Werbung

Pressemitteilung vom 26.02.2024    

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Die Urologie am "Stilling" in Siegen verzeichnet einen bemerkenswerten Anstieg bei robotergestützten Eingriffen, die neue Maßstäbe in der minimalinvasiven Chirurgie setzen. Seit fünf Jahren revolutioniert der OP-Roboter "Da Vinci X" die Operationspraxis am Diakonie Klinikum und ermöglicht auch bei komplexesten urologischen Eingriffen präzise und schonende Verfahren.

Die Urologie im Siegener Diakonie Klinikum verzeichnete 2023 erneut mehr robotergestützte Operationen als im Vorjahr. Über den OP-Alltag hinaus pflegt Chefarzt Dr. Mahmoud Farzat den wissenschaftlichen Austausch bei medizinischen Symposien, wie hier beim Jahreskongress der nordrhein-westfälischen Gesellschaft für Urologie in Essen. Foto: Diakonie in Südwestfalen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. Seit der Einführung des OP-Roboters „Da Vinci X“ vor fünf Jahren hat sich die urologische Abteilung des Diakonie Klinikums zu einem Vorreiter in der minimalinvasiven Chirurgie entwickelt.

Insbesondere für Eingriffe an Prostata, Blase, Harnwegen und Niere hat der Einsatz des medizinischen Hightech-Geräts völlig neue Möglichkeiten eröffnet. Im Jahr 2023 wurden insgesamt 350 Operationen mit dem „Da Vinci“ erfolgreich durchgeführt – eine Steigerung im Vergleich zu den 318 Eingriffen im Vorjahr.

Dr. Mahmoud Farzat, Chefarzt der Robotischen Urologie am Diakonie Klinikum, berichtet von einer deutlichen Zunahme der Eingriffe in der Nierenchirurgie sowie stabil hohen Zahlen bei Blasenoperationen. Besonders erfreulich sei auch die gestiegene Anzahl von Patienten, denen nach einer tumorbedingten Entfernung der Harnblase mit einer sogenannten interkorporalen Neoblase geholfen werden konnte.

Die Urologie am „Stilling“ hat sich als eines der größten Zentren für diese komplexe Operation etabliert und bereits 140 solcher Verfahren erfolgreich durchgeführt.



Parallel zu den steigenden Operationszahlen arbeitet das Team kontinuierlich an seiner Weiterentwicklung. Dies umfasst sowohl interne Maßnahmen wie Aus- und Weiterbildung des Personals als auch die Teilnahme an nationalen und internationalen Studien sowie den wissenschaftlichen Austausch mit anderen medizinischen Einrichtungen.

Unter der Leitung von Dr. Farzat wurden im Jahr 2023 insgesamt sechs klinische Studien publiziert und auf verschiedenen medizinischen Kongressen präsentiert. Der regelmäßige Austausch mit Experten aus aller Welt spielt eine zentrale Rolle, um bei den rasanten Entwicklungen in der Medizin auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Der OP-Roboter „Da Vinci X“ ermöglicht es Ärzten, besonders präzise zu operieren und bietet den Patienten zahlreiche Vorteile wie weniger Komplikationen, weniger Blutverlust und eine schnellere Genesung. Mit seinem schonenden Verfahren trägt er dazu bei, die Aufenthaltsdauer im Krankenhaus zu reduzieren und die Lebensqualität der Patienten zu verbessern. (PM/Red.)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Siershahn feierte mit Festkommers ihr 125-jähriges Jubiläum

Siershahn. Bei einem solchen Festakt ist es selbstverständlich, dass auch die Spitzen der Kommunalpolitik anwesend sind, ...

AKTUALISIERT: Verkehrsunfall auf der B414 bei Nister: Vollsperrung, brennendes Fahrzeug und zwei Verletzte

Nister. Gegen 15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B414 in Fahrtrichtung L288. Ein ...

Großer Wallfahrtstag lädt Gläubige zum Kloster Marienstatt ein

Streithausen. In einer herzlichen Einladung an Schwestern und Brüder im seelsorgerlichen Dienst sowie Pilger, animiert die ...

Immer "Sonntags um vier": Start der Kurkonzert-Reihe in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Ab Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Kurkonzert-Reihe beginnt in Bad Marienberg. Jeden Sonntag, von Mai ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Vorbereitungen zur Gewerbe- und Leistungsschau in Hof verlaufen planmäßig

Hof. Robert Fischbach, Vorsitzender des Gewerbevereins Hof e. V., berichtet von einem erfreulichen Anmeldestand: "Bis Mitte ...

Weitere Artikel


Futsal: B-Junioren der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch sind auch Regionalmeister

Mülheim-Kärlich/Neitersen. In den beiden Gruppenspielen gegen Mannschaften aus dem Saarland beziehungsweise der Pfalz konnte ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Verdacht auf Nutztierübergriffe im Westerwald: Erneut zwei Schafe tot aufgefunden

Niedersayn. In der Verbandsgemeinde (VG) Wirges hat sich am gestrigen Sonntag (25. Februar) ein weiterer Vorfall mit erlegten ...

Leserbrief zur Insolvenz der DRK Krankenhäuser: "Wo sind die Lösungsansätze zur Akutversorgung?"

LESERBRIEF. "Die medizinische Versorgung der Bevölkerung im Raum Hachenburg und Altenkirchen wird noch ausgedünnter als im ...

Christdemokraten in Hachenburg: Perspektiven für die Region eröffnen

Hachenburg. CDU-Fraktionsvorsitzender Johannes Kempf zeigte sich erfreut, dass die CDU-Ratsfraktion in den vergangenen Jahren ...

Mehr als 120 Kurse für pädagogische Fachkräfte: Neues Kita-Fortbildungsprogramm erschienen

Region. Dadurch finden sich mittlerweile mehr als 120 Kurse im Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in der Kinderbetreuung. ...

Werbung