Werbung

Nachricht vom 16.02.2024    

Vom Muff zur Moderne: Bannberscheids neue Gemeindebücherei begeistert Besucher

Von Wolfgang Rabsch

Allen Grund zur Freude hatte heute die Ortsgemeinde Bannberscheid mit der öffentlichen Einweihung der neuen Gemeindebücherei in der Aubachhalle. Ortsbürgermeister Georg Holl hatte die Einwohner des Ortes in der Verbandsgemeinde Wirges zu einer kleinen Feierstunde eingeladen. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, sich in der vollkommen neu gestalteten Bücherei umzusehen und zu informieren.

Das Bücherei-Team freut sich auf viele aktive Nutzer. (Fotos: Wolfgang Rabsch)

Bannberscheid. Das Publikum gab wieder, dass alle Altersgruppen in der Bücherei fündig werden können. Egal, ob jung oder alt, groß oder klein, für jeden ist das gewünschte Lese- oder Hörbuch verfügbar. Rückblick: Noch im Herbst 2023 war die alte Bücherei in der Aubachhalle dunkel gehalten, im Stil der 60er-Jahre, regelrecht muffig. In dieser ungemütlichen Räumlichkeit wurden zudem Gemeinderats - und Ausschusssitzungen abgehalten.

Die neue Bücherei: Ein Ort zum Verweilen
Beim Betreten der Bücherei nach der Renovierung und Neugestaltung kann man nur Begeisterung empfinden: Hell und modern eingerichtet, versehen mit einladenden Sitzmöglichkeiten und kleinen Spielgeräten für Kinder, lädt die Bücherei regelrecht zum Verweilen ein. Leiterin der Bücherei ist Bärbel Weinbrenner, die bereits mehrere Jahre zuvor in der alten Bücherei für die Leseratten zuständig war. Ihr zur Seite stehen ihr Ehemann Bernd, der als Administrator für das Internet zuständig ist, und Dorothee Rometsch.

Vor der eigentlichen Eröffnung erzählte Ortsbürgermeister Georg Holl einige Informationen zur Neugestaltung der Bücherei: "Die gesamten Kosten für die Renovierung der Bücherei betrugen etwa 32.000 Euro. Vom Landesbibliothekszentrum (LBZ) in Koblenz haben wir eine Förderung in Höhe von 10.000 Euro erhalten, vom LBZ werden jährlich 2.000 Euro zur Anschaffung von neuen Büchern bereitgestellt, zusätzlich ist es möglich, 400 Euro vom LBZ zu generieren, wenn wir in Bannberscheid den 'Lesesommer' veranstalten. 17.000 Euro musste die Ortsgemeinde aufbringen, weitere 5000 Euro kamen durch Privatspenden und Spenden von Vereinen zusammen, unter anderem 1.000 Euro vom 'Berschender Allerlei' und 2333 Euro von 'Tour 333e e.V.'. Die Einrichtung der neuen Bücherei mit neuen Möbeln schlug mit etwa 20.000 Euro zu Buch, einen Anteil von 9.000 Euro machten die neuen Fenster mit Jalousien, Elektroinstallation, Maler - und Verputzerarbeiten, so wie Heizkörper aus. Das speziell für eine Bücherei ausgerichtete Mobiliar hat etwa 20.000 Euro gekostet. Nicht zu vergessen sind einige Mitbürger, die tatkräftig ehrenamtlich bei der Neugestaltung in Eigenleistung mitgeholfen haben. Da ich Ingenieur bin, habe ich weitestgehend die Arbeiten und die Planungen geleitet. Ohne Eigenleistung wäre die Renovierung der Bücherei der Ortsgemeinde Bannberscheid erheblich teurer gekommen. Da wir die Umbauarbeiten im November 2023 begonnen haben und diese im Februar 2024 beenden konnten, hat die gesamte Umbauphase lediglich drei Monate gedauert".



Die Bücherei ist auch online erreichbar
Die kleine Eröffnungszeremonie entwickelte sich zu einem Bürgertreff, da im Laufe des Nachmittags immer mehr Menschen die Aubachhalle aufsuchten, auch "Neugierige", die sich von der neuen Bücherei überzeugen lassen wollten. So herrschte ein reges Treiben in der Bücherei und im Foyer, sowie im Sitzungssaal der Aubachhalle. Da die Ortsgemeinde sich nicht hatte lumpen lassen, standen Kaffee und Kuchen, so wie kühle Getränke gratis zur Verfügung. Man hatte den Eindruck, alle Besucher wären glücklich über ihre Bücherei.

Wer sich im Internet bei Google unter "opac Bannberscheid" einloggt, erfährt dort, wie man sich online registrieren kann und welche Bücher, CDs und DVDs verfügbar sind.

Öffnungszeiten: Montags von 16 bis 19 Uhr und freitags von 14 bis 17Uhr. Die Bücherei ist in der Schulstraße 2 in 56424 Bannberscheid in der Aubachhalle zu finden.
Die Ausleihe der Bücher und Medien ist gratis, diese müssen innerhalb von vier Wochen zurückgegeben werden. (Wolfgang Rabsch)


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Freitag sehr nass - am Wochenende Wetterberuhigung

Region. Die stabile Großwetterlage beschert uns am Freitag wieder ein Tiefdruckgebiet, das von Südwesten her über den Westerwald ...

NACHHOLTERMIN: Spiegel-Bestseller Autorin Antonia Wesseling live auf Schloss Hachenburg

Hachenburg. In ihrem neuesten Werk geht es um die Influencerin Valerie Sophie, deren Leben nach außen hin perfekt scheint. ...

Kunst als Ausdruck der Menschenwürde: Caritas und Bistum Limburg starten Aktion in Montabaur

Montabaur. Zum Aktionsauftakt am Freitag, 24. Mai, in Montabaur wird der Diakon und Holzbildhauer Ralf Knoblauch zehn Königsfiguren ...

Erste Pflanzentauschbörse in Hahn am See mit großem Erfolg

Hahn am See. "Wir sind überwältigt von dem großen Interesse und viele Besucher fragten nach, ob es im nächsten Jahr wieder ...

Polizeieinsatz in Hillscheid: Entblößter Mann verhaftet

Hillscheid. Am Donnerstag (23. Mai), zwischen 8 Uhr und 8.10 Uhr, erreichten die Polizeidirektion Montabaur mehrere Anrufe. ...

Bernd Stelter beglückte Montabaur

Montabaur. Bernd Stelter ist einer der bekanntesten Unterhaltungskünstler in Deutschland, der in vielen Bereichen erfolgreich ...

Weitere Artikel


Rechtsberatung für Existenzgründer in Montabaur

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:
• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

Gründung des Vereins GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus e. V. im Stöffel-Park

Enspel. Um die Eilbedürftigkeit der Vereinsgründung zu unterstreichen, war ein Notar anwesend, der die betreffenden Unterlagen ...

"Montabaur blüht auf" 2024 begrüßt den Frühling

Montabaur. Der Start für die Aktion "Montabaur blüht auf" beginnt am Samstag, 16. März, von 11 bis 14 Uhr mit der Begrüßung ...

IHK: Versäumnisse in Wirtschaftspolitik bestimmen zunehmend das unternehmerische Geschäft

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und zukünftige ...

Michele Alberti Trio – Melodiöser Jazz und Swing

Höhr-Grenzhausen. Am Freitag, 1. März, um 20 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" in Höhr-Grenzhausen präsentiert ...

Gemeinsamer Infoabend der Tagespflegen "Altes Kino" und "Uhrturm"

Dierdorf. Die procuritas-Gruppe führt eine Seniorenwohnanlage in Dierdorf sowie drei stationäre Pflegeeinrichtungen in Dernbach, ...

Werbung