Werbung

Pressemitteilung vom 19.02.2024    

Team-CDU will in der VG Bad Marienberg Heimat gestalten - Marvin Kraus ist Spitzenkandidat

Die CDU in der Verbandsgemeinde (VG) Bad Marienberg geht als Team-CDU und mit Marvin Kraus als Spitzenkandidat in die Kommunalwahl 2024. Der Kommunalpolitiker erhielt bei der Aufstellungsversammlung in der Denkfabrik in Bad Marienberg 100 Prozent der abgegebenen Stimmen.

Team-CDU in der VG Bad Marienberg (Foto: Robert Fischbach)

Bad Marienberg. Erklärtes Ziel der Christdemokraten ist es, am 9. Juni die stärkste Kraft im Verbandsgemeinderat zu werden. "Überzeugung, Leidenschaft und Herzblut für unsere Heimat - das ist CDU pur. Wir wissen, dass gute Politik für unsere 17 Dörfer und die Stadt hier vor Ort gemacht wird - und wir sind laufend vor Ort", wird Marvin Kraus in einer Pressemeldung zitiert. Der Presseinfo der CDU nach, ist es dem gewählten Spitzenkandidaten besonders wichtig, die hohe Lebensqualität und die leistungsstarke Wirtschaft in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg zu erhalten. Laut Kraus sei das keine Selbstverständlichkeit: "Um die Ziele zu erreichen, müssen wir unsere Ärmel hochkrempeln, anpacken und schaffen. Nur so können wir garantieren, dass auch morgen noch Einsatzkräfte kommen, wenn wir ihre Hilfe benötigen und unsere Unternehmen weiterhin über gute Rahmenbedingungen verfügen, um wettbewerbsfähige Produkte auf den Markt zu bringen". Dabei vertritt das Team der VG-CDU die Überzeugung, die Bürger, die Gemeinderäte, die Vereine, die Feuerwehren und die Unternehmen in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg mitzunehmen.

Und mit dieser Überzeugung will das Team-CDU laut Pressemeldung versuchen, die Menschen für sich zu gewinnen. "Neben einem klaren inhaltlichen Kompass, der das Morgen im Blick hat, ist es uns gelungen, ein Team aufzustellen, das die Mitte der Gesellschaft repräsentiert", freut sich CDU-Chefin Susanne Massow. Zu dem Team-CDU gehören neben Handwerkern, Ingenieuren und Angestellten, unter anderem die Ortsbürgermeister Iris Wagner und Jochen Becker, der Fraktionsvorsitzende Martin Halb, aber auch der Junge-Union-Kreisvorsitzende Robert Fischbach und Landarzt Dr. Tobias Grübl sowie die "Marmer"-Unternehmer Dr. Kai Müller, Stefan Weber und Gerd Schimmelfennig. Dr. Kai Müller ist zudem stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Christdemokraten im Kreistag.



Für die CDU in der VG Bad Marienberg kandidieren:
1. Marvin-Sebastian Kraus, Nistertal
2. Iris Wagner, Unnau
3. Kevin Lach, Bad Marienberg
4. Robert Fischbach, Hof
5. Susanne Massow, Unnau
6. Gerd Schimmelfennig, Bad Marienberg
7. Martin Meyer, Bad Marienberg
8. Markus Poggel-Weinbrenner, Langenbach b.K.
9. Jochen Becker, Hof
10. Olaf Baum, Unnau
11. Dr. Kai Müller, Bad Marienberg
12. Jürgen Held, Dreisbach
13. Prof. Dr. Annabelle Kehl-Beckmann, Kirburg
14. Phillip Schmidt, Bad Marienberg
15. Martin Halb, Hardt
16. Stefan Weber, Bad Marienberg
17. Markus Jens Jung, Bad Marienberg
18. Claudia Schimmelfennig, Unnau
19. Dr. Tobias Grübl, Großseifen
20. Ingo Wenzelmann, Bad Marienberg
21. Jasmine Jessica Bartsch, Nistertal
22. Christoph Held, Nisterau
23. Mazlum Günes, Bad Marienberg
24. Valentin Sohlbach, Bad Marienberg
25. Markus Weber, Hof
26. Gregor Hilger, Norken
27. Jochen Schneider, Bad Marienberg
28. Markus Herbort, Bad Marienberg
29. Karsten Kessler, Bad Marienberg
30. Antje Tropp, Bad Marienberg
31. Ulli Flick, Nisterau
32. Michael Könighaus, Bad Marienberg

(PM)


Mehr dazu:   Kommunalwahl 2024  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU-Kreistagsfraktion erwartet deutliche Stärkung des DRK-Krankenhaus in Hachenburg

Hachenburg. In Hachenburg sind gute personelle Rahmenbedingungen vorhanden, um die Region auch in Zukunft qualitativ gut, ...

Westerwald-SPD stellt Programm und Kandidierende für die Kommunalwahl 2024 vor

Westerwaldkreis. "Der Westerwaldkreis mit seinen engagierten Bürgerinnen und Bürgern kann deutlich mehr, wenn eine innovative ...

Wohnungsbau im Fokus: Vortrag mit Ex-Staatssekretär Günter Kern in Hachenburg

Hachenburg. Am morgigen Mittwoch, 10. April, 18 Uhr, lädt der SPD-Ortsverein Hachenburg zu einem informativen Vortrag in ...

Wichtige Themen im Westerwaldkreis: Kreistag befasste sich mit Versorgung im Rettungsdienst

Montabaur. Gemeinsam war den Themen, dass der Kreistag mit seiner Zustimmung wichtige Grundlagen für die Weiterentwicklung ...

FWG nominiert Bernd Altwasser als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Mogendorf

Mogendorf. Der gebürtige Mogendorfer Bernd Altwasser ist 49 Jahre alt und lebt mit seiner Frau und den drei Kindern hier. ...

Zahl der ehrenamtlichen Feuerwehrleute in Rheinland-Pfalz auf 54.500 gestiegen

Region. "Für eine neue Feuerwehrstatistik haben wir gemeinsam mit den Kommunen die aktuelle Zahl der Feuerwehrleute erhoben. ...

Weitere Artikel


Musikkirche lädt zu traditionellen Passionskonzerten von "FRECHBLECH" ein

Hilgert-Neunkirchen. Mit unterschiedlichen geistlichen Werken von Johann Sebastian Bach, Friedrich Silcher, Ernst Friedrich ...

Vorsorgevollmacht: Richtig handeln im Ernstfall - Fortbildung für Vorsorgebevollmächtigte

Wirges. Im Ernstfall stellen sich den Bevollmächtigten häufig viele Fragen: Wann wird die Vorsorgevollmacht wirksam? In welchem ...

Preis an Westerwald-Verein übergeben: Folgt "Ewigem Eis" nächstes Naturwunder?

Enspel. Bei der Übergabe des Preises und der Urkunde durch die deutschlandweit agierende Sielmann-Stiftung im Stöffel-Park ...

Beim Nachhaltigkeitsflohmarkt in der Selterser Kirche alte Schätze tauschen

Selters. Dort haben Besucher die Möglichkeit, Bücher, Stofftiere, Kleidung, Schuhe, CDs, Spiele, Werkzeug und vieles andere ...

Neuauflage der "Westerwälder Naturtalente" steht in den Startlöchern

Region. Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Nachhaltigkeit: Eine Berufswelt im Wandel bringt allerlei Herausforderungen, ...

35 Jahre Spaß am Tanz beim TSC Nentershausen - Einladung zum Probetraining

Nentershausen. Die Premieren der neuen Tänze fand am 14. Januar 2024 im Bürgerhaus in Nentershausen statt. Gestartet ist ...

Werbung