Werbung

Pressemitteilung vom 25.02.2024    

Ralf Urban steht an der Spitze der CDU-Liste für die Stadtratswahl in Selters

In einer Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands Selters, wurde Ralf Urban als Spitzenkandidat für die bevorstehende Stadtratswahl am 9. Juni gewählt. Der Vorsitz des Gemeindeverbands, Kathrin Evrem, führte durch die Veranstaltung.

Gruppenbild Aufstellungsversammlung (Foto: CDU OV Selters)

Selters. Auf Einladung von Beatrix Schneider, der Ortsvorsitzenden der CDU, trafen sich zahlreiche Parteimitglieder zur Mitgliederversammlung, um über insgesamt 40 Kandidaten für den CDU-Wahlvorschlag abzustimmen. Das Hauptziel der Versammlung war es, eine Liste von Bewerbern zu erstellen, die bei der Stadtratswahl am 9. Juni antreten sollen.

Ralf Urban kandidiert zum Stadtbürgermeister
"Wir können unsere Ziele nur gemeinsam erreichen". Mit diesen Worten richtete Schneider sich zum Abschluss der Wahl an die Teilnehmer der Versammlung. Die Abstimmungen verliefen einmütig, mit kaum Gegenstimmen und wenigen Enthaltungen. Die Ziele der CDU-Selters sind klar definiert: "Ralf Urban soll der neue Stadtbürgermeister werden und die Selterser CDU stärkste Kraft im Stadtrat", so die Vorsitzende.

Seit September letzten Jahres ist der Prozess zur Auswahl des Bürgermeisterkandidaten im Gange. Die neue Liste der CDU zeigt eine Mischung aus bisherigen Stadtratsmitgliedern, langjährigen CDU-Mitgliedern und neuen, jungen Mitgliedern aus Selters.

Parteiwerbeslogan fand Anklang
Um den Dialog mit den Bürgern zu fördern und den Wahlkampf zu starten, wurde im Januar eine Veranstaltung unter dem Motto "Angrillen mit Ralf!" durchgeführt. Dieses Format stieß auf großen Zuspruch, wie die über 100 Teilnehmer der Veranstaltung bezeugen. Der Slogan "CDU – Cooler, als Du denkst!" hat ebenfalls Anklang gefunden. Andere Ortsverbände haben sogar angefragt, ob sie diesen Slogan verwenden dürfen, berichtete Kathrin Evrem.



Eine weitere Veranstaltung ist für März geplant. Unter dem Motto "Bunter Familientag" wird am 17. März ab 14 Uhr in die Festhalle in Selters eingeladen. Im Fokus stehen Familien mit Kindern. Natürlich wird auch der Bürgermeisterkandidat Ralf Urban anwesend sein.

Die Stadtratswahl am 9. Juni wird zeigen, ob die vielfältigen Aktivitäten und Gespräche der CDU-Selters die Wähler überzeugen können.

In der Mitgliederversammlung wurden gewählt:
A-Liste: Ralf Urban, Dennis Savas, Beatrix Schneider, Heike Savas, Peter Ortmann, Jannick Schmidt, Thorsten Kutsche, Nicole Schürkes-Schmidt, Christopher Koch, Nico Neuhaus, Sven Gregorius, Jutta Herkenroth, Rolf Rockenfeller, Christoph Müller, Rainer Gütschow-Buczynska, Sabine Schwarz, Anke Rockenfeller, Jürgen Pöschel, Joshua Krumm, Markus Neuhaus

B-Liste: Karol Pikula, Tanja Baum, Jan Mückenheim, Willi Greschner, Anita Müller, Heinz Peters, Carlo Kuch, Pia Heubel, Rolf Peter Leonhardt, Holger Wick, Nicole Stutzman, Heike Kroll, Christian Schneider, Alexander Krumm, Fritz Hens, Jürgen-Michael Horst, Manuel Beckmann, Dennis Dreger, Ulrike Zei, Egon Mielke
(PM)


Mehr dazu:   Kommunalwahl 2024   CDU  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Freie Wähler nominieren Carmen Diedenhoven als Kandidatin für Bürgermeisterwahl in Niederelbert

Niederelbert. Mit einem Mix von jüngeren Kandidaten sowie erfahrenen langjährigen Gemeinderatsmitgliedern, bei einer großen ...

Netzwerktreffen von Senioren Union und Junger Union: Gegen das Phänomen "Einsamkeit"

Westerwaldkreis. Nach der Begrüßung erklärte Paula Maria Maaß, stellvertretende Kreisvorsitzende der Westerwälder Senioren ...

Rechtsmotivierte Straftaten im Westerwaldkreis um fast 60 Prozent zugenommen

Westerwaldkreis. Aus dieser geht hervor, dass politisch motivierte Straftaten im Westerwaldkreis im Vergleich zum Vorjahr ...

SPD Mörlen/Unnau besuchte "MarienBad GmbH": Wie ist der Stand der Arbeiten?

Bad Marienberg. Zunächst muss manches an Technik, die Gebäudehülle und auch einiges in und um die Becken in Angriff genommen ...

CDU-Kreistagsfraktion erwartet deutliche Stärkung des DRK-Krankenhaus in Hachenburg

Hachenburg. In Hachenburg sind gute personelle Rahmenbedingungen vorhanden, um die Region auch in Zukunft qualitativ gut, ...

Westerwald-SPD stellt Programm und Kandidierende für die Kommunalwahl 2024 vor

Westerwaldkreis. "Der Westerwaldkreis mit seinen engagierten Bürgerinnen und Bürgern kann deutlich mehr, wenn eine innovative ...

Weitere Artikel


E-Scooter-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle und landet schließlich im Gefängnis

Dierdorf. In Dierdorf sollte der Fahrer eines E-Scooters aufgrund des fehlenden Versicherungskennzeichens einer Verkehrskontrolle ...

Förderverein des Ignatius-Lötschert-Hauses in Horbach sucht Lösungen für Zukunft der Altenpflege

Horbach. Bei einer Mitgliederversammlung des Fördervereins des Ignatius-Lötschert-Hauses (ILH) in Horbach wurde diskutiert, ...

Nach Flut: Mysteriöse Knochenfunde während Müllsammelaktion in Sinzig-Bad Bodendorf

Sinzig. Am Samstagvormittag stießen Teilnehmer einer Müllsammelaktion auf etwas Ungewöhnliches: Sie fanden Knochen unbekannten ...

Westerburg steht auf: 500 Menschen demonstrieren für Vielfalt und Demokratie

Westerburg. Tatsächlich mit einem Regenbogen am Himmel über dem Westerburger Marktplatz als passendem Symbol, trafen sich ...

Jörg Schmitt-Kilian, ein Benefizabend für Projekt 2030 und die Augst

Neuhäusel. Projekt 2030 ist ein Zusammenschluss von Bürgern, die bewegen wollen. Kreativ und für die Gemeinschaft handelnd, ...

Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Werbung