Werbung

Nachricht vom 15.02.2024    

Zwischen Helau und Alaaf – So wird in Deutschland Karneval gefeiert

RATGEBER | Die fünfte Jahreszeit neigt sich wieder einmal ihrem Ende entgegen. Am Rosenmontag feiert der rheinische Karneval traditionell seinen Höhepunkt, ehe dann am Aschermittwoch alles vorbei ist. Doch nicht nur im Rheinland wird Karneval ausgiebig gefeiert. Auch im Westerwald und seiner Region sind die Jecken unterwegs. Ob Karneval, Fasching oder Fastnacht – die fünfte Jahreszeit wird in vielen Teilen Deutschlands gefeiert. Wir stellen den Brauch in den unterschiedlichen Regionen vor.

Foto Quelle: pixabay.com / anncapictures

Der rheinische Karneval
Die meisten Menschen in Deutschland verbinden den Karneval mit dem Rheinland. Denn ganz gleich, ob in Köln, Düsseldorf oder Mainz – während der närrischen Tage herrscht vor allem in diesen Karnevalshochburgen Ausnahmestimmung. Im Rheinland ist der Karneval eben eine echte Institution. Hier dominieren die Rufe "Helau" und "Alaaf" die Straßen. Die Tradition des rheinischen Karnevals reicht weit zurück und ist im Alltag der Menschen fest verankert. Insbesondere in den Tagen zwischen Weiberfastnacht und Rosenmontag verwandeln sich die Städte am Rhein in ein buntes Treiben aus Kostümen, Musik und Tanz. Besonders die großen Rosenmontagszüge locken zahlreiche auswärtige Jecken und Touristen an. Die rheinische Frohnatur und das Lebensgefühl der Jecken sind hier allgegenwärtig.

Fasching in Süddeutschland
In Süddeutschland hingegen wird die fünfte Jahreszeit für gewöhnlich unter dem Begriff Fasching gefeiert. Hier stehen neben den traditionellen Elementen des Karnevals wie Kostümparaden und Sitzungen auch die Brauchtümer der Region im Vordergrund. In den bayerischen Städten wie München, Augsburg und Nürnberg wird der Fasching mit viel Herzblut und bayerischer Gemütlichkeit zelebriert. Dabei spielen auch lokale Spezialitäten und Traditionen eine wichtige Rolle, die dem Fasching in Bayern seinen ganz eigenen Charme verleihen. Ähnlich verhält es sich im Ländle, wo Städte wie Freiburg, Stuttgart und Karlsruhe mit ihren bunten Umzügen und originellen Kostümen die Menschen in ihren Bann ziehen. Die Verbindung von Brauchtumspflege und ausgelassener Feierlaune prägt den Fasching in diesen süddeutschen Regionen.

Fastnacht in Mitteldeutschland
Die Fastnacht in Hessen und Franken hat ebenfalls ihre ganz eigenen Besonderheiten. Hier stehen oft traditionelle Fastnachtsbräuche im Mittelpunkt, die tief in die Geschichte der Regionen verwurzelt sind. In Hessen etwa sind die Fastnachtsvereine seit Jahrhunderten aktiv und pflegen das Brauchtum mit großer Hingabe. Besonders bekannt sind die Fastnachtszüge in Mainz, Wiesbaden und Frankfurt, die mit ihren farbenfrohen Motivwagen und fantasievollen Kostümen die Besucher begeistern. In Franken hingegen wird die Fastnacht oft mit dem Begriff "Fasching" gleichgesetzt und ebenfalls mit viel Tradition und Lokalkolorit gefeiert. Städte wie Nürnberg, Würzburg und Bamberg locken mit ihren Fastnachtsumzügen und bunten Festen zahlreiche Besucher aus nah und fern an. Die Vielfalt der regionalen Bräuche und die Verbundenheit mit der Geschichte prägen die Fastnacht in Hessen und Franken.

Auch der Westerwald feiert mit
Auch im Westerwald wird Karneval gefeiert, wenngleich das Treiben hier weniger im Rampenlicht steht als in den großen Karnevalshochburgen. Dennoch haben auch die Jecken in unserer Region ihre ganz eigenen Traditionen und Rituale, die sie jedes Jahr aufs Neue zelebrieren. Kleine Karnevalsvereine und lokale Veranstaltungen prägen das Bild dieser närrischen Zeit in der Region. Ob bunte Kostümparaden, karnevalistische Sitzungen oder humorvolle Büttenreden – auch im Westerwald wird die fünfte Jahreszeit mit viel Freude und Frohsinn begangen. Dabei steht natürlich die lokale Gemeinschaft im Vordergrund, denn Karneval verbindet die Menschen.

Karneval in anderen Teilen der Welt
Karneval wird natürlich nicht nur in Deutschland gefeiert. Doch so unterschiedlich die regionalen Ausprägungen hierzulande schon sind, so sehr unterscheidet sich der Karneval in den verschiedensten Teilen der Welt. Besonders bekannt ist beispielsweise der Straßenkarneval von Rio. Die riesige Parade gehört zu den größten und buntesten Festzügen der Welt. Hier wird natürlich Samba getanzt, anstatt geschunkelt. Der Karneval von Rio ist längst in der Popkultur angekommen.

Ein gutes Beispiel ist sicher der Party-Evergreen Samba de Janeiro von Bellini. Aber auch Tanzschulen oder Diskotheken mit Mottoparties greifen den brasilianischen Karneval gerne auf. Die bunten Kostüme haben unter anderem auch Slot-Entwickler beeindruckt, sodass man auch im Online Casino mit Bonusaktionen den Karneval in Rio feiern kann. Beliebte Karneval-Slots sind beispielsweise Samba Carnival von Play'n'Go oder Carnival Queen von Thunderkick. Nicht weniger bunt wird es beim traditionellen Mardi Grass in New Orleans, wo zahlreiche Blaskapellen und der Jazz-Einfluss der Stadt zur Geltung kommt. Ebenfalls überregional bekannt und beliebt sind beispielsweise der Karneval in Venedig, in Quebec oder im spanischen Cadiz.

In Deutschland, wie auch in vielen anderen Teilen der Welt, neigt sich die Karnevalszeit langsam ihrem Ende zu. Von den fröhlichen Helau-Rufen im Rheinland über die traditionellen Faschingsfeiern in Süddeutschland bis hin zu den festlichen Fastnachtsumzügen in Mitteldeutschland und den lokalen Veranstaltungen im Westerwald – überall wird die fünfte Jahreszeit mit viel Freude und regionalen Traditionen begangen. Doch nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Teilen der Welt wird Karneval mit einer Fülle an Farben, Klängen und Bräuchen gefeiert. Ob in Rio de Janeiro, New Orleans, Venedig oder anderen Orten – Karneval verbindet Menschen weltweit in einem einzigartigen Fest der Lebensfreude und Kostümierung. (prm)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Aktionstage für Geflüchtete: Unternehmen online kennenlernen und eine Arbeitsstelle finden

Region. An drei Tagen geben Unternehmen, die bundesweit Personal einstellen, in jeweils einstündigen Slots einen ersten Einblick, ...

55 Jahre Geisweider Flohmarkt: Ein Traditionsevent feiert Jubiläum

Siegen-Geisweid. Seit seiner Gründung im Jahre 1969 hat sich der Geisweider Flohmarkt als ein Highlight für Liebhaber von ...

Start ins Berufsleben nach dem Abitur: Berufsleben und gleichzeitig Studieren bei Ximaj IT-Solutions

Rosenheim. Nach dem Abitur stehen junge Erwachsene oft vor der Wahl: Ausbildung, direkter Berufseinstieg oder doch ein Studium? ...

So gelingt die berufliche Orientierung der Fachkräfte von morgen

Region. Die Regionalinitiative "Wir Westerwälder" hat sich auf die Fahnen geschrieben, sie dabei bestmöglich zu unterstützen. ...

Beruf und Familie: Wirtschaftsförderungen laden zum Zukunftsforum im Online-Format ein

Region. Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit "berufundfamilie" senden an ihre Beschäftigten die klare Botschaft, dass ...

Trump, Putin, Gollum und Geldhahn in der Westerwald Bank in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Jörg Baltes ist ein sehr lebhafter Mensch, der nach eigenem Bekunden "stundenlang erzählen" kann, weil ...

Weitere Artikel


Vom Muff zur Moderne: Bannberscheids neue Gemeindebücherei begeistert Besucher

Bannberscheid. Das Publikum gab wieder, dass alle Altersgruppen in der Bücherei fündig werden können. Egal, ob jung oder ...

Rechtsberatung für Existenzgründer in Montabaur

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:
• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

Gründung des Vereins GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus e. V. im Stöffel-Park

Enspel. Um die Eilbedürftigkeit der Vereinsgründung zu unterstreichen, war ein Notar anwesend, der die betreffenden Unterlagen ...

IHK: Versäumnisse in Wirtschaftspolitik bestimmen zunehmend das unternehmerische Geschäft

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und zukünftige ...

Michele Alberti Trio – Melodiöser Jazz und Swing

Höhr-Grenzhausen. Am Freitag, 1. März, um 20 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" in Höhr-Grenzhausen präsentiert ...

Gemeinsamer Infoabend der Tagespflegen "Altes Kino" und "Uhrturm"

Dierdorf. Die procuritas-Gruppe führt eine Seniorenwohnanlage in Dierdorf sowie drei stationäre Pflegeeinrichtungen in Dernbach, ...

Werbung