Werbung

Pressemitteilung vom 21.02.2024    

CDU in der VG Hachenburg stellt sich für die Kommunalwahl auf

Die Christdemokraten aus der Verbandsgemeinde Hachenburg beschließen ihr personelles Angebot für die Kommunalwahl am 9. Juni.

Gut gerüstet gehen Kandidaten der Christdemokraten in die Wahlen zum Verbandsgemeinderat in Hachenburg. (Foto: Marvin Schnorr)

VG Hachenburg. Mit vielen bekannten und einigen neuen Gesichtern gehen die Christdemokraten aus der Verbandsgemeinde Hachenburg in die Kommunalwahl am 9. Juni. Unter der Tagungsleitung des CDU-Kreisgeschäftsführers Harald Orthey wählten die Mitglieder Johannes Kempf (Müschenbach), Natalie Benner (Gehlert), Jonathan Noll (Merkelbach), Pia Hüsch-Schäfer (Hachenburg), Birgitta Käckermann (Müschenbach), Harald Orthey (Hattert), Gottfried Benner (Streithausen), Melina Weichart (Hachenburg), Bela Bay (Höchstenbach), Burkhard Schmid (Hachenburg) und Susanne Kempf (Mündersbach) mit sehr guten Stimmergebnissen auf die vorderen Listenplätze.

Der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Karl-Heinz Boll wies bei der Vorstellung des Listenvorschlags darauf hin, dass auf der Liste viele Vertreter stehen, die seit Jahren erfolgreich Politik in der und für die Verbandsgemeinde machen. Einige seien freiwillig etwas zurückgerückt, andere neue Gesichter wurden vorne positioniert. Auf der Liste kandidierten Parteimitglieder und nichtgebundene Bürger. Die Menschen in der Verbandsgemeinde könnten sich darauf verlassen, dass die CDU damit die erfolgreiche Arbeit für die Region fortsetzen werde. Sichergestellt sei auch eine ausgewogene Verteilung zwischen Frauen und Männern sowie Jüngeren und Älteren. Auch seien alle Regionen aus der Verbandsgemeinde auf dieser Liste vertreten. Sein Dank galt laut Pressemitteilung allen, die an der Erarbeitung der Liste mitgearbeitet haben, insbesondere den Kandidaten, die bereit sind, sich als aktive Ehrenamtler auf der CDU-Liste zur Wahl zu stellen.



Weitere Plätze mit ebenfalls guten Stimmergebnissen belegen danach Thorsten Albrecht (Hattert), Karl-Heinz Boll (Hachenburg), Andreas Noll (Astert), Ina Lichtenthäler (Wahlrod), Jens Nilges (Alpenrod), Dirk Christian (Hachenburg), Evelyn Büning (Marzhausen), Sebastian Seela (Kroppach) und Doris Warbinek (Atzelgift).

Auf weiteren Listenplätzen folgen Markus Dönges (Roßbach), Fred Müller (Mudenbach), Paul Kempf (Müschenbach), Andrea Siemes-Bräuer (Höchstenbach), Sascha Ladewig (Steinebach a.d. W.), Eric Kohlhaas (Streithausen), Dominic Hallier (Steinebach a.d. W.), Georg Kempf (Luckenbach), Marcel König (Hattert), Heinz Görtz (Luckenbach), Jörn Haacker (Alpenrod), Steffi Wisser (Hattert), Uwe Baumgärtner (Hachenburg), Jan Kraemer (Luckenbach), Karsten Neuer (Müschenbach) sowie Axel Scheffen (Hattert).

Auf der B-Liste unterstützen Klaus Krämer (Hattert), Helmut Kempf (Mündersbach), Bernd Kind (Gehlert) und Georg Denter (Hattert). (PM)



Mehr dazu:   Kommunalwahl 2024   CDU  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU-Kreistagsfraktion erwartet deutliche Stärkung des DRK-Krankenhaus in Hachenburg

Hachenburg. In Hachenburg sind gute personelle Rahmenbedingungen vorhanden, um die Region auch in Zukunft qualitativ gut, ...

Westerwald-SPD stellt Programm und Kandidierende für die Kommunalwahl 2024 vor

Westerwaldkreis. "Der Westerwaldkreis mit seinen engagierten Bürgerinnen und Bürgern kann deutlich mehr, wenn eine innovative ...

Wohnungsbau im Fokus: Vortrag mit Ex-Staatssekretär Günter Kern in Hachenburg

Hachenburg. Am morgigen Mittwoch, 10. April, 18 Uhr, lädt der SPD-Ortsverein Hachenburg zu einem informativen Vortrag in ...

Wichtige Themen im Westerwaldkreis: Kreistag befasste sich mit Versorgung im Rettungsdienst

Montabaur. Gemeinsam war den Themen, dass der Kreistag mit seiner Zustimmung wichtige Grundlagen für die Weiterentwicklung ...

FWG nominiert Bernd Altwasser als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Mogendorf

Mogendorf. Der gebürtige Mogendorfer Bernd Altwasser ist 49 Jahre alt und lebt mit seiner Frau und den drei Kindern hier. ...

Zahl der ehrenamtlichen Feuerwehrleute in Rheinland-Pfalz auf 54.500 gestiegen

Region. "Für eine neue Feuerwehrstatistik haben wir gemeinsam mit den Kommunen die aktuelle Zahl der Feuerwehrleute erhoben. ...

Weitere Artikel


"Für kleine große Leute": Jahresprogramm der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises erschienen

Montabaur. Von diversen Workshops wie "Stunt-Academy", "Upcycling von Taschen", "Lightpainting" oder "Feuer machen wie Naturmenschen" ...

Westerwälder Rezepte - Cremige Kaffeetorte

Dierdorf. Stellen Sie zunächst den Biskuit her.
Zutaten:
8 Eier
60 Gramm Weizenmehl
20 Gramm Speisestärke
100 Gramm ...

"Coole Musik" beim Westerwälder mundART acappella Festival

Wirges. Die 16 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Ulrich Diehl bringen aktuelle Stücke aus den Charts auf die Bühne. ...

Frühjahrs- und Sommer Basar von "Himpelchen und Pimpelchen" in Alpenrod

Alpenrod. Kontakt: Carolin Grillhiesl (Telefon 0151-22371944), Elena Schulz (Telefon 0160-96787676) oder Sarah Kristin Mies ...

Vortragsabend Hospizdienste Limburg e. V. im Februar

Limburg. Ernährung ist in allen Lebensabschnitten ein essentielles Thema, bekommt aber am Lebensende eine besondere Bedeutung. ...

Junge Forscher aus dem Westerwaldkreis beeindrucken bei Regionalwettbewerb

Koblenz/Höhr-Grenzhausen/Montabaur. Die jungen Forscher stellten sich wichtigen Fragen wie: Sollte man Pflanzen nach dem ...

Werbung