Gesprächen aufgebaut werden."



Die Aussteller informieren über Ausbildungs- und Studienangebote in der Region und möchten dabei zukünftige Fachkräfte für ihr Unternehmen begeistern. Zum ersten Mal sind über 50 Aussteller zur Veranstaltung angemeldet. Auch zahlreiche Hochschulen und Universitäten aus der Region informieren über ihr Studienangebot. Häufiger sind deren Studiengänge mittlerweile auch dual in der Kooperation mit einem Unternehmen ausgerichtet. Als Rahmenprogramm werden zahlreiche Vorträge angeboten. Auch Kurzentschlossene sind auf der Berufsinformationsmesse "AB In die Zukunft - Duales Studium und mehr!" willkommen. (PM)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Singen für Martini: Mitsingkonzert zu Gunsten der Sanierung der ältesten Kirche Siegens

Siegen. Es handelt sich um ein offenes Angebot, an dem jeder teilnehmen kann, egal ob Laie oder Chorsänger. Das musikalische ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Weitere Artikel


"Erneuerbar": Joachim Fuhrländer liest im Stöffel-Park

Enspel. Fuhrländer ist in der Region ein Begriff. Im hohen Westerwald war die Firma Fuhrländer AG in Waigandshain und Liebenscheid ...

Schnuppertag bei der Polizei Hachenburg für Mädchen am bundesweiten Girls' Day

Hachenburg. Die Polizeiinspektion Hachenburg beteiligt sich erneut an dem Aktionstag Girls' Day. Der bundesweite Aktionstag ...

"Früh im Jahr Markt" Hachenburg entwickelt sich zum Genussmarkt

Hachenburg. Die Tourist-Information Hachenburg nutzt die Gelegenheit, um alle Besucher aus nah und fern auf die Attraktionen ...

Verkehrsunfall auf der B 414 bei Unnau: Ein Verletzter und mutmaßlicher Alkoholeinfluss

Unnau. Freitagnachmittag (15. März) fuhr ein 64-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit seinem Pkw auf der rechten ...

Dekanat wird für Umweltmanagement gewürdigt

Westerwaldkreis. Der Wäller Kirchenkreis erfüllt also alle Vorgaben des kirchlichen Umweltmanagementsystems und trägt dazu ...

Die Adorfs - Die wohl sportlichste Familie im Westerwald

Altenkirchen/Westerwald. Das Autohaus Adorf in Altenkirchen ist als Toyota Vertragspartner weit über die Grenzen des Westerwalds ...

Werbung