Werbung

Pressemitteilung vom 13.03.2024    

KFD Ochtendung überreicht Spende an Westerwälder Clowndoktoren

Die Arbeit der ehrenamtlichen Westerwälder Clowndoktoren wird weiter gefestigt. Die Spende der KFD Ochtendung in Höhe von 1.700 Euro trägt wesentlich dazu bei, die wertvolle Arbeit der ehrenamtlich Aktiven zu erhalten.

Foto: Ingrid Schäfer

Westerburg. In Vertretung für die die Gemeinschaft der Westerwälder Clowndoktoren nahmen Koko Kuschel, Dr. Winni Pooh und Dr. Molli Lakrizze die großzügige Spende entgegen und freuten sich riesig über das Geschenk. Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle, bei der die Initiative der Clowndoktoren angesiedelt ist, sagt herzlich "dankeschön". Ingrid Schäfer, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit in der kfd Ochtendung, lud die Clowns zu einem Kennenlernen und Überreichen der Spende ein.

Jährlich organisieren die Katholische Frauengemeinschaft Ochtendung das Event "Advent im Park" mit Unterstützung der Gemeinde und vieler ehrenamtlich Helfender. Mit dem Verkauf der leckeren selbstgemachten Marmeladen, der herrlichen Torten, Kaffee und Socken, gekoppelt mit einem gemütlichen Beisammensein, fand ein rundum gelungener Adventsnachmittag statt. Mit viel Arbeit, vor, während und nach diesem Tag, wurde diese namhafte Spende zusammengetragen. Dieses Geld kommt nun durch die ehrenamtliche Initiative der Westerwälder Clowndoktoren den Kindern und Senioren bei ihren Lachvisiten zugute und wird noch einige Herzen vor Freude springen lassen.



Weitere Informationen zu den Westerwälder Clowndoktoren unter
www.die-clowndoktoren.de. (PM)

Hintergrundinformationen:
Die Westerwälder Clowndoktoren sind eine Ehrenamtsinitiative der WeKISS I DER PARITÄTISCHE (Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe). Sie besteht bereits seit 2002 und besucht mit ihren zurzeit rund 30 Clowndoktoren erkrankte Kinder, deren Eltern und Geschwister, Hilfebedürftige und Senioren in Krankenhäusern, Seniorenheimen und sozialtherapeutischen Einrichtungen in der Region nördlichen Rheinland-Pfalz.

Das ehrenamtliche Engagement der Westerwälder Clowndoktoren wird ausschließlich durch Spendenmittel unterstützt, die für ihre Aus- und Fortbildungen, die Organisation der Einsätze und hochwertige Materialien, die sie zu ihren Besuchen mitnehmen, eingesetzt werden.
Westerwälder Clowndoktoren
c/o WeKISS I DER PARITÄTISCHE
Marktplatz 6
56457 Westerburg
Telefon: 02663/9153912, Homepage: www.die-clowndoktoren.de


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stabwechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Fehl-Ritzhausen

Fehl-Ritzhausen. Bürgermeister Andreas Heidrich überreichte die entsprechenden Urkunden und dankte Bastian Brückmann, der ...

Ortsgemeinde Sessenbach unterstützt das Projekt "Virtuelles Kraftwerk"

Sessenbach. In der Sitzung in der Alten Schule von Sessenbach stellte Patrick Lembgen, Mitarbeiter der Verwaltung im Bereich ...

Singen für Martini: Mitsingkonzert zu Gunsten der Sanierung der ältesten Kirche Siegens

Siegen. Es handelt sich um ein offenes Angebot, an dem jeder teilnehmen kann, egal ob Laie oder Chorsänger. Das musikalische ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

Weitere Artikel


DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg feiert Meilenstein im Bereich Endoprothetik

Hachenburg. Die Zertifizierung folgt der Empfehlung des Zertifizierungsinstituts ClarCert. Dr. Ottmar Schmidt, Geschäftsführer ...

Wenn jede Minute zählt - Vortrag in Limbach stellt Rettungsleitstelle vor

Limbach. Mit der vom Deutschen Roten Kreuz betriebenen integrierten Leitstelle Montabaur (ILS) wird diesmal eine wichtige ...

VG Montabaur ruft zum Klimafasten auf: Zwei Wochen für eine grünere Zukunft

Montabaur. In der VG Montabaur ist man sich einig: Jeder kann einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Deswegen lädt die Gemeinde ...

Kommunalpolitiker besuchen KHDS: Garant für medizinische Versorgung in der Region

Dierdorf. "Wir hatten noch nie eine kränkere Gesellschaft als heute", sagte Oliver Götsch, "darum ist unser Krankenhaus ...

Kneipengottesdienst zum Saint-Patricks-Day in Dreisbach erleben

Dreisbach. Das Evangelische Dekanat Westerwald sowie die Evangelischen Kirchengemeinden Bad Marienberg, Westerburg und die ...

Behandlungsfälle in der Gruppenpsychotherapie steigen - Zahlen in Rheinland-Pfalz über Bundesschnitt

Mainz. In Rheinland-Pfalz liegen die Zahlen sogar noch über dem Bundesschnitt. Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz ...

Werbung