Werbung

Pressemitteilung vom 07.03.2024    

Vandalismus in Höhr-Grenzhausen: Grillhüte am Flürchen verwüstet

Die Polizei Höhr-Grenzhausen sucht nach unbekannten Tätern, die in der Grillhüte am Flürchen randaliert haben. Bei dem Vandalismus kam es zur Sachbeschädigung. Der dabei entstanden finanzielle Schaden ist derzeit nicht bekannt.

(Fotos: Frederic Kruft, Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen zur Veröffentlichung)

Höhr-Grenzhausen. Bislang unbekannte Täter verwüsteten die Grillhütte am Flürchen in Höhr-Grenzhausen. Die Tat hat sich mutmaßlich am vergangenen Wochenende (1. bis 3. März) ereignet. Der größte Schaden entstand dabei an und im Toilettenhaus. Hier wurde die Tür zum Herrenklo gewaltsam aufgebrochen und dabei das Schloss samt Rahmen stark beschädigt. Vor allem innerhalb der Toiletten wurde randaliert, eines der Pissoirs wurde dabei komplett zerstört. Sämtliche Scheiben des Gebäudes sind infolge der Gewalteinwirkung zu Bruch gegangen. Im Hauptgebäude wurde die Eingangstür zwar ebenfalls aufgebrochen, größere Schäden scheinen hier jedoch auf den ersten Blick ausgeblieben zu sein. Der genaue finanzielle Schaden ist bislang nicht absehbar.



Die Grillhütte am Flürchen stellt normalerweise den Mittelpunkt vieler gut besuchter Veranstaltungen im Jahreskalender der örtlichen Vereine dar. Die Wiederherstellung der sanitären Einrichtungen wird sowohl finanzielle Mittel als auch ein gewisses Maß an Zeit beanspruchen. Der Vandalismus und die dadurch angerichteten Schäden gehen daher nun vor allem zu Lasten der Allgemeinheit und des ehrenamtlichen Engagements.

Wer sachdienliche Hinweise zum Geschehen geben kann, wird gebeten, sich direkt an die Polizeiwache Höhr-Grenzhausen zu wenden. Telefon: 02624 94020 (PM)


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Überfall in Nastätten: Mutiger Juwelier vertreibt bewaffneten Räuber

Nastätten: Um 17.25 Uhr ereignete sich der versuchte Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Nastätten (Rhein-Lahn-Kreis). ...

Open-Air zum Ausbildungsplatz: Dritte Ausbildungsmesse der Arbeitsagentur in Montabaur

Montabaur. Es gab viel zu entdecken und auszuprobieren. Ein bunter Branchenmix - vom produzierenden Gewerbe über Handwerk ...

Waldbrandserie in Ransbach-Baumbach: Jugendlicher Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Ransbach-Baumbach. Nach den teils verheerenden Waldbränden in der Region Ransbach-Baumbach, Höhr-Grenzhausen und Köppel, ...

Planungen zum dritten Wäller Fahrradkongress am 21. September in Wirges laufen auf Hochtouren

Wirges. Damit soll der WFK ein Forum und Impulsgeber für den weiteren Ausbau des Radverkehrs im Westerwald sein und gleichzeitig ...

Sommer, Sonne, gute Laune und jede Menge Spielvergnügen am 7. Juli in Hachenburg

Hachenburg. Mit ganz besonderen Aktionen überraschen die Vereine und Verbände in der Hachenburger Innenstadt die Besucher ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Weitere Artikel


Die Wirgeser SPD setzt auf Fortschritt im Kommunalwahlkampf 2024

Wirges. Die Versammlung zur Aufstellung der Stadtratsliste für die Kommunalwahl 2024 stieß sowohl bei SPD-Mitgliedern als ...

Mehr Frauen auf dem Arbeitsmarkt, aber nicht mehr Führungsverantwortung

Region. Die Beschäftigungsquote, also der Anteil der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Frauen im Alter von 15 bis ...

ADAC gibt Tipps zum Start in die Motorradsaison

Region. "Auch eine mentale und körperliche Vorbereitung der Biker auf bevorstehende Touren ist unerlässlich", sagt Fuss vom ...

Neue Selbsthilfegruppen in Kirburg eröffnen einen sicheren Raum für Suchtbetroffene und Angehörige

Kirburg. Die Gruppengründungen finden im evangelischen Gemeindehaus in der Bölsbergerstraße statt. Die beiden Gruppen tragen ...

Betrunkener Fahrer auf A 48 entlarvt wegen mangelnder Ladungssicherung

Bendorf. Am besagten Donnerstagmorgen um 8.50 Uhr bemerkte eine Funkstreife der Autobahnpolizei Montabaur einen IVECO-Lkw, ...

Nächtlicher Einbruch in Norma-Markt Langenhahn: Tabakwaren im Wert von 5.000 Euro entwendet

Langenhahn. Wie die Polizeidirektion Montabaur mitteilt, fand der Einbruch zwischen Mittwochabend und dem frühen Donnerstagmorgen ...

Werbung