Werbung

Pressemitteilung vom 09.03.2024    

Aufmerksame Kunden verhindern Trunkenheitsfahrt eines Rollerfahrers in Wirges

Auf einem Tankstellengelände in Wirges haben aufmerksame Kunden eine mögliche Tragödie verhindert. Sie stoppten einen offenbar stark alkoholisierten Rollerfahrer und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

(Symbolbild)

Wirges. Am Donnerstag (7. März) fuhr ein 65-jähriger Mann gegen 19 Uhr mit seinem Roller auf das Gelände der Totaltankstelle in Wirges. Kunden, die sich zu diesem Zeitpunkt an der Tankstelle befanden, bemerkten, dass der Fahrer aus der Verbandsgemeinde Wirges augenscheinlich erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Sie griffen beherzt ein, hinderten den Mann an einer weiteren Fahrt und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest.

Bei dem Rollerfahrer wurde daraufhin ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,62 Promille, was deutlich über dem gesetzlichen Grenzwert liegt. Aufgrund dieses Ergebnisses wurde die Weiterfahrt des Mannes untersagt. Er musste zudem einer ärztlichen Blutprobenentnahme zustimmen. Der von ihm geführte Roller wurde von den Beamten sichergestellt. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

Region. Anfang Juni versammelten sich die Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald, Frau ...

Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

Montabaur. Anfang der Sommerferien herrschte reges Treiben im Stadtwald an der Grillhütte in Montabaur-Horressen. Etwa 60 ...

Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Montabaur. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Koblenz hat die Polizeiautobahnstation Montabaur spezielle Kontrollen ...

Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Bad Marienberg. "In unserer Küche ist in den letzten Monaten viel passiert – wir haben den Frühsommer genutzt, um uns kreativ ...

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Siegen. Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ...

Weitere Artikel


Kita-Traumberuf im Quereinstieg verwirklichen: Qualifizierung an der Kreisvolkshochschule möglich

Westerwaldkreis. Die pädagogische Basisqualifizierung richtet sich an bestimmte Berufsgruppen, die als Quereinsteigende in ...

Unterricht praxisnah: Verlosung von 30 Mini-Solaranlagen an weiterführende Schulen

Region. Mangelnde Fachkräfte in der Planung und Installation von Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen verlangsamen den Fortschritt ...

48. Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Westerwald in Herschbach/Oww

Herschbach/Oww. Nach der Eröffnung und Begrüßung der Delegierten und Gäste durch Ralf Felix Kespe, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes ...

Praktischer Artenschutz für jedermann - Nisthilfen und ihre Bewohner

Hundsangen. Praktisch ist, dass wirklich jeder mit einem Nistkasten etwas für die Natur tun kann. Doch worauf muss man achten, ...

Geldautomat in Nistertal gesprengt - Täter auf der Flucht

Nistertal. Am heutigen Morgen (9. März) erschütterte gegen 4.47 Uhr eine Explosion Nistertal. Wie die Polizei Koblenz mitteilt, ...

Verkehrsunfall in Giesenhausen: Drei Personen verletzt

Giesenhausen. Laut Polizeidirektion Montabaur war der 81-jährige Fahrer eines Toyota Yaris aus Richtung Altenkirchen kommend ...

Werbung